suche wlan router für 32000er leitung

f@llo

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
901
hallo

ich werde demnäch mien internet über kabeldeutschland buchen sprich ich werde eine 32000er leitung haben
welcher router kann die voll nutzen?
welcher ist da ich ein zocker bin für nen niedrigen ping zu gebrauchen?
preislimit ist bei 80 euro

an das wlan habe ich keine wirklichen anforderungen klar verschlüsslung etc aber muss kein 300mbit wlan oder ähnliches sein
wird nur zum surfen mim lappi genutzt

gruß daniel
 

DjDaylight

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2009
Beiträge
453
ich schaff mit meinen DLINK DIR 655 durch 3 Wände je 20cm einen Ping <1ms bei 10 meter abstand
beherscht di MIMO Technik (3 Antennen)
und ja finde DLINK eigentlich generell sehr gut NETGEAR mag ist gut nur zum installieren totaler Schwachsinn musste meinen Netgear alle 3 Monate reseten der DLINK läuft jz schon über 1 Jahr ohne reset

glg
 

Browny-te quila

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.645
Naja Netgear halte ich net für den Top hersteller , hab Probleme mit CSS , aber die haben nen super Support ;)
Falls Kabel D einen liefert würd ich mal fragen was das für einer ist.
Willst du dann über W-Lan zocken oder nur das NB über W-Lan nutzen und zum zocken ein Lan Kabel verwenden ?
 

minimal@sound

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
535
ich hab auch die 32k leitung von kabelbw und funkt alles wunderbar mit nem netgear router.
Das mit dem jede 3 monate reseten hab ich auch muss aber das kabelbw modem mit reseten also kan nicht sagen was von den 2 teilen das prob. is.
 

f@llo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
901
für 80 euro aufpreis wäre ne fritz box mit viel schnick schnack den ich nich brauche dabei

falls die geschwindigkeit da kein unterschied zwichen nem dlink un ner fritzbox macht wäre auch diese ne option für mich aber printserver etc hab ich lieber alles enzeln hab ich auch aktuell schon deshalb brauch ich den schnick schnack in der fritzbox nid
 

Simpson474

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
12.654
Bei der FritzBox kann man bei solchen Datenraten eigentlich nur eine aktuelle (z.B. 7270, 7240) nehmen - die älteren laufen da schon am absoluten Limit und können bereits etwas limitieren. Ich weiß jedoch nicht, ob der Netgear diese Datenrate besser wegsteckt.
 

itsfun

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
801
Ist doch total egal, jeder halbwegs vernüftige Router bringt WLAN mit 54 Mbits. Da sind 32 Mbits nochn bisl langsamer. Hol Dir nen neuen DLINK, da haste 130 MBit WLAN, oder gehst halt mit 100 Mbit über Kabel bei weniger Pings. Ich würd mir da keine Gedanken machen. Zumal du wahrscheinlich eh kaum die vollen 32 Mbit bekommst. Realistisch sind 28 - 30 Mbit.
 

minimal@sound

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
535
@Browny

das stimmt so nicht ganz den an das kabel modem kann man nur einen pc anschließen und er hat ja noch nen lappi.

Und mit der Fritzbox is auch so eine Sache (war zumindest bei mir so)
wir konnten unsere pc´s nicht an der Fritzbox anschließen.
Wir mussten uns dan nen Netgear kaufen an den wir dan alle anschließen konnten.
Der der bei uns diese box im keller angeschlossen hat hat mir erklärt warum das mit der fritzbox nicht geht weis aber nichtmehr warum also der router brauch was bestimmtes aber wie gesagt k.A. wie da hieß
 

dEad0r

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
531
ich schaff mit meinen DLINK DIR 655 durch 3 Wände je 20cm einen Ping <1ms bei 10 meter abstand
beherscht di MIMO Technik (3 Antennen)
glg
Der W-LAN-Funk geht nicht durch die Wände, sondern prallt überall ab, bis das Signal durch irgendeine Tür durch ist (solange wir hier nicht von Wänden aus Holz reden).

Ich hatte auch so einen D-Link mit 3 Antennen und MIMO. Der ging gleich wieder zurück, weil er ins Stockwerk über mir nichts mehr gebracht hat. Daraufhin hab ich für 30€ nen Philips SNB6500 gekauft (30€) und dazu eine 9dBi Antenne (10€) bei Ebay.
Im ganzen Haus ausreichendes Signal.
Der Router unterstützt im Übrigen auch 108mbit/s nach dem "g" Standard.
 

minimal@sound

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
535
Kann irgendwie nicht sein...
Ja ich wollte ihn nur verarschen..
 

DELIUS

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
526
Sorry, wollte nicht aufs Füßchen treten. Ich zweifel nicht an deiner persönlichen Erfahrung (Zitat: war zumindest bei mir so), sondern eher an der Aussage des Technikers.
 

dEad0r

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
531
@minimal@sounds: Äh ja, der Router muss einen DHCP-Clienten haben, damit er sich vom Kabelmodem ne IP holen kann. Das kann nicht jeder Router.
 

f@llo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
901
ja irgendetwas brauche ich doch oder reicht es wenn ich mein switch an das kabel d modem häng und irgend en billigen wlan router?

also ich werde die 32 leitung buchen ob ich ie vollen bekomme weis ich nich ich kenn mich damit auch nid so aus aber wenns nur 25 sin langt mir das auch

mir gehts hir eig drum dass die leitung nicht durch den router ausgebremst wird wenn sie nicht mehr hergibt kann ich das nicht änder

würde auch meine alte fritzbox fon wlan 7040
 

Browny-te quila

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.645
@ minimal sound : Ich weiß schon was du meinst , bin selber bei Kable Bw , aber die Fritzbox ist Modem + Router kanner zwar auch verwenden , aber nur ein Router reicht.

BTT : Nur ein Switch reicht nicht , muss schon ein Router sein , damit mehrere Pcs gleichzeitig ins Netz gehn.
Also ich denke W-Lan bringt unter realitätsnahen Bedingungen nie die Leistung von Kabel , aber da du die Fritzbox ja schon hast , würde ich einfach die verwenden , solang es funkt das du das Modem ausschalten kannst und die Fritz Box nur als Router verwenden kannst.

Edit: Hab vergessen , dann einfach ein Speedtest machen und schauen was die Fritzbox packt ,aber anscheinend reicht sie ja nicht ( laut boarder-winterman)
 
Zuletzt bearbeitet:

boarder-winterman

Mr. Avatar 2012
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
19.666
Die 7050 reicht nicht aus. Die bremst die Leitung aus.
Gibt viele Router, die die Geschwindigkeit mitmachen und zudem noch relativ günstig sind.
Mein Tipp: D-Link DIR-635. Günstig, 300er WLAN, volle Leistung.
 

f@llo

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
901
dass heist ich brauche einen router nur für den dhcp der ein lan anschluss als eingang hat
 

Browny-te quila

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.645
Es gibt auch Router + Modem in einem wo man das Modem deaktivieren kann , wäre aber blödsinn , da du eh einen neuen kaufen willst und nur Router billiger und einfacher ist.
Am besten du schaust dich hier mal um .
Haste i-welchen besonderen Ansprüche , wie z.b 4x Gigabit Lan ?
Erfahrung hab ich nur mit dem , CSS läuft bei mir nicht , aber über Lan bringt er bei mir die vollen (nur) 20000.
 
Top