Test Test: Teufel Concept E 100, 200 und 300

Jirko

Insider auf Entzug
Dabei seit
Jan. 2002
Beiträge
10.463
Teufel hat neben dem bereits getesteten Concept E 400 noch drei weitere neue 5.1-Systeme ins Portfolio aufgenommen. Die drei Soundsysteme sind in unterschiedlichen Preisklassen zu Hause, was sie für verschiedene Käuferschichten attraktiv macht. Doch braucht es wirklich so viele kleine Teufel?

Zum Artikel: Test: Teufel Concept E 100, 200 und 300
 

cerko

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
515
Schön dass der Stromverbrauch endlich mal gesenkt wurde. Das was das Cempe im Idle verbraucht ist echt eine unverschämtheit.
 

CrAzY DiD

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.965
Welches ist denn jetzt besser : Concept E400 oder das Teufel Motiv 5 ? ? ?

Besitze das Motiv 5...
 
C

captain carot

Gast
Klanglich dürfte das Motiv 5 alleine schon wegen der nicht ganz so kleinwüchsigen Satelliten besser sein. Hatte aber glaube ich noch mehr Stand By und auch einen höheren Betriebsverbrauch.

Vor allem liest sich der ganze Test aber so, als ob das alte Magnum PE klanglich zumindest bei den Satelliten auf dem Niveau vom E 300 ist, und das bei einem deutlich günstigeren Preis. Den Sub kann man ja auch runterregeln.

Dass in der Preisregion vom E100 und E200 keine brauchbaren oder gar guten Breitbänder verbaut werden war ja schon klar, hochwertige Breitbänder können nämlich durchaus sehr gut klingen.
 

CrAzY DiD

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2002
Beiträge
1.965
hm ja dachte ich mir, also beim motiv 5 bleibn. mit dem hohen stromverbrauch kann ich zustimmen hatte das letztens mal gemessen und war sehr überrascht
 

Holylight

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
738
Ich denke mit dem Fehlen des Grundrauschens sind die Systeme wieder attraktiver geworden. Aber der fehlende Komfort, was die Lautstärkeregelung angeht, dürfte Teufel bei diesen Preisen das Genick leicht verletzen ^^

50-100 Euro günstiger und die Teile sind wohl zu empfehlen. Bis dahin dürfte sich Edifier freuen.
 

Sherman123

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
12.321
400€ und keine Fernbedienung.:freak:
Klanglich sind sie wohl auch bei weitem keine neue Referenz im PC Bereich. Soweit ich mich recht erinnere waren die ehemaligen Concept E und E Magnum Systeme jahrelang die Referenz im PC Bereich.
 

xXSteVeXx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2005
Beiträge
1.481
doch, bei 400euro gibts auch eine fernbedienung mit dazu und auch eine externe decoderstation.
 

Holylight

Lieutenant
Dabei seit
März 2007
Beiträge
738
Ja das stimmt, ich erinnere mich an die Zeiten, als es das Concept E für schlappe 89 Euro gab oder das E Magnum für 139 Euro. Das ist mittlerweile 4-5 Jahre her.
 

007-auf-Urlaub

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
38
Tja, die Kunden sind durch die guten Kritiken in den Medien auf Teufel aufmerksam geworden, und nun versuchen die, mit ihrem Namen noch mehr Geld zu verdienen, als bisher.

Selbst die Schlüssellöcher an den Rückseiten der Satelliten wurden wegrationalisiert, aber da kann man dann ja bestimmt noch extra Wandhalter dazu kaufen... .

Ich habe mein CEM PE damals für 180€ (incl. Versand) bekommen und werde es auch so schnell nicht wieder abgeben.
Erst recht nicht, wenn die neuen Systeme sich eher schlechter anhören, dafür aber teurer und schlechter ausgestattet sind.
 

Ruffnax

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
853
Stand doch im Test:

Chincheingänge für 5.1 von den Klinken der Soundkarte. Anschlüsse

Die fehlende Fernbedienung ist nicht so tragisch, da mir schon einige bei ehmaligen Logitech und Creative defekt gegangen sind. In der Preisklasse besser ohne, so ist man nicht darauf angewiesen.

mfg

Ruffnax
 

Omnicron

Lieutenant
Dabei seit
März 2006
Beiträge
609
Ich verstehe die aktuelle Preispolitik von Teufel auch nicht mehr so recht. Habe mir damals das Concept E für 100 Euro gekauft, was ich für einen sehr vernünftigen Preis hielt. Mir heutzutage aber ein gleichwertiges(?) System für satte 60 Euro mehr zu kaufen - nein danke, da gibt es sicherlich preis-wertere Alternativen.
 

Allmightyrandom

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.187
Man merkt eben mit jedem System mehr, dass der Eigentümer gewechselt hat und es seither immer mehr ums bloße Geld verdienen geht...

Kein Hörstudio in Berlin mehr, schlechtere Systeme für mehr Geld...

Der gute Name Teufel bleibt dadurch irgendwann auf der Strecke.
 

Lord Sethur

Captain
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
3.939
"Daten der Edifier-Lautsprecher" beschreibt die Tabelle mit den technischen Daten nicht wirklich passend... ;)

Thx für den Test. Leider habe ich keinen Platz für ein System, das über die üblichen 2.1 Setups hinausgeht.

Gruß,
Lord Sethur
 

DrToxic

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.062

Decius

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.306
Ich verstehe die aktuelle Preispolitik von Teufel auch nicht mehr so recht.
Die Preispolitik war doch immer schon ... sprunghaft. Da wurden die großen Sets um 5000 € billiger verkauft, ein paar Monate später dann wieder zum Vollpreis.

Ich hab mein CEM damals (vor ca. 6 Jahren - läuft übrigens bei meinem Bruder immer noch perfekt) noch um 300 € gekauft, 2 Jahre später war es um 140 € zu haben, 2 weitere Jahre drauf um über 200 € (wobei das inzwischen schon die PE-Edition ist, also nicht 100 % vergleichbar).
 

Nexialist.

Commander
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
2.656
Schöner Test! Ich habe zwar nicht alles in Detail betrachtet, aber eines ist mir aufgefallen. Alle drei getestete Soundsysteme haben bei den negativen Eigenschaften eines gemeinsam, dass mich besonders stört: "wenig Audio-Eingänge". Da ich jetzt kurz davor bin ein günstiges 2.1 System bei geizhals zu kaufen, wolllte ich euch fragen, ob mir jemand eines empfehlen kann, dass mindestens einen Audio-Eingang hat. Mein Budget ist maximal € 100,- wobei, je billiger desto besser. Dabei habe ich zB an folgendes System gedacht: EasyTouch ET-558 2.1 Fan. Frage mich, ob ich einen eigenen Thread hierfür eröffnen soll...jedenfalls bin ich für jeden Ratschlag dankbar!

greetz@all&hf! misa
 

fromdadarkside

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
1.561
Schöner Test, leider ist keines der Systeme wirklich überzeugend. Im Vergleich zu meinem Concept F ist einzig das E300 besser, aber viel zu teuer, ich hab für mein CF 170 Euro gezahlt, inkl Kabel.
Auf die zusätzlichen Eingänge die mein System bietet sowie die Fernbedienung möchte bzw. kann ich nicht verzichten. Und im Bundle mit der Decoderstation ziehts einem ja die Schuhe aus, 400 Euro ist wirklich ein schlechter Scherz.

@misa555: bei einem 2.1 System in dem Preisbereich wirst du kaum mehr Eingänge finden, man braucht bei 2.1 ja im Grunde auch nur einen. Ich kann dir das Logitech Z-4 empfehlen, klingt gut und für den Schreibtisch reicht die Lautstärke locker aus. Den Hersteller EasyTouch höre ich zum ersten mal, aber ich kann mir kaum vorstellen das du daran viel Freude haben wirst. Allein schon die bescheuerte Angabe von 60W RMS klingt nicht besonders vertrauenserweckend.
 
Zuletzt bearbeitet:

Master_Chief_87

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.239
Man merkt eben mit jedem System mehr, dass der Eigentümer gewechselt hat und es seither immer mehr ums bloße Geld verdienen geht...
Häää? Wie was? Wurden die etwa von 'ner anderen Firma aufgekauft oder wie meinst du das?
Also irgendwie habe ich von derlei Umstände nix gehört. Währe toll wenn du das irgendwie belegen/erklären könntest. Über Google konnte ich jedenfalls nix finden o_O
 
Top