TV Signal am PC DVB-C

schnitzelking

Bisher: guenter701
Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
270
Hallo,
Ich wohne in einem Studentenheim und es gibt in meinem Zimmer einen Antennenanschluss für einen Fernseher. Ich hätte gerne die Möglichkeit am PC fernzusehen und hab mir einen TV Stick, nämlich den Hauppauge WinTV-soloHD gekauft.

Ich bin davon ausgegangen, dass ich ein DVB-C fähiges Gerät brauche, da der Stecker in der Wand der klassische koaxial Antennenstecker ist. Als ich den Stick getestet habe, hat er aber leider keine Sender gefunden. Ich habe mich daraufhin bei der Heimverwaltung erkundigt, die wussten leider nicht genau, welches System sie verwenden. Ein paar Hinweise habe ich aber bekommen:

  • Es ist auf jeden Fall eine Sat-Schüssel am Dach
  • im Keller sind mehrere Receiver (einer für jeden Sender)
  • das Signal wird dann in die Zimmer verteilt und jeder kann zwischen den Sendern beliebig hin- und herschalten
Nach einiger Recherche dachte ich mir, das könnte doch eine Unicable (also DVB-S) Anlage sein, hab den Stick zurückgeschickt und hab mich schon nach diversen Erweiterungskarten für den PC umgesehen. Mittlerweile konnte mir die Heimleitung aber noch ein Stück weiterhelfen und sagte mir, dass es sich um ein DVB-C Signal handle, welches in die Zimmer übertragen wird. Jetzt stehe ich irgenwie wieder am Anfang, ich hatte doch ein DVB-C fähiges Gerät, dass aber keine Signal gefunden hat.

Die Dose und das Kabel sollten auch beide in Ordnung sein, ich hab bei jemand anderem im Zimmer, der seinen Fernseher ohne Probleme, einfach Antennenkabel in den Fernseher betreibt, meinen Stick ausprobiert und auch nichts gefunden.

Hat jemand eine Idee, was das Problem sein könnte? Wenn jemand Tipps hätte wäre ich sehr dankbar. Am liebsten hätte ich einen Stick, wie den oben verlinkten, eine PCIe Karte wäre aber auch in Ordnung. Ich weiß nur nicht wonach ich suchen soll, beziehungsweise, wie ich herausfinde, was ich benötige. Preislich sollte es 50Euro nicht sehr überschreiten.


 

SilenceIsGolden

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.552
Vermutlich ist es Analog-Antenne oder Analog-Kabel. Die Sat-Schüssel empfängt und die Sender und die "Receiver" setzen das in eine Analogfrequenz um, die dann mit jedem TV empfangen werden kann. Das war früher eine übliche Methode bei Gemeinschaftsantennen.
 

onetwoxx

Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
7.437
Kaufe dir doch einfach einen DVB Receiver oder nutze einen der gängigen TV Streamingdienste
 

SilenceIsGolden

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.552
Ein DVB-Receiver bringt auch nichts, weil der auch nichts empfangen wird, da es eben ein Analogsignal sein wird.
 

Meidericher

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2007
Beiträge
18
Hallo

Ich gehe davon aus, das die Receiver im Keller die Signale von Digital auf Analog im Antennensteckdose verteilen, in Wohngemeinschaften oder Altenheime ist das sehr verbreitet, das könnte man Überprüfen in dem man im TV nach Sender sucht ob HD Sender vorhanden sind, oder nachschauen ob einer so ein alten Röhren TV an dieser Dose angeschlossen hat, damit wird die Suche für den PC schon etwas schwierig, bzw auch Teurer.

Gruß
 

Otto2012

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2012
Beiträge
1.937
Hallo,
ja es ist wohl eine Kabelkopfstation.
Dein Kollege kann bei sein Fernseher sicherlich sehen ob er Analoge oder Digitale Sender empfängt.
 

onetwoxx

Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
7.437
Im Studentenwohnheim wird es sicherlich jemanden geben der einen TV, da kurz mal nachfragen wie, was und worüber er empfängt kostet nichts
Bevor hier alles mit allem möglichen spekuliert wird
 

schnitzelking

Bisher: guenter701
Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
270
Zitat von SilenceIsGolden:
Vermutlich ist es Analog-Antenne oder Analog-Kabel. Die Sat-Schüssel empfängt und die Sender und die "Receiver" setzen das in eine Analogfrequenz um, die dann mit jedem TV empfangen werden kann. Das war früher eine übliche Methode bei Gemeinschaftsantennen.
Wie bekomme ich das dann auf den PC?
Zitat von Metalveteran:
Nutz doch einfach Zattoo, da sparste Dir die Karte :)
Komme aus Österreich und hätte gerne ORF, in der TV Thek werden leider viele Filme nicht übertragen
Zitat von Meidericher:
Nein HD ist da wirklich nichts

Spricht also für Analog, gibt es da etwas um das auf den PC zu bringen.?
 

SilenceIsGolden

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.552
Analog-TV-Karten gab es früher billig als PCI-Erweiterungskarte für 40€ oder so. Keine Ahnung ob es noch reine Analogkarten gibt, aber Kombikarten mit DVB- und Analogempfang für PCIe gibts bestimmt.

Edit:
Diese hier würde gehen: https://www.mediamarkt.de/de/product/_hauppauge-wintv-hvr-5525hd-1988571.html, ich hab bei geizhals jetzt keine Kategorie gefunden, aber hauppauge war früher schon ein bekannter Hersteller für TV-Karten, Terratec ging auch noch so. Evlt. findet man auf deren Webseiten noch andere Modelle.
 

schnitzelking

Bisher: guenter701
Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
270
Zitat von onetwoxx:
Im Studentenwohnheim wird es sicherlich jemanden geben der einen TV, da kurz mal nachfragen wie, was und worüber er empfängt kostet nichts
Der einzige den ich mit Fernseher kenne ist leider wirklich nicht da, viele haben wirklich keinen Fernseher, die streamen alle nur.
 

schnitzelking

Bisher: guenter701
Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
270
Danke für die Hilfe, was sagt ihr dazu? Sticks gibt es neu leider nur sehr teuer, für den Preis nehme ich auch eine interne Karte.
 
Zuletzt bearbeitet:

SilenceIsGolden

Commodore
Dabei seit
Nov. 2011
Beiträge
4.552
Sofern die Software noch unter Windows 10 läuft, sollte es damit wohl funktionieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: schnitzelking
Top