News Urheberrechtsverletzung­: Battlestate missbraucht Meldefunktion auf YouTube

TimDim

Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
2.659
Erstmal alle Videos von den Entwicklern disliken und reporten :)
 

usb2_2

Captain
Dabei seit
März 2013
Beiträge
3.212
Das sind aber relativ alte Nachrichten. Da gibt es noch viel mehr Studios/Publisher die das seit dem getan haben. Das wird auch nie aufhören.

Ich sag ja immer 3 falsche strikes und die sind ebenso raus. Dann haben die halt keinen Zugriff mehr auf ihr Material. Pech gehabt, wenn man so mit den Nutzern umgehen will.
 

Tada100

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.394
Da sieht man ja wie gut/schlecht eine Firma mit Kritik umzugehen versteht.
Das nenn ich mal ein armutszeugnis ^ 10 .
Ich denke da glatt die Wissen nicht wie man mit seiner Community kommuniziert, erbärmlich wie ich finde.
Eine oder mehrere Nachrichten an den entsprechenden Kanal hätten auch gereicht.

Darüber hinaus trägt dieser Vorfall nicht dazu bei um die "Lügen, Falschinformtionen und Falsche anschuldigungen" zu entkräftigen, im gegenteil es zeigt nur das Verhalten des Publischers auf wie er mit Negativen Videos oder ähnlichen umzugehen vermag. Wem das nicht abschreckt wird bestimmt nur Positives zu berichten haben - wohl eher nicht!
 
Zuletzt bearbeitet:

MR2007

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
858
Ohne mir jetzt hier wahrscheinlich viel Freunde zu machen, mal ganz aus Neugier:
Warum hat das Studio eigentlich Unrecht? Bei Filmen wird das ja genau so gehandhabt und der künstlerische Anspruch ist für Spiele ja mittlerweile mehr als gegeben.

Ich weiß natürlich, dass Lets Plays eine Riesenszene ist und dass das grundsätzlich auch viel PR für die Spiele sind und in Deutschland zumindest das Urheberrecht "umgangen" wird, indem ausreichend eigenes Schaffen (das Spielen an sich, Kommentare, Edits etc) hinzugefügt wird.

Aber rein die Kreation des Spiels, und Logos ja sowieso, sind immer noch das Werk der Entwickler.

Natürlich ist das ein absoluter Arschloch-Move, keine Frage, aber was ich damit sagen will, dass die Rechtslage wahrscheinlich gar nicht so eindeutig ist, vor allem nicht in Ländern mit für uns unbekanntem Urheberrecht.
 

Coca_Cola

Vice Admiral
Dabei seit
Dez. 2012
Beiträge
6.410
Ist natürlich ein riesiger Kultureller Verlust wenn solche Videos verschwinden.
 

t3chn0

Captain
Dabei seit
Okt. 2003
Beiträge
3.659
Ich wette die laufen alle in Lederjacken rum.
 

cruse

Admiral
Dabei seit
Sep. 2013
Beiträge
7.637
Scheint mir eher so, dass Google zu wenig macht und alles nur durchwinkt.
ja und wenn das google macht heißt es dann:
"Scheint mir eher so, dass Google zu wenig macht und alles nur blockiert."

außerdem erfordern nicht automatisierte bearbeitungen auch extra personal. bei den ganzen anfragen weltweit müsstest du vermutlich halb china einstellen.
 

Rock Lee

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.749

andr_gin

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
1.846
Was leider vielen nicht bewusst ist: Das Zeigen von Spielinhalten z.B. bei Livestreams ist ein Urheberrechtsverstoß. In der Regel hat kein Rechteinhaber Interesse daran seine Youtuber zu vergraulen aber solange hier kein explizites Nutzungsrecht erteilt wurde (das in der Regel aber immer eine einseitige Kündigungsmöglichkeit enthält) hat ein Youtuber hier wenig Chancen.

Dass jetzt die falschen Kategorien gemeldet wurden kann sein jedoch ändert dies nichts an der Tatsache, dass ein Rechteinhaber hier jederzeit die Videos off nehmen lassen kann. Hier geht die derzeitige Rechtslage leider komplett an der gelebten Praxis vorbei und dies ist auch der Grund warum große Youtuber, die davon leben immer das Schoßhündchen der Spielehersteller sind und diese nur sehr selten kritisieren.
 

Herdware

Fleet Admiral
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
13.295
Bei unberechtigten Urheberrechts-Meldundungen müsste es umgehend und unverzüglich heftige Gegenmaßnahmen (Schadensersatz usw.) geben. Genauso bequem und automatisch wie die Meldungen selbst.

Dann würden sich Erpresser und Trolle vielleicht zweimal überlegen, ob sie diese Funktionen missbrauchen wollen.

So wie es im Augenblick ist, habe sie ja scheinbar überhaupt nichts zu befürchten, selbst wenn sie einem Youtuber völlig unberechtigt die Lebensgrundlage entziehen.
 

GERminumus

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
1.317
Grundsätzlich ok, wenn man bei allen Videos so verfahren würde.
Sich seine Kritiker über diese „Lücke“ zu entfernen, ist überhaupt nicht ok.

Das Spiel / die Entwickler sind somit für mich raus.
 

trane87

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
5.179
Naja, steht nicht sogar bei Youtube ,dass der komplette Inhalt eines Videos selber erstellt sein muss. Wenn man etwas ein Spiel zeigt ohne die Berechtigung sollte das auch ein Verstoß nahe kommen. Ich bin natürlich kein Rechtsverdreher...

Sonst an sich kein schöne Situation für beide Seiten. Ich folge Eroktic schon länger und er hat schon ziemlich harte Worte verloren, um ein paar Klicks zu generieren.
 

DonDonat

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2013
Beiträge
2.019
Anhand älterer Nachrichten scheinen die Devs von Tarkov auch alle andere als nette Leute zu sein, da wundert mich so etwas überhaupt nicht. Dass diese News aber jetzt kommt verstehe ich nicht so ganz, meines Wissens nach ist es bereits vor einiger Zeit zu solchen "Zwischenfällen" gekommen.
 

Alphanerd

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2013
Beiträge
1.867
So wie es im Augenblick ist, habe sie ja scheinbar überhaupt nichts zu befürchten, selbst wenn sie einem Youtuber völlig unberechtigt die Lebensgrundlage entziehen.
Nun ja. Wenn meine Lebensgrundlage auf einer Plattform basiert, auf der keine Rechtssicherheit sondern beliebiges (ständig änderndes) Hausrecht gilt, habe ich vlt etwas verkehrt gemacht.
 
Top