Unklarheiten beim Oc

Samsa

Commander
Registriert
Dez. 2005
Beiträge
2.614
Hi zusammen.

Ich steh hier grade vor einem Problem, das ich alleine irgendwie nicht lösen kann.

Ich bin grade dabei meinen C2D E6600 auf dem Asus P5B Deluxe zu übertakten.

Eingestellt sind:

FSB 300MHz
Multi von 9 (Dazu gleich die Frage)
Vcore von 1,35V

Das ganze läuft stabil.

Jetzt meine eigentliche Frage: Im BIOS steht (bei den CPU Eigenschaften)

Verhältnisstatus: Unlocked Max.9 Min.6

Jetzt Sagt mir Everest, das der Multi je nach Auslastung springt (Zwischen 9 und 6)
Eigentlich sollte das doch nicht passieren, oder?

Die Corespannung springt ebenso.

Ich finde einfach keine Einstellung (Falls es sie überhaupt gibt) bei der ich den Verhältnisstatus festsetzen kann.

Ich häng einfach mal n Screenshot von Everest an falls den jemand benötigt.

Bin für jeden Tipp dankbar :)


Gruß, McHurtz
 

Anhänge

  • oc.JPG
    oc.JPG
    146,6 KB · Aufrufe: 117
Zuletzt bearbeitet:
Cool and Quiet für Intel aktiviert? (sorry, komme grad nicht auf den Namen:lol:)
 
EIST war Deaktiviert. C1ESupport war es. Ich habs wohl irgendwie übersehn oder einfach nicht beachtet.
Danke :)

Noch mal kurz ein paar andere Fragen: Was kann ich dem C2D an VCore zumuten? Was ist wichtiger: die Core Temp oder die CPU Temp?
Handelt es sich um einen Auslesefehler, das die Coretemps höher sind als die CPU Temp?

Gruß :)
 
Also ich würde die VCore beim 6600er nicht erhöhen. Die gehen häufig deutlich über 3 GHz bei Standardspannung (muss man austesten).

Beim Kontrollieren der Temperaturen schaue ich auf die Werte der einzelnen Kerne (kann man z. B. mit CoreTemp 0.95 auslesen). Bleiben die jeweils unter 60°C bei Last, ist es im grünen Bereich.

MfG Tuem
 
hab mein e6600 1,28V (laut cpuz)laufen mit 3,20 GHz . im bios 1,32 eingestellt aber wie man weiss untervoltet das p5b del. ja . ich hab den multi auf 8 gestellt bei fsb 400 damit ram und cpu auf 1:1 läuft . hoffe das ist der ram und die cpu mit dem 1:1 . so der profi bin ich da auch nicht .
 
bei mir ging das auch erst als ich meine MDT´s gegen A-Data´s ausgetauscht hab . ich hatte das auch erst 10:8 . jetzt mit 1:1 läuft das irgendwie besser hab ich das gefühl .
 
Ich hätte da auch mal eine Frage; esgeht ebenfalls ums oc, genauer gesagt um die VCore Einstellung. Mmentan habe ich 1.275 V für 9x333Mhz, also knapp 3 Ghz.

Wenn ich den Core Wert jedoch mit CPU-Z, Speedfan oder Asus PC Probe II auslesen möchte, steht dort immer nur ein Wer zwischen 1,18V und 1,21 V.
Habe ich da irgendetwas falsch eingesellt, oder lesen die Programme den Wert allesamt falsch aus?
 
Zurück
Oben