Test Test: Thermalright IFX-14 Intel-BP

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Thermalrights IFX-14 zählt nach wie vor zu den beliebtesten High-End-Kühlern. Lange Zeit wurde der Kühler-Dino von den ComputerBase-Lesern in den Testreferenzen zurecht vermisst. Nun muss sich der Thermalright-Riese im Nachtest beweisen und tritt zudem im Doppellüftertest gegen den Prolimatech Megahalems und den Noctua NH-D14 an.

Zum Artikel: Test: Thermalright IFX-14 Intel-BP
 

Project-X

Commodore
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
4.947
Guter Test, Typisch CB Gewohnt.

Und deine Idee mit dem Planschleifen finde ich nicht verkehrt "efferman", allerdings gibt es da einen Haken.
Nachdem Plan schleifen ist der Test nicht mehr aussagekräftig genug, denn dies zählt nicht mehr zum Standard Kühler, sondern um Modifiziert und dementsprechend in dessen Zustand nicht zum kaufen gibt!
 

efferman

Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
2.584
Stimmt, die werden ja absichtlich zum hügel geschliffen. Aber man könnte es ja in ein Tutorial zum Thema Kühlerschleifen einbauen und das vorher/nachher vergleichen. Bei manchen Kühlern ist es verblüffend was das bringen kann. Als ich das damals beim IFX14 gemacht habe, hat das immerhin 5°C auf meinem Plan geschliffenen Heatspreader gebracht
 
Zuletzt bearbeitet:

Lunerio

Commander
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
2.770
Die CPU kann man ja eigentlich auch noch schleifen. So viel ich weiss bringt das auch was.
 

Delta 47

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
5.256
Schöner Test, Ergebnis war aber vorauszusehen, da der IFX doch schon ein bisschen was auf dem Buckel hat.

mfg Delta
 

mcflash84

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
371
mein q9550 e0 läuft mit fsb 400 mhz unter diesem kühler riesen. dieser wurde plangeschliffen und hat 2 noiseblocker mit 1000U als beste kumpels :D

unter prime: kerntemp. 52 °C

bin zufrieden und er sieht einfach genial aus der kühler siehe mein sysprofile in der sig
 

Kasmopaya

Banned
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
12.285
Die CPU kann man ja eigentlich auch noch schleifen. So viel ich weiss bringt das auch was.
Kommt darauf an, wenn man einen Harwarescheißer daheim hast, dann kann man das machen,:rolleyes: würd mir das bei so teuren Produkten nicht trauen. Die Garantie ist dann weg und wenns dann so schlecht läuft wie bei den aktuellen 1156er Sockeln die durchbrennen können und die CPU gleich mit abfackeln...

Unglaublich wie lange sich der IFX-14 hält. Vorallem die Kühlleistung in Relation zum Gewicht ist immer noch top.

MfG Kasmo
 
S

Sp3cial Us3r

Gast
Hmm,schöner Test aber Prime95 ist schon lange nicht mehr Aussagekräftig wie wäre es mal mit Intel Burn Test erzeugt viel mehr Hitze:evillol:
 

Lord Quas

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
1.694
Ich wollte eigentlich mit einem neuen Sockel auf den Orochi umrüsten, zur Zeit betreibe ich den IFX-14 im semi passiv Betrieb und kann nicht klagen.. leider gibt es keinen wirklichen Grund umzusteigen. Vielen Dank für den Test!

Wenn es der Orochi wird, dann aus optischen Gründen :D
 
L

Lord Nemesis

Gast
stimmt das bei den Angaben?
i7 920 @ 1.2V @ 2.66GHz: Gesamtsystem ca 200W
i7 920 @ 1.4V @ 3.40GHz: Gesamtsystem ca 340W

ein Mehrverbrauch von 140W? heftig!
 

göschle

Captain
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
3.301
Ein ehrliches und nüchternes Fazit der CB - so gefällt mir das.
Thermalright's Privileg, daß Maß der Dinge auf dem Kühlermarkt zu sein, ist vorerst vorbei.
 

Affenkopp

Captain
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
3.340
Da kommt der test jetzt erst? Also mittlerweile würde ich dem Thermalright keine Kaufempfehlung mehr geben, dazu ist die Konkurrenz zu stark.
Wäre er 20 Euro günstiger, dann könnte man kaum nein sagen, aber so hat man genpgend Alternativen.
 

founti

Rear Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
5.215
es zeigt aber das dieses vieh immernoch ein klasse kühler ist. meiner ist geschliffen, poliert, das gleiche habsch auch mit der cpu gemacht, und ich werde mir erstmal nichts an kühler kaufen....die leistung ist für mich brachial und in jeder Situation ausreichen !
 

Weltenspinner

Inkubus-Support
Dabei seit
März 2009
Beiträge
4.967
Das liebe ich an Computerbase. Wenn viele Leser etwas empfehlen,
oder wollen, wird darauf eingegangen. Der Test ist wirklich interessant,
da man nun eine Referenz zu älteren Kühlern ziehen kann, die ja viele
noch haben.

Danke und weiter so! :)
 

Gorby

Vice Admiral
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
6.928
Erst mal ein großes Danke an die Redaktion. Ein Test im zwei-Lüfter-Betrieb hab ich mir schon lange gewünscht.

Ich hoffe ihr macht das auch weiterhin. Wenn ihr noch ein paar mehr Kühler wie z.B. einen EKL dabei hättet wär ich überglücklich mit den Kühlertests.

Ansonsten ist der Test ein interessanter Vergleich vom alten IFX mit den derzeitigen Preisleistungsknallern und Superboliden.
 

Dark Thoughts

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
10.117
Unsere gebete wurden erhört, aber da wir ja nie zufrieden sind :D hätte ich noch eine Bitte: Schleift den Megahalems und den IFX 14 mal plan und testet nochmal :evillol: Ich bin sicher das da noch etwas leistung dabei rauskommt.
:D

Dann müsste der Noctua aber ebenfalls noch mal geschliffen werden, habe da auch schon von nicht planen Böden gehört und wäre für den Vergleich so oder so fairer.

An sich aber super, jetzt hat man einen sehr guten Vergleich, die rund 5 Grad beim Noctua im Semi-Passiv-Betrieb sind ordentlich und auch aktiv kann er sich (vergleichsweise) gut vor dem IFX-14 setzen.

Man muss aber weiterhin bedenken das der IFX-14 weiterhin ein super Kühler bleibt - die große Innovation muss erst noch kommen um in dem Bereich Überraschungen zu erleben.
 
Top