ThinkPad T495 Sinnvoll?

gaverio

Cadet 1st Year
Dabei seit
März 2017
Beiträge
15
Hallo Leute,

Momentan überlege ich mir ein Lenovo Thinkpad T495 als Office-Notebook zuzulegen.
Hat jemand von euch solch ein Gerät und kann mir seine Erfahrungen damit mitteilen?

Zudem wird das ThinkPad im Campus-Angebot ohne OS verkauft. Kann ich dort also einfach Windows 10 (Pro) installieren und bietet solch eine Selbstinstallation Nachteile gegenüber einer werksseitigen Installation?

Darüber hinaus wollte ich euch noch Fragen, wo ich solch eine Windows-Lizenz kaufen sollte, da die Preise im Internet deutlich schwanken. Handelt es sich bei diesen Lizenz-Shops um seriöse Anbieter oder ist das zwielichtig?

Beste Grüße
Gaverio
 

Nitschi66

Kreisklassenmeister
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
9.283
Zudem wird das ThinkPad im Campus-Angebot ohne OS verkauft. Kann ich dort also einfach Windows 10 (Pro) installieren und bietet solch eine Selbstinstallation Nachteile gegenüber einer werksseitigen Installation?
Ja kannst du. Nein es bietet keine Nachteile.
Darüber hinaus wollte ich euch noch Fragen, wo ich solch eine Windows-Lizenz kaufen sollte, da die Preise im Internet deutlich schwanken. Handelt es sich bei diesen Lizenz-Shops um seriöse Anbieter oder ist das zwielichtig?
Bei den ganzen Online-Key (Lizenz)-Shops handelt es sich bei den Windows Versionen um Volumen-Lizenzen. Also ein OEM bekommt 100 Keys zugeteilt und über irgendwelche Umwege gelangen die dann in den freien markt. Das ist seit 2017 oder so auch erlaubt. Das problem dabei ist aber immernoch, dass du die Windows-version dann nicht mit deinem Microsoft-Konto verknüpfen kannst. Ist aber nicht so schlimm.
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
13.096
ja, haben wir, rundum tolles Gerät.

Ob es für dich sinnvoll wäre, könnte man sagen, wenn du den Fragebogen ausgefüllt hättest und man wüsste, was der Laptop für dich können soll.

Ein Campus Angebot kannst du kaufen, wenn du berechtigt dafür bist. Also Schüler oder Student bist. Dann wiederum sollte es von der Bildungsreinrichtung auch das Betriebssystem geben.

Natürlich könnte man einfach Win10 Pro installieren. Hat technisch keinen Nachteil, ggf. den Vorteil das keine weitere Lenovo Software installiert ist, die man möglicherweise nicht mag.

Wozu brauchst du die Pro Version? Sag jetzt bitte nicht gewerblicher Einsatz im Zusammenhang mit der Frage nach günstigen halbseidenen Keys (Ein Key alleine ist keine Lizenz).
Die einzig 100% legalen Lizenzen sind die Lizenzen zum Vollpreis bei großen seriöse Computerhändlern. Alles darunter ist Grauzone. Kann legal sein, muss nicht. Kannst du als Kunde nicht wissen.
Selbst einer der großen und selbsternannten 100% legalen Billiglizenzanbieter ist wohl doch nicht so 100% legal
https://www.heise.de/newsticker/mel...Edeka-Microsoft-verklagt-Lizengo-4560495.html
Also Privatperson kann man von mir aus sich in der Grauzone tummeln. Muss jeder für sich entscheiden. Wenn die gewünschte Win Pro Version auf gewerblichen Einsatz des Gerätes hindeutet, dann verbietet sich m.M.n. der Gedanke an nicht 100% legale günstige Software Keys von ganz alleine.

Wenn du keine Lizenz von der Bildungseinrichtung bekommst, sondern auf legale Lizenz angewiesen bist. Dann kauf eine Konfiguration mit Windows ab Werk. Ist günstiger als Laptop ohne Lizenz+100%legale Lizenz extra gekauft.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
13.772
Jede neue Windows Lizenz unter 70-80€ ist zwielichtig. Vielen ist das aber völlig egal.

Eine eigene Installation hat keine Nachteile, außer dass du halt die gewünschten Thinkpad Sonderprogramme manuell runterladen und installieren musst.

Das T495 ist ein recht guter Wurf.
 

gaverio

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
15
Vielen Dank für deine Schnelle Antwort,

Bei den ganzen Online-Key (Lizenz)-Shops handelt es sich bei den Windows Versionen um Volumen-Lizenzen. Also ein OEM bekommt 100 Keys zugeteilt und über irgendwelche Umwege gelangen die dann in den freien markt. Das ist seit 2017 oder so auch erlaubt. Das problem dabei ist aber immernoch, dass du die Windows-version dann nicht mit deinem Microsoft-Konto verknüpfen kannst. Ist aber nicht so schlimm.
Also kann mir nicht von heute auf morgen meine Windows Lizenz gesperrt werden, oder?

Kann ich trotz fehlender Verknüpfung von Windows und Microsoft-Konto trotzdem ganz Normal office 365 installieren und One-Drive verwenden? Das wäre wichtig zu wissen für mich.

Vielen Dank für deine Hilfe
 

derseb

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
450
Generell ist der Weiterverkauf von Software Lizenzen in Deutschland erlaubt, da Microsoft seine Lizenzmodelle nicht für den leichten Weiterverkauf optimiert, musst Du bei einem sehr günstigen Gebrauchtkauf(dort werden in der Regel "schwer" weiter verkaufbare Lizenzen gehandelt) damit rechnen, evtl. bei dem Anbieter nach einer anderen Lizenz fragen zu müssen, falls sich deine, aus welchem Grund auch immer, nicht aktivieren lässt.
 

gaverio

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
15
Hallo Desperado

Frag doch einfach den Lenovo Händler um eine Lizenz samt einer Installation desssen ;-)
Ich habe folgendes Angebot im Blick:
https://www.campuspoint.de/20nks01y00-lenovocampus-thinkpad-t495.html

Hier würde eine Win 10 Pro Installation (+Lizenz) aber 150 EUR kosten, während Win 10 Pro z.B. bei Lizengo 39 EUR kostet (https://www.lizengo.de/microsoft/wi...nReUv-5rmL8bczG_YgLZRS2KNqpEQzXBoC6F8QAvD_BwE)

Diese 110 EUR würde ich mir gern sparen :) (Sofern legal und ohne Nachteil)

Grüße
 

Tamron

Commander
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
2.318
@desperado666 Also eine Windows Installation kriegt ja wohl jeder hin. Das ist nur USB Stick erstellen und im Wizard immer weiter klicken.

Deine Lizenz hat nichts mit deinem Microsoft Konto an sich zu tun. Kannst alles machen was du willst.
Deine Lizenz von Windows kann nur nicht im MS Konto hinterlegt werden.
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
13.096

gaverio

Cadet 1st Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
März 2017
Beiträge
15
Danke für deine Antwort,

Ein Campus Angebot kannst du kaufen, wenn du berechtigt dafür bist. Also Schüler oder Student bist. Dann wiederum sollte es von der Bildungsreinrichtung auch das Betriebssystem geben.
Momentan bin ich (noch) Student, aber leider bietet meine Hochschule nur ein Office365-Paket und keine Windows-Lizenz an.

Wozu brauchst du die Pro Version? Sag jetzt bitte nicht gewerblicher Einsatz im Zusammenhang mit der Frage nach günstigen halbseidenen Keys (Ein Key alleine ist keine Lizenz).
Die einzig 100% legalen Lizenzen sind die Lizenzen zum Vollpreis bei großen seriöse Computerhändlern. Alles darunter ist Grauzone. Kann legal sein, muss nicht. Kannst du als Kunde nicht wissen.
Selbst einer der großen und selbsternannten 100% legalen Billiglizenzanbieter ist wohl doch nicht so 100% legal
https://www.heise.de/newsticker/mel...Edeka-Microsoft-verklagt-Lizengo-4560495.html
Also Privatperson kann man von mir aus sich in der Grauzone tummeln. Muss jeder für sich entscheiden. Wenn die gewünschte Win Pro Version auf gewerblichen Einsatz des Gerätes hindeutet, dann verbietet sich m.M.n. der Gedanke an nicht 100% legale günstige Software Keys von ganz alleine.

Wenn du keine Lizenz von der Bildungseinrichtung bekommst, sondern auf legale Lizenz angewiesen bist. Dann kauf eine Konfiguration mit Windows ab Werk. Ist günstiger als Laptop ohne Lizenz+100%legale Lizenz extra gekauft.
Gewerblich wäre der Einsatz nicht. Bisher hatte ich allerdings immer die Windows-Pro-Versionen, da der Funktionsumfang hier immer deutlich größer war und sich Pro und Home nicht gewaltig voneinander unterschieden haben im Preis.

Leider gibt es für das T495 kein günstiges Angebot inkl. Windows.

Ob es für dich sinnvoll wäre, könnte man sagen, wenn du den Fragebogen ausgefüllt hättest und man wüsste, was der Laptop für dich können soll.
Der Einsatz wäre ganz klassisch als Office-Notebook. 50% mobil (z.B. in der Uni) und 50% am Bildschirm daheim angeschlossen. Gespielt wird kaum, und wenn dann mal ein 5-10 Jahre altes Game.

Wichtig sind ordentliche Akkulaufzeiten, Stabil funktionierendes System, Keine nervtötenden Lüfter und allgemein solide Bauweise.

In den Tests, wie auf Notebookcheck, schien das ThinkPad meine Erwartungen voll zu erfüllen.

Nun wollte ich nur wissen, ob das ThinkPad auch eure Erwartungen erfüllt hat oder es zu ungeahnten Problemen kam.

Grüße
Ergänzung ()

Wenn du nur einen Key, aber keine Lizenz hast, kann das immer passieren.
Dann werde ich wohl die Lizenz dort direkt mitkaufen. Meint ihr die Home-Version genügt in der Regel, oder gibt es dort ungeahnte schwächen?
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
13.096
ja, das T495 ist ein rundherum großartiges Teil. kann nichts negatives berichten. Wenns finanziell drin ist --> gönn dir das 400nits Display. Bei uns ging nur nach kurzer Zeit der Portreplikator TB3 Gen2 kaputt. aber ist inzwischen getauscht.

Leider gibt es für das T495 kein günstiges Angebot inkl. Windows.
klar gibt es.
Bei Lenovo selbst gibt es immer wieder Rabattaktionen wo es "richtige" Modelle mit Windows und co auch unter die normalen Campuspreise schaffen.
Und Blackfriday steht ja auch vor der Tür. Da gab es zuletzt auch immer Lenovo Aktionen.

Wenn dein Laptop in keine Windows Server Domäne soll, brauchts kein Windows Prof.
https://www.microsoft.com/de-de/windows/compare-windows-10-home-vs-pro
nutzt du eine der Win Prof Funktionen? ja --> win Prof, wenn nein, brauchst du kein Win Prof.
bzw. kauf einfach ne Konfig mit Win ab Werk, dann ist standardmäßig eh Win Prof dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:

Tenferenzu

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
629

Conqi

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.858
Also kann mir nicht von heute auf morgen meine Windows Lizenz gesperrt werden, oder?
Es kann viel passieren, aber da der Weiterverkauf wie gesagt eigentlich legal ist, schätze ich die Chance als sehr gering ein. ediglich bei einer eventuellen Neuinstallation in einigen Jahren wird dich vermutlich die Meldung begrüßen, dass alle Lizenzen aufgebraucht sind. Mit einer richtigen Lizenz bist du da natürlich auf der sicheren Seite.
Die Einschränkungen der Home-Version halten sich für die meisten Leute in Grenzen. Es gibt aber ein paar Einstellungen bezüglich Updates, wo man mit der Pro-Version mehr Optionen hat. Ob man die wirklich braucht, ist ne andere Frage.
 

Mordenkainen

Admiral
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
7.639
Wenn dein Laptop in keine Windows Server Domäne soll, brauchts kein Windows Prof.
*und du kein Bitlocker verwenden willst oder mit den Windows Update Regeln rumspielen willst.

Thema Lizenz: Das beste ist eine ganz normale Windows 10, 8 oder 7 Lizenz zu kaufen. Die günstigen keys im Internet würde ich aus gegebenen Gründen meiden - wenn du sparen willst kannst du aber günstig ne gebrauchte Windows 7 COA schießen im Internet.
 
Top