Underclocking?

Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
16
#1
Hallo Leute habe nen Bord was MAX(mit Sternchen) nen AMD K6/2 450MHz verkraftet und dazu habe ich einen AMD K6/2 mit 500MHz in der Hand, meine Frage ist nun ob das zusammen möglich ist? Sprich: ob ich die 500MHz CPU underlocken kann :)

ALso ich denke mal das müßte funzen dann bekommt die CPU zwar nicht genug Saft um mit 500MHz zu laufen dann halt mit 400 oder 450. Sicherlich würde ne 500MHz CPU nicht mit 133MHz laufen denn nen bisschen Saft brauchse ja zum Laufen.

ALSO BITTE ANTWORTET MIR SCHNELL!

DANKE euer Márquez Cabezón
 

Limbus

Rail God
Dabei seit
März 2001
Beiträge
138
#2
Moin,
ich habe zwar nie einen K6/2 besessen aber ich glaube das die einen festen Multiplikator haben. Somit wäre ein untertakten nur möglich, wenn Du auch den Speicher runtertaktest (wenn das überhaupt geht!). Dan ist der Rechner aber langsamer als ein echter 450er! Vielleicht bekommst Du ja noch einen gebrauchten 450er bei EBay oder so.

Gruss Limbus
 
Dabei seit
März 2001
Beiträge
1.044
#3
Multiplikator

Der K6-2 und auch alle anderen Modelle der K6 Reihe haben keinen festen Multiplikator. Die neueren Modelle ab 380MHz interpretieren lediglich die Einstellung 2x als 6x. Das heißt, wenn du dein Board auf einen Systemtakt von 83MHz einstellst und den Multiplikator auf 2x stellst, dann läuft deine CPU auch mit 500MHz. Probiere es doch einfach mal aus.
 

{LuSiMaN}

Moraloffizier
Dabei seit
Mai 2001
Beiträge
1.411
#4
Ich finde doof das alle neuen Prozessoren einen festen Multiplikator haben. Jetzt kann man es nur mehr über den Frontsidebus machen.
 

Starserver

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
24
#5
Also ich hab noch nen alten k6/2 rumstehen auf nem epox mainboard,bei mir ist der multiplicator nicht fest , ich konnte einfach mit jumper auf 500mhz oder so(mehr kan das mainborad net)
Aber 50mhz mehr oder so ist nicht die welt den unterschied merkst du net beim k6/2 :rolleyes:
 

Márquez Cabezón

Cadet
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
16
#6
Re: Multiplikator

Original erstellt von Moonstone
Der K6-2 und auch alle anderen Modelle der K6 Reihe haben keinen festen Multiplikator. Die neueren Modelle ab 380MHz interpretieren lediglich die Einstellung 2x als 6x. Das heißt, wenn du dein Board auf einen Systemtakt von 83MHz einstellst und den Multiplikator auf 2x stellst, dann läuft deine CPU auch mit 500MHz. Probiere es doch einfach mal aus. [/QUOTE

Mensch, hatte ganz vergessen mich zu bedanken!
Habe genau die einstellungen genommen die Du gesagt hast. Und siehe da der Rechner schurt mit 500MHz vor sich hin! DANKE!

cu
 
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
#7
Re: Underlocking !?!?!

....ich hab mal diesen genommen zum "weitermachen":freak:

Moin,

Hab hier mal son bissl rumgesucht aber nicht wirklich was gefunden. Mich interessiert, obs hier auch nen paar "UnterV-corler" gibt, oder anders ausgedrückt: Wie weit könnt ihr eure v-core absenken ohne dabei groß an der Mhz Schraube nach unten zu drehen? Also Leistung sollte das System trotzdem noch haben. Nur Wärmeentwicklung/Geräuschkulisse und Verbrauch sollen gesenkt werden.
Was den Stromverbrauch angeht, bringt das ja ne Menge. Und um aktuelle Games zu spielen (Die ganz dicken Dicker ala FarCry mal ausgenommen) oder TV, Mp3 Bilder bearbeiten usw.. reichen ja auch 1500 - 1800 mhz locker aus denke ich. Jedenfalls sind das meine Erfahrungen. COD, Mohaa, NFSU spiel ich egal ob mit 2,2...2,5 oder 1,5 Ghz immer mit völlig akzeptablen FPS bei 1280x1024x32 max Det.
Im Moment läuft der Mobile Barton 2400+ bei 1,5ghz / fsb230 mit 1.09v Das entspricht ca. einem XP2300+ laut µamd. Der Stromverbrauch liegt bei ca 20 - 25W laut CPUHeat.
1,38ghz = 1,075v ~ XP2100+ 18 - 23W
1,61ghz = 1,2v ~ XP2400+ 25 - 32W
1,84ghz = 1,3v ~ XP2600+ 32 - 41W
2,07ghz = 1,45v ~ XP2900+ 43 - 55W .

Leider berücksichtigt das Tool keine Mobile Athlons. In wie weit sich da der Verbrauch noch nach unten korrigiert weiß ich nicht.

Der FSB bleibt immer relativ gleich, ich änder nur immer den Multi. Das Minimum ist 1.075v bei meinem System. Dabei hatte ich aber nach ca 15mal einen Absturz, ob das dann an der niedrigen v-core oder vielleicht dem Programm zum einstellen lag weiß ich nicht. Ein Programm welches weniger als 1,075v zur Verfügung stellt ist mir auch nicht bekannt. Mein Bios lässt auch nur 1,4v zu. Das KT600 Board meiner Schwester macht 1,1v minimal möglich.
Laufen tut die CPU zwischen 250 und 2500mhz stabil. Bei 250 mhz / fsb 50mhz sind es 9,8W Verbrauch. Windows / mp3s und Photoshop laufen dann immer noch recht pasabel. Aber darum gings ja in erster Linie nicht, also ums extrem untertakten.

wie siehts da auch bei den P3s / P4s aus? Könnt ihr da die v-core weit nach unten senken?

weblinks:

www.cpuheat.wz.cs und http://www.hasw.net/8rdavcore/


grüße


Edit: da es hier nu weiter geht, vielleicht kann ja irgend jemand mal die Rechtschreibschwäche der Postüberschrift beseitigen!?

2ter Edit: schön, multiple Satzzeichen wurden entfernt... da fehlt dann immer noch nen c.. c wie clocking... :>
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Flix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.353
#8
Re: Underlocking !?!?!

Zitat von noxbot:
....ich hab mal diesen genommen zum "weitermachen":freak:
...obs hier auch nen paar "UnterV-corler" gibt, oder anders ausgedrückt: Wie weit könnt ihr eure v-core absenken ohne dabei groß an der Mhz Schraube nach unten zu drehen?
Ja, mich ;)
Ich hab meinen (auch Momentan) 2000'er (TBred-B) auf 1,55 V anstatt der "Serienmaessigen" 1,6V.
Denke aber, dass das noch weiter runtergeht, habs nur noch nicht probiert :D
Hoffe, dass ich bis auf 1,5 komme, ohne an der Taktschraube drehen zu muessen!

so denn ;)
 

Andy

Tagträumer
Teammitglied
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
7.054
#9
Re: Underlocking?

guck mal hier, vielleichst ist das was intressantes dabei:)
 
G

Green Mamba

Gast
#10
Re: Underlocking?

gibts eigentlich beim asus a7n8x ne möglichkeit (evtl. per mod-bios) den vcore unter die 1,65v zu schrauben?
 

AND1

Commander
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.381
#12
Re: Underlocking?

falsches forum
wie du schon selbst sagst underclocking lol

ne nun im ernst ein freund hat das auch und das board stellt den automatisch auf 450 runter
 

Flix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.353
#13
Re: Underlocking?

Wieso falsches Forum?
Dieser thread steht hier seit knapp 2 1/2 jahren drinnen, und bist jetzt scheint es keinen gestoert zu haben.
Ausserdem: Endlich mal einer der nicht immer sofort nen neuen Thread aufmacht :daumen:.
Meiner laeuft jetzt seit 2 Std. Mit Prime und den oben genannten 1,55 V fehlerfrei. Gucke mal, ob morgen noch mehr geht!

so denn ;)
 
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
#16
Re: Underlocking?

NF2 Boards machen da noch große Probleme bzw. arbeiten mit der Software nicht zusammen, da es zu wenig Datenblätter gibt um die FID / VID Funktionen richtig auswerten zu können / in die Software zu integrieren. Ab KT266 sollte das auf der VIA Schiene recht gut funzen.
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.505
#17
Kommt jetzt etwas verwirrend, aber kann ich das Programm auf für mein server Board Asus A7V600 benutzen, und welche müsste ich dann runterladen, müsste ja eigentlich 8RDAVCORE sein, da das die einzigste Datei ist... oder?
 

Flix

Lt. Commander
Dabei seit
März 2003
Beiträge
1.353
#18
Dabei seit
Feb. 2002
Beiträge
2.423
#19
Re: Underlocking?

shadow; das 8rdavcore ist nur für ausgewählte nf2 boards, siehe HP
schlumpf, ja. kannst das ja mal testen ob dein board damit läuft, gleiches gilt für Shadow. Der KT600 unterstützt das schonmal. Einfach mal abwarten bis version 1.0 oder höher von CPUMSR kommt.


grüße
 

Shadow86

Rear Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
5.505
#20
Zu CPU MSR: So geht alles noxbot, allerdings eben nicht das, worauf es ankommt! ;)

Frequency & Voltage Info kann ich nicht verstellen, mal abwarten... :)
 
Top