News Tumblr: Jegliche Pornografie wird gelöscht

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

MBrain

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2018
Beiträge
100
#1
Die Blogging-Plattform Tumblr möchte alle pornografischen Inhalte entfernen. Das Verbot von expliziten Inhalten gilt für alle Blogs und Inhalte von Tumblr – mit wenigen Ausnahmen. Die Ankündigung erfolgt nur wenigen Tage nachdem die App wegen eines kinderpornografischen Vorfalls aus Apples App Store entfernt wurde.

Zur News: Tumblr: Jegliche Pornografie wird gelöscht
 
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
520
#5
Ich hätte mir gewünscht, ihr hättet ein anders Titelbild genommen -- vielleicht einen Mann!?
 
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.732
#6
Meine Prognose: Damit wird den jede Menge Geld durch die Lappen gehen, falls sich durch die Änderung nicht langfristig der Traffic erhöht, woran ich sehr zweifel.

E: Sind sich wohl alle hier einig.^^
Aber hey, jetzt kann theoretisch auch andere Werbung genutzt werden :freak:
 
Zuletzt bearbeitet:

Dandelion

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
474
#7

hamju63

Vice Admiral
Dabei seit
Aug. 2008
Beiträge
6.722
#9
Damit sind die dann tot, oder? ;)

Ah ok ... die Zusammenhänge.

Man fliegt aus dem Apple Store wegen Pornographie.
Irgendjemand in der Unternehmensführung denkt isch:
"Oh man, aus dem Apple Store fliegen kostet uns aber potentiell richtig Geld. Also entfernen wir sämtliche Pornographie"

Tja ;)
 
Dabei seit
Apr. 2018
Beiträge
155
#10
Auf der einen Seite erntet man Unkenrufe, das Internet sei niemals zu zensieren/regulieren, nur weil man kein Bock auf Scheißinhalte hat (sei es Fortnite für fukcing 9-jährige an Grundschulen) - und jetzt zensiert sich eine Plattform selber - ich verstehe diese Doppelmoral nicht.

Also.. grundsätzlich bin ich durchaus für Regulierung. Damit geht auch unweigerlich eine gewisse Zensur einher, die man von mir auch ja auch lockern kann, wenn die bewusste Nutzung des Internets tatsächlich bei Kindern und der Regierung (stelle beides mal auf eine Entwicklungsstufe) angekommen ist.


Ich bin am Ende der Blödarsch, der alles verbietet und bei meinen Kindern als der prüde rüberkommt, der allen Spaß verbietet. Nein ich hab nur kein Bock auf solche Fikcerei auf den Smartphones von Kindern. Kriegt nur keiner hin, das richtig zu organisieren.

Alleine der Fauxpax der "Spotify Horror" Werbung. Da fass ich mir an den Kopf.

Ist nicht ganz richtig was ich sage. Ist auch nicht ganz falsch was ich sage.
 

tobimobi

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2012
Beiträge
469
#11
Meine Prognose: Damit wird den jede Menge Geld durch die Lappen, falls sich durch die Änderung nicht langfristig der Traffic erhöht, woran ich sehr zweifel.
Amis sind immer noch total restriktiv und bescheuert was das angeht. Du kannst deine Plattform an quasi kein Werbenetzwerk hängen, wenn pornografische Inhalte jeglicher Art dort zu sehen sind.
Du landest sofort auf ner Blacklist und dann hat sich das erstmal.

Es geht primär nicht um den Traffic, sondern Tumblr offen für Werbeanbieter zu machen.
Ob das klappt... ich bezweifel es.
 

benneque

Rear Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
6.116
#13
pwned by pr0n
 
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
1.360
#14
So wie sich das hier liest besteht die Seite wohl nur aus solchem inhalt ?
Hab nie was von der Seite gehört.
Ich werde wohl alt....:D
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
5.120
#16
dachte tumblr besteht nur aus pr0n ;)

die prüden amis. ein nippelchen zu sehen, da kommt die nationalgarde, ein paar latinos über den haufen knallen, da halten die TV stationen noch drauf :rolleyes:

Strand/Sommerphotos nur noch mit Vollverhüllung erlaubt :)
den "herren" aus dem osten wirds gefallen, vollverschleierung ist immerhin sexier als möpschen.
 
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
4.007
#18
Na mal sehen, wie gut die Plattform dann noch läuft. Ohne Statistik wie viele Blogs davon betroffen sind, kann man das nicht wirklich sagen. Es ist aber fraglich, wie lange das Konzept noch so aufgeht. Blogs sind gefühlt am Aussterben. Kaum einer setzt sich noch hin und macht das schriftlich.

"Blogs" wurden zu Vlogs und nun zunehmend immer öfters zu direkten Livestreams. Die entsprechenden Inhalte konsumieren dann die Leute halt auf einer Seite, wo es erlaubt ist. Tumblr läuft am Ende der potentielle Content weg.

Aber vielleicht machen sie es deshalb, um für Werbepartner attraktiver zu werden...
 
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
5.120
#19
@Frank

:heul:

so, bitte einen intersexuellen menschen als titelbild, sonst fühlt sich sicher noch wer diskriminiert.

ich bin für die frauenquote, also mehr frauen auf die titelfotos ;)
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top