Test Test: Zalman CNPS 10X Extreme CPU-Kühler

MartinE

Wissenschaftler
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
909
Zalmans CNPS-Kühlerserie blickt auf eine lange und erfolgreche Geschichte zurück. Zuletzt konnte die Konkurrenz mit ihren bärenstarken Entwicklungen den koreanischen Kühlermachwerken allerdings deutlich enteilen. Mit dem CNPS 10X Extreme möchte sich Zalman nun endlich wieder an die Spitze der Kühlercharts schieben. ComputerBase testet, ob dies gelingen kann.

Zum Artikel: Test: Zalman CNPS 10X Extreme CPU-Kühler
 

keedxx

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
366
Schöner Test! :D

Dass Zalman wieder (so halb) zurück ist freut mich. Leider ist der Preis zu hoch und die Blaue Beluchtung stört...jedem das seine.
 

Ikebana

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
585
Feiner Test :D

Ja im 120mm Bereich ist eben viel zu viel gute/bessere Konkurrenz die eben mit dem Zalman mindestens auf Augenhöhe ist. Ich finde es Schade dass Zalman hier sagen wir mal im "120mm Brei" mitschwimmt, ich hätte gehofft dass da ein klein wenig mehr Innovation kommt.
Sicherlich kein schlechter Kühler, nur eben nicht *DER* beste Kühler ;)

mfg [straightindeinface]
 

BigLebensky

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
1.567
kann mich noch erinnern, wie damals zalman die absolute referenz war und ich allen freunden einen empfohlen habe.
leider scheint ihnen ja nicht der mega wurf gelungen zu sein, obwohl ich es ihnen wünschen würde.
der markt ist nun wirklich komplett gesättigt, da wird es immer schwerer ein konkurrenzfähiges produkt auf den markt zu bringen, nicht nur von der qualität sondern natürlich auch vom preis.
 

spaceman2702

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Apr. 2003
Beiträge
382
Es sieht so aus als ob der enge Lamellenabstand bessere Resultate verhindert. Schön sieht er allerdings aus nur denke ich man bekommt nicht ohne Bastelein einen anderen Lüfter montiert.
Zurückmelden sieht anders aus. Designobjekte kann ich auch von Asus kaufen...
 

BeeKind

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
533
Ich finde so welche Kühler wie der Zalman irgendwie unpassent.Brauch man heutzutage eine hohe Lautstärke um den CPU zu kühlen?Ich glaube diese Zeiten sind vorbei .Ich würde mir nie so ein Kühler kaufen der schlecht mit geringer Lautstärke harmoniert (bzw. mit einen leisen Lüfter).Das einzige Einsatzgebiet des Zalman sehe ich nur für Übertakter.
 

Stunrise

Commander
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
2.987
Ich fand Zalman noch nie gut.

Die Preise waren immerschon enorm hoch, selbst zu Athlon64 Singlecore Zeiten kostete ein normaler Kühler bereits 50€ und war zudem noch relativ laut. Erst seit Arctic Cooling und vor allem den Freezer 64 Pro und Freezer 7 Modellen sind gute Kühler bezahlbar geworden. Zalman war immerschon laut und teuer. Früher, wo ein DualCore Athlon noch 400€ kostete, da waren 50€ für nen lauten Kühler vielleicht noch OK. Aber heute, wo man einen 3,2 Ghz Quadcore mit offenem Multi für 160€ bekommt, da ist 60€ für nen Kühler erstmal viel zu teuer. Der Zalman ist imho auch nicht ansatzweiße zurück, die Lösung kostet 60€ und leistet WENIGER als EKL Brocken und Mugen-2, die beide für unter 33€ zu kaufen sind. Schwächere Leistung bei fast doppeltem Preis, Zalman kann mit diesem Modell einfach nur einpacken

PS: Ich bezieh mich jetzt auf die Kommentare und nicht auf den Test.
 

dunkelbunter

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
2.022
Mehr als ein Lebenszeichen ist wirklich nicht bei rumgekommen. Leider entwickeln die Zalmänner ihre Kraft wirklich nur hochtourig, das ist bei (meine)m CNPS 9700 LED auch nicht anders, aber da wird es für die geneigten Käufer einfach zu aufdringlich brummig, ich habe mich dran gewöhnt. Und ein solch hoher Preis ist auch einfach nichtmehr angemessen!

@keedxx Der Kühler wird im Gehäuse versenkt, was soll da die blaue Beleuchtung stören?! Das isn nen nett anzusehendes Feature wenn man schräg draufschaut, aber störend wird das nie

@CB: super Test, eine Empfehlung ist wirklich nicht zu holen gewesen, stimme demnach zu
 

TheGhost31.08

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.966
*Fail* Zu dem Preis ist die Leistung nicht angebracht, bzw. zu der Leistung ist der Preis nicht angebracht. Wo bleiben denn solche Kühler wie der Scythe Mine der zu günstigem Preis gute Leistung brachte? Die Kühler werden mir momentan einfach zu teuer. Da kosten die Kühler ja echt schon halb so viel wie teilweise die Leute für ihre Cpu bezahlen.
 

zogger CkY

Captain
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
3.886
Also das ging ja mal wieder nach hinten los. Über 50 dbA ist ja der hammer und ich dachte mein 9500 ist laut. Immerhin hat Zalman die marktrichtung erkannt und springt auf den turmkühler Zug mit auf.
Jetzt haben die kühler acuh maße welche ich mit dem zollstock nachmessen kann und sehe ob es passt. die 8 bauweise lässt sich so schwer einschätzen.
Der preis ist aber doch ein bissel hoch aber man muss ja bedenken, dass bei den anderen kühlern manchmal noch die extralüfter bezahlen muss. dann ist das wieder nicht so schlimm
 

Hito

Banned
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
4.888
Ich weiß was alle haben - Zalmans waren nie besonders leise und dazu noch teuer - aber eben viel Hype+Marketing.
Die Razer der Kühler eben.

PS: kann mir gut vorstellen, daß die Konkurrenz bei so extrem hohen Drehzahlen trotzdem viel weiter vorne liegt...
 
Zuletzt bearbeitet:

JoeTheShoW

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
89
Wer kauft denn sowas?? Kostenpunkt von atm knappen 2 Mugen II und dabei in normalen Drehzahlbereichen weniger Leistung... Also wenn Zalman sowas mit dem "MarkenNamen" noch verkaufen kann dann respekt sonst sieht mir das auch eher nach fail aus.

und glaube selbst harte oc´er wollen keinen derartigen staubsauger in ihrem system
 

Karol_

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
574
Der Vollständigkeit halber sollte man erwähnen, dass weder die im Artikel genannten 64,90 € noch die von eXEC-XTX erwähnten 60 € stimmen. Den Extreme gibt es nämlich schon ab 50,61 € laut geizhals, was ja ein verträglicher Preis ist. Immerhin liegt der Kühler damit gleichauf wie die (direkte) Konkurrenz Megahalem (ohne Lüfter 49 €), Noctua NH-U12P (49 €) und Thor's Hammer (ohne Lüfter 44 €).

Über die Lautstärke bin ich auch nicht glücklich und das ist auch ein Grund, wieso ich mir nie diesen Zalman Extreme kaufen würde. Trotzdem muss man erwähnen, dass der Extreme bei sehr starker Luftkühlung besser läuft, als die meisten anderen Kühler, gegen die er getestet wurde.

Für nen tauben Übertakter im Hochsommer wäre der Zalman also vielleicht sogar ne gute Lösung :D
 

henne10

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
415
wiedermal ein sehr schöner Test von CB, der einen eine gute Übersicht der aktuellen Kühler bietet, macht weiter so =)
 

[SOC]Marc

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
49
Tut mir Leid - mich nerven so vielen Rechtschreibfehler wie in diesem redaktionellen Artikel.
Mal ein Ausrutscher ist kein Problem, aber dieser Artikel hat ZU viele.

"Lange Zeit war es erschreckend Still um den einstigen Silent- und Kühlerprimus Zalman geworden. Der letzte große Clou der Koreanischen Entwickler lag liegt mit der CNPS-9000er CPU-Kühler-Serie in ihrer Grundform bereits..."

Und so geht's grad weiter, beinahe in jeder Zeile ein Interpunktions-, Rechtschreib- oder Ausdruckfehler.

Oder Highlights wie "fettfingeranfälliger Charakter", "Ein semipassiver Betrieb schmeckt der Konstruktion"...

Bei allem Respekt: entweder mehr Mühe geben oder die deutsche Sprache mitsamt Rechtschreibung erlernen und ab und an über passendere Synonyme nachdenken.

Nichts für ungut, soll konstruktive Kritik sein. Informativ war's, aber streckenweise anstrengend.
 
T

[TLR]Snoopy

Gast
Was mich am meisten stört ist der Umstand, dass diese fetten und schweren Kühler bei Zalman für AMD Bretter nur mit dieser Klammer am Retention Modul festgemacht werden. Das hat mich schon beim 9500 gestört. Solche Teile müssen meiner Meinung nach verschraubt werden. Auch Scythe hat schwere Kühler die nur am Retention Modul befestigt werden. Da traut man sich kaum den PC mal irgendwohin zu tragen. Immer mit der Angst der Kühler könnte sich lösen und auf die Grafikkarte fallen.

Erschreckend finde ich auch Kommentare die die 60€ nachplappern obwohl dieser 50€ kostet.

Schade das Zalman so schwach geworden ist.
 
H

harlekeen

Gast
Darf ich mal was fragen?
Ich hab euer Testshema nicht ganz verstanden.
Wie kommt ihr auf so hohe Werte? 90°C O.o

Irgendwas hab ich mit mittelwert aus allen kernen gelesen, leuchtet mir aber nicht so ganz ein.

Danke,

Gruß,

hk
 

Airbag

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
12.080
naja ist ja relativ ernüchternd
vor allem angesichst der preise die auf noctua und thermalright niveau sind

edit:
Darf ich mal was fragen?
Ich hab euer Testshema nicht ganz verstanden.
Wie kommt ihr auf so hohe Werte? 90°C O.o
die temps sind so hoch, weil CB die kühler ans limit treiben will und dementsprechend viel vcore gibt
 
Zuletzt bearbeitet:

Autokiller677

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
6.335
@[TLR]Snoopy:
geht mir genauso, die AMD Halterung mag für Boxed Kühler reichen, aber für mehr auch nicht. Außerdem finde ich es schlimm, das es vielen Herstellern nicht gelingt, eine Halterung zu entwerfen, mit der man den Kühler in alle Richtungen Montieren kann. Die Halterung meines Noctua ist kein bisschen aufwändig oder kompliziert, und man kann den Kühler soger ohne MB Demontage entfernen. Und bei einem 50€ Kühler kann man durchaus eine gute und durchdachte Halterunge erwarten.
So allerdings würde der Kühler für mich sogar durchfallen, wenn ich ein Intel System hätte, man weiß schließlich nie ob man in Zukunft doch mal wieder AMD nimmt und dann kann man den Kühler nicht (vernünftig) weiterverwenden.
 

Realsmasher

Captain
Dabei seit
Juli 2005
Beiträge
3.998
Leider entwickeln die Zalmänner ihre Kraft wirklich nur hochtourig, das ist bei (meine)m CNPS 9700 LED auch nicht anders
dem kann ich nur zustimmen.

jedoch sehe ich es nicht so sehr als problem, weil graka und netzteil häufig eh lauter sind, also geht das sowieso unter.


Letztendlich ist für mich wichtiger das die Kühlleistung im Extremfall passt, auch wenns dabei etwas lauter wird.


gerade im idle ist es doch ohnehin mittlerweile egal welchen kühler man kauft, da kann man fast jeden halbwegs großen kühler passiv nutzen.


Kaufen würde ich den zalman hier allerdings trotzdem nicht, dafür gibts mittlerweile zu viel günstige Konkurrenz.
 
Top