Suche Dac/Amp S/PDIF out

Kieler-1991

Cadet 2nd Year
Registriert
Okt. 2019
Beiträge
23
Hallo Leute

da mein ALC4080 gerne mal die Bekannten Probleme macht bin ich am überlegen auf was externes zu gehen oder interne Soundkarte

daher suche ich ein Dac/Amp zusammen oder einzeln mit S/DIF Ausgang so wie es auch fast jede Soundkarte hat

der S/DIF Ausgang geht dann in den AVR

wäre nicht schlecht wenn mir da jemand helfen kann habe schon ne zeit im Internet gesucht und finden tut man nicht wirklich was oder viel zu teuer

wenn noch weitere Informationen benötigt werden einfach fragen
 
der Topping D10s ist leider nur ein Dac ohne Amp

und der fiio K3 ist leider zu schwach
 
Zuletzt bearbeitet:
Topping DX3 Pro+, kostet aber auch 200€

Moment, das ist ja ein optischer Eingang, kein Ausgang, oder?
 
dann sollte man den Preisrahmen nennen ... denn die Geheimtips sind vielleicht noch teurer.

und was man wirklich alles damit betreiben will ... denn der Optische Ausgang wird ja nicht verstärkt
 
calippo schrieb:
Topping DX3 Pro+, kostet aber auch 200€

Moment, das ist ja ein optischer Eingang, kein Ausgang, oder?
das ist ein Eingang den hatte ich auch schon gefunden
Ergänzung ()

xxMuahdibxx schrieb:
dann sollte man den Preisrahmen nennen ... denn die Geheimtips sind vielleicht noch teurer.

und was man wirklich alles damit betreiben will ... denn der Optische Ausgang wird ja nicht verstärkt
max 300 Euro
der S/PDIF Ausgang ist für den AVR
der Rest also Verstärker usw ist für die Kopfhörer
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: calippo
Kommt Creative nicht in Frage? Intern gaebe es die SoundblasterX AE-5 Plus und extern den G6 (muesste bei 250 Ohm auch um 100mW liefern, siehe Testcharts bei Audiosciencereviews). Kosten beide um 140 Euro, haben einen optischen Ausgang und sind fuer KH bis 600 Ohm geeignet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Das suchst gewissermassen die eierlegende Wollmilchsau unter den KH-Verstärkern. Ich kann dir keinen Kandidaten nennen, der in deinem Preisrahmen alle deine Anforderungen erfüllt. Aber eine Combo, die deine Anforderungen erfüllt UND in deinem Preisrahmen liegt:
KH-Verstärker Schiit Magni, liefert über 400 mW pro Kanal bei 300 Ohm. Kostet 99 Dollar und klingt weitaus 'teurer'
DAC: Schiit Modi. Eingänge USB, Toslink SPDIF, Coaxial SPDIF, kostet 129 Dollar.
Webseiten:
https://www.schiit.com/products/magni-1
https://www.schiit.com/products/modi-1

Falls du bereit bist zum Geräte-Split, kommen natürlich auch andere DACs in Frage
 
schneup schrieb:
@zazie: Welches Geraet hat den optischen Ausgang fuer den AVR?
habe ich mir auch gedacht den der Modi hat Tosling Input
Ergänzung ()

schneup schrieb:
Kommt Creative nicht in Frage? Intern gaebe es die SoundblasterX AE-5 Plus und extern den G6 (muesste bei 250 Ohm auch um 100mW liefern, siehe Testcharts bei Audiosciencereviews). Kosten beide um 140 Euro, haben einen optischen Ausgang und sind fuer KH bis 600 Ohm geeignet.
die G6 hat kein Toslink out
und allgemein Soundblaster hört man ja von x570 Probleme und treiber sollen der Horror sein
 
Bei DAC/AMP Kombis sind Optische/Koaxial-Ausgänge eher selten, der Fiio K3 ist der einzige, der mir einfällt.

Bei deinem Budget wäre es möglich den Topping D10s als DAC zu nehmen und dann einfach einen Kopfhörerverstärker deiner Wahl daran anzuschließen.

Eine andere Möglichkeit wäre, vom optischen Ausgang deines Mainboards (sofern es einen hat) in einen Coaxial/Optical Splitter zu gehen und von diesem dann einmal in den AVR und einmal in eine DAC/AMP Kombi deiner Wahl. Diese Dinger sind recht günstig (20-30€).

Falls dein Mainboard keinen optischen Ausgang hat oder du diesen nicht verwenden möchtest, dann gibt es auch "audiophile" Digital to Digital Converter, z.B. den Douk U2 Pro, der wandelt USB auf Coax/Optical.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: calippo
wenn ich mir was kaufe soll es schon ohne Adapter sein denn die machen nach meiner Erfahrung nur Probleme daher fällt die leider raus
Ergänzung ()

mawasesnet schrieb:
Bei DAC/AMP Kombis sind Optische/Koaxial-Ausgänge eher selten, der Fiio K3 ist der einzige, der mir einfällt.

Bei deinem Budget wäre es möglich den Topping D10s als DAC zu nehmen und dann einfach einen Kopfhörerverstärker deiner Wahl daran anzuschließen.

Eine andere Möglichkeit wäre, vom optischen Ausgang deines Mainboards (sofern es einen hat) in einen Coaxial/Optical Splitter zu gehen und von diesem dann einmal in den AVR und einmal in eine DAC/AMP Kombi deiner Wahl. Diese Dinger sind recht günstig (20-30€).

Falls dein Mainboard keinen optischen Ausgang hat oder du diesen nicht verwenden möchtest, dann gibt es auch "audiophile" Digital to Digital Converter, z.B. den Douk U2 Pro, der wandelt USB auf Coax/Optical.
leider hat mein Optischer Ausgang am Mainboard leider diese Störung das es gerne einfach mal aus geht und der ton weg ist
ist ein bekanntes Problem ALC4080
deswegen extern

welcher Verstärker wäre den empfehlenswert zu den Topping D10s?
 
Kieler-1991 schrieb:
die G6 hat kein Toslink out
und allgemein Soundblaster hört man ja von x570 Probleme und treiber sollen der Horror sein
@calippo und @Incanus haben bereits Links zu passenden Adaptern/Kabeln gepostet. Ich habe mit meiner Soundblaster ZxR auf einem B550 Taichi keine Probleme. Aber die SW von Creative hat durchaus Verbesserungspotential.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: calippo
mawasesnet schrieb:
Falls dein Mainboard keinen optischen Ausgang hat oder du diesen nicht verwenden möchtest, dann gibt es auch "audiophile" Digital to Digital Converter, z.B. den Douk U2 Pro, der wandelt USB auf Coax/Optical.
Oder etwas billiger und kleiner die USB Stick Soundkarten mit TOSLINK

https://de.aliexpress.com/item/2255800058509457.html (USB-C)
https://de.aliexpress.com/item/2251832766331138.html

Ich habe mir mal diese hier für den Raspi gekauft, allerdings noch für 11€

https://www.ebay.de/itm/115361617301
 
schneup schrieb:
@zazie: Welches Geraet hat den optischen Ausgang fuer den AVR?
Der Einwand ist berechtigt, ich habe die Zeile übersehen, dass der optische Ausgang in den AVR geht. Die Wandlung im Modi ist gut, man könnte das Stereo-Signal in den AVR geben, aber das ist dann eben nur Stereo
 
Zurück
Oben