Test Test: 17 Grafikkarten im Vergleich

Wolfgang

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
6.328
Anfang des Jahres haben wir wie gewohnt unseren Grafikkarten-Testparcours aktualisiert. 17 Grafikkarten mussten sich mit neuen Treibern und fünf neuen Spiele beweisen. Welcher Hersteller hat die Treiberentwicklung am besten vorangetrieben und kann deshalb profitieren? Wie gut kommen die unterschiedlichen GPU-Architekturen mit den neuen Spiele zurecht? All das klären wir in diesem Artikel.

Zum Artikel: Test: 17 Grafikkarten im Vergleich
 

Tammy

Commodore
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.782
Schöner Test, aber im High End Bereich ohne Relevanz, so lange man das AMD Flagschiff aussen vor lässt, die 690er von den grünen aber testet.
Insofern nicht das was ich erwartet habe.
 

Tamahagane

Bisher: Ball_Lightning
Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
6.609
Es gibt keine 7970 GHz Editon mit Referenzdesign im Handel... wieso wird also die Lautstärke des Referenzdesigns als Minuspunkt angeführt?
 

CD

Rear Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
5.619
Wenn jetzt noch die Frameverläufe und -latenzen der 7990, 690 und den äquivalenten CF/SLI-Systemen getestet werden würden, dann wär das echt super. Weil mal ehrlich wenn man sieht wie sich ne 7970 alleine bereits in manchen Spielen einen abbricht, dann wundert es glaub nicht mehr wenn zwei davon die übelsten Mikroruckler erzeugen die man so kennt.
 

BadLuck

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.185
Wow! Super Aufstellung vielen Dank! Für die meisten sind die Referenzkarten in puncto Lautstärke ja nicht relevant, aber es ist auf jeden Fall ein toller Überblick über den aktuellen status quo auf dem GPU-Markt!

Mit meiner 7870 habe ich mal wieder den P/L Sieger erwischt ;)
 

noxon

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
6.943
Sehr schön, dass ihr endlich Latenzen mit in eure Benchmarks mit aufgenommen habt. Das fehlte mir schon lange. Vor allen Dingen aber auch in den Spielebenchmarks.
 

mmic29

Admiral
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
7.589
@tammy: da auf die GTX690 im Test nicht wirklich eingegangen wurde, sehe ich das nicht als Problem an. Vielleicht war keine Dual-AMD vorhanden?
 

timOC

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
83
Schön, dass ihr Crysis 3 schon vorbereitet habt, aber ohne Werte bringt das nicht viel.

Ansonsten sehr gut! Danke dafür.
 

Marius

Vice Admiral
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
7.106
Dieser Test bestätigt einmal mehr meine Standardempfehlung GTX 660ti/GTX 670 für gehobene Spiele-Rechner.
Keine Schwächen im Referenzdesign, der Preis passt auch im Vergleich zu AMD.
Bei anderen starken Karten muß man sich erst durch Tests wühlen um keinen Staubsauger zu erwischen.

Mir fehlen in dem Test die Referenzkarten der vorhergehenden Generation, aber kann man sich ja testübergreifend zusammenklauben.
 

klpp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
460
Danke Computerbase.
 

Metaxa1987

Captain
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
3.408
Schöner Test, und wenigstens mal mit aktuellen Treibern.

Aber deutliche Unterschiede zw. Amd und NV gibt es ja jetzt nicht mehr wirklich.
 

Tammy

Commodore
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
4.782
@mmic29
Wenn man einen Test mit Anspruch auf Vollständigkeit als redaktionellen Artikel präsentieren mag, dann muss man sich das Flagschiff eben besorgen ;)
Und wenn man die 690 nur ankratzt, dann kann man sich auch die Benches sparen, die zeichnen nämlich ein einseitiges und vor allem falsches Bild was die Krone im Grafikkartenbereich angeht und ich behaupte, die Masse an Lesern schaut nur auf die Diagramme, das ist ja nicht neu.
 

HW_Dent

Banned
Dabei seit
Feb. 2013
Beiträge
99
Danke Computerbase.

Warum wird aber bei den NV Karten die Bildqualität mit (++) bewertet und bei den AMD nur mit (+). Laut Euren Aussagen ist die Bildqualität doch inzwischen auf einem Niveau.
 

StateOfTheArt

Ensign
Dabei seit
Juni 2011
Beiträge
229
Die Streudiagramme zum P/L-Verhältnis sind wirklich klasse. Sehr übersichtlich! Das wird bei der Kaufentscheidung vielen Leuten eine große Hilfe sein. So muss das in seriösen Tests ausschauen!
 

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
Großer Applaus für die Hinzunahme der Framelatenzen. Damit ist nämlich auch das Mysterium gelöst warum Farcry 3 so schrecklich geruckelt hat trotz hoher FPS.
Ich hoffe die Framelatenzen gibt es dann auch ab sofort bei jedem Spielereview damit man sich schonmal auf die Ruckelorgien einstellen kann.

Was meint ihr eigentlich damit, dass man dieses Phänomen nicht ganz mit Mikrorucklern vergleichen kann? Das Symptom wird doch von der gleichen Ursache hervorgebracht, auch wenn diese Ursache andere Gründe hat.

Außerdem freut es mich als nVidia Käufer, dass bei hohen Qualitätseinstrellungen nVidia Karten fast gleichziehen, trotz des "Supertreibers" von AMD.
 
Top