Test Test: BitFenix Shinobi

Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
553
#1
Von vielen ComputerBase Usern wurde die Bitte an uns herangetragen, einmal einen kritischen Blick auf das günstige BitFenix Shinobi Gehäuse zu werfen. Nach einer gewissen Wartezeit ist es uns gelungen ein entsprechendes Modell zu ergattern und so können wir endlich unseren Lesern den Wunsch nach einem ausführlichen Test erfüllen.

Zum Artikel: Test: BitFenix Shinobi
 
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
517
#3
wow ohnw das Gehäuse vorher gekannt zu haben, dachte ich das kostet bestimmt knapp unter 100€. Aber der Preist ist schon extrem. Da kann sich Sharkoon aber ganz warm anziehen!
Gefällt mir sehr gut, mir fehlt leider der 8.te Ausgang hinten, z.b. für Quad Crossfire oder DrehPoti oder ähnliches.

Ansonsten wirklich sehr gelungenes Gehäuse und Festplatten verschraube ich sowieso lieber, bzw. werden diese gesondert Entkoppelt.

Guter Test von euch, nur bitte was sind das für verrauschte Bilder? Das habt ihr aber besser drauf!
 

Krautmaster

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
19.112
#4
sieht gut aus. Die Temperaturen sind im Rahmen, vor allem bei den SilentQualitäten und sparsam ist es auch noch.
 
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
2.222
#5
Wow..... das ist das erste Mal, dass die Lüfter oben nicht im Innenraum sind. Das würde ich sehr gut finden! Außerdem sieht es dann viel schicker aus, wenn die Lüfter oben versteckt sind. Sehr toll :). Ansonsten sieht es sehr Robust aus und hat die empfehlung verdient bekommen.
 

mastor

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
1.605
#6
danke, das ihr eine empfehlung ausgesprochen habt. ich hatte es selbst im visier, aber hab mich dann fürs cm 690 2 entschieden.
 

Deca

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
506
#8
macht eigentlich einen ganz soliden eindruck.
nur die komische form des seitenfensters gefällt mir nicht so.
 
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
3.032
#10
Für den Preis sicherlich okay, die Anschlussmöglichkeiten an der Front sind etwas mager. USB3 sollte nun langsam zur Standardausstattung gehören.
 
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
1.087
#11
Habe das Shinobi bereits vor 2 Monaten verbaut und muss sagen, dass es ein wirklich gutes Gehäuse ist. Leider fehlt USB 3.0 und ggf. E-SATA, aber ansosnten wirklich preisgünstig und TOP!
 
T

toomanyhumans

Gast
#12
Danke für den Test, ich hab das Gehäuse vor gut einer Woche verbaut, bin damit sehr zufrieden und fühle mich jetzt durch die CB Empfehlung bestätigt.

Ich persönlich kann das Case nur weiterempfehlen!
 

Virilian

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.911
#13
Ein wiedermal gelungener Test von CB, danke.
Das Gehäuse ist ja ein P/L Knaller, wenn auch etwas "konservativ" ausgestattet.
Scheinbar ist für den Preis dann doch nicht alles drin; Ausstattung und Design (innen wie außen) treiben den Preis halt hoch.
Hier wird etwas an der Ausstattung gespart, was aber meiner wie Eurer Meinung nach zur Zeit durchaus noch verschmerzbar ist (USB 3, eSata etc.).

Danke nochmal, ich persönlich habe nichts gegen mehr Tests von euch - müssen ja nicht immer nahezu aktuell verfügbaren Pixelbeschleuniger sein ;)
 

Sven 2.0

Metalhead
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
553
#16
BitFenix wird übrigens bald noch min. einen weiteren günstigen Midi-Tower in den Handel bringen, ein Testmuster ist bereits vorbestellt. :D
 

errezz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
356
#17
Man könnte evtl. noch erwähnen, dass bei der Version ohne Sichtfenster nur 1 Lüfter vorhanden ist (hinten) und die Laufwerke sich nur mit Schrauben befestigen lassen.

Ich hab das Gehäuse (ohne Sichtfenster) selbst im Einsatz und kann nur sagen, dass es um diesen Preis wirklich genial ist - vor allem mit den 8 3,5" Schächten, von denen ich 6 belegt habe (Bei einer solchen Bestückung sind die vorderen Lüfter übrigends notwendig, um die Platten unter 50° zu halten).
Der unbedruckte Karton war mir übrigends sehr sympatisch...
 

Snowside

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
702
#18
Ich hab es nun auch schon seit 2 Monaten und zwei negative Punkte hab ich gefunden.

Beim Einbau war die 3.5Zoll Schiene für die SSD bombenfest und ich hab echt 30min gebraucht, bis ich keine lust mehr hatte und mit einem Ruck das Ding rausgeholt hab. Und die Power Led leuchtet so extrem hell, dass sie mir die Netzhaut wegbrennt :D

Aber davon abgesehen ist es ein super Gehäuse :)
 

Virilian

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2010
Beiträge
1.911
#19
Zitat von toomanyhumans:
Ich finde nicht, dass das Design (außen) in irgendeiner Weise minderwertig ist.
So war es auch nicht gemeint. Eher so, das Beides (Design UND Ausstattung) zu einem solchen Preis halt nicht zu haben sind. War wohl missverständlich ausgedrückt.

@ Sven 2.0: Das lese ich gern und bin in Vorfreude versetzt worden.

Ergänzung: Oh ja, das Survivor finde ich auch seeeeehr interessant. Das ist doch schon länger aufm Markt, warum ist es noch nicht (von CB) getestet worden? Wenn es nciht schon länger im Handel wäre, hätte das glatt das neue Testmuster sein können... Schade.
 
Zuletzt bearbeitet:

Fipsi16

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2006
Beiträge
1.072
#20
BitFenix wird übrigens bald noch min. einen weiteren günstigen Midi-Tower in den Handel bringen, ein Testmuster ist bereits vorbestellt. :D
Weiß man schon wann dieser im Handel erhältlich sein wird bzw in welchem Preisrahmen sich dieser befindet?

Bin nämlich am Überlegen mir das schallgedämmte Shinobi zu kaufen. Oder sollte ich noch auf den Test warten?!? mhhm
 
Top