Leserartikel User-Review Wirklich gut und gleichzeitig "günstig"? Mein Review zur KFA2 RTX 2080Super

DiePommesbude

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
271
Moin,
Kurzinformation, dies ist ein Review, welches mich am 10. Juni 2020 im Hwd Forum Veröffentlicht habe, Vllt interessiert es aber hier auch welche.
Das Review wird auch hier Ständig mit Updates Versorgt, Insbesondere was den Ms Flight Simulator Betrifft, wo ich im Moment noch ma Testen bin. :)
Hier der Link zum Original Review:
https://www.hardwaredealz.com/forum/threads/wirklich-gut-und-gleichzeitig-günstig-mein-review-zur-kfa2-rtx-2080super.33897/

Mein Review zur Kfa2 Rtx 2080Super.

Vorab:
Ich habe diese Karte unter Full-hd 144hz getestet. Alles was ich hier berichtet ist subjektiv und meine eigene Meinung.
Ich habe diese Karte von meinem eigenen Geld gekauft.
Kaufpreis-719€

Testzeitraum:
Ich habe die Karte am 21.12.2019 erhalten und verbaut.

Testsystem:
Prozessor-Amd Ryzen 7 3700X @4.3ghz

Ram-Corsair Vengeance Rgb Pro 3200mhz Cl16

Mainboard-Msi Mpg X570 gaming Pro Carbon Wifi

Grafikkarte-Kfa2 Rtx 2080Super

Cpu Kühlung-Coolermaster Masterliquid Ml240LRgb Pro auf 2 120mm Corsair LL

Gehäuse-Corsair Crystal 680x Mit 8 Lüftern-3LL 5 Coolermaster. LL in Coolermaster Out

Wichtige Infos:
Die Grafikkarte ist vertikal verbaut. Es wird hierbei ein 20cm Langes Thermaltake Riser Kabel benutzt.
Die Tests wurden mit offenem Seitenglas gemacht. Nähere Infos Später.

Lieferumfang:
Die Karte kommt gut verpackt in einem Karton, in dem noch ein weiterer steckt
Allgemein hätte ich mir etwas mehr Qualität von der Verpackung gewünscht, da diese doch Recht
Billig ist. Im Lieferumfang enthalten ist:
-Die Karte an sich
-1 Adapter (2Molex auf 1 6Pin)
-1 Adapter (2Molex auf 8Pin)
Ein “Quick Installation Guide”
Erster Eindruck:
Es ist eine Dual-Slot Karte, mit Massivem Kühlkörper
Die Karte kommt sehr Hochwertig rüber.
Das Gehäuse ist komplett aus Aluminium und sauber verarbeitet.
Es sind 2 100mm Axial Lüfter verbaut, welche zusätzlich RGB-beleuchtet sind.
Auch der “What’s your Game” Schriftzug auf der Oberseite ist RGB-beleuchtet.
Man merkt ihr nirgendwo an , dass sie “nur” 719€ gekostet hat und damit zum Kaufzeitpunkt die Billigste 2080Super auf dem Markt war.
Die Back Plate ist nur dazu da, gut Auszusehen. Sie wird zwar warm, hat aber keine Wärmeleitpads oder ähnliches.
Sie braucht einen 6 und einen 8 Pin-Stromanschluss vom Netzteil
Das einzige Detail, welches mich ein bisschen genervt hat, war dieser kleine Aufdruck auf der Back Plate, auf dem es heißt “Caution hot Surface”. Dieser ist kein Sticker , sondern eine fest aufgedruckte Schrift.
Auch bei dem Blick auf die Anschlüsse konnte man (auf den ersten Blick) nicht erkennen, dass sie die billigste ist. Allerdings fehlt ein USB-Typ C Anschluss. Es sind sonst 3 Display-Port, so wie 1 HDMI Anschluss verfügbar.
Einer der Sticker auf den Lüftern ist etwas schief aufgeklebt, was aber nur bei langsam drehenden Lüftern auffällt.

Bilder:

5.jpeg3.jpeg6.jpeg4.jpeg
7.jpeg
2.jpeg


Erste Einrichtung:
Die Karte war nach 5 Minuten Eingebaut und Funktionstüchtig
Sie wurde von Anfang an Vertikal verbaut. Sie zeigte beim Ersten Versuch ein Bild.
Treiberinstallation war wie Gewohnt einfach und schnell.

BILD
1.jpeg


Technische Daten:
ChipTU104-450-A1 "Turing"
Fertigung12nm (TSMC)
Chiptakt1650MHz, Boost: 1845MHz (OC Mode)
Speicher8GB GDDR6, 1938MHz, 256bit, 496GB/s
Shader-Einheiten/TMUs/ROPs3072/192/64
TDP250W (NVIDIA)
Externe Stromversorgung1x 8-Pin PCIe, 1x 6-Pin PCIe
Kühlung2x Axial-Lüfter (100mm) (RGB beleuchtet)
GesamthöheTriple-Slot
Abmessungen295x143x52mm
BesonderheitenEchtzeit-Raytracing (8GRays/s), Raytracing Cores (48), Tensor Cores (384), H.265 encode/decode, NVIDIA G-Sync, NVIDIA VR-Ready, NVIDIA NVLink, NVIDIA 2-Way-SLI (NVLink), HDCP 2.2, 0dB-Zero-Fan-Modus, Backplate, LED-Beleuchtung (RGB), Boost-Takt übertaktet (+30MHz)
SchnittstellePCIe 3.0 x16
Rechenleistung11.34 TFLOPS (FP32), 354 GFLOPS (FP64)

Fazit nach dem 1. Monat:
Was ist mir während des 1. Monats aufgefallen?
-Beleuchtung trotz fehlendem Argb Super schön
-Leichtes Spulenfiepen bei Fortnite


Performance und Benchmarks:
-Bevor wir in die Benchmarks starten, wollte ich sagen, dass die Karte bei mir im One-Click Oc war. Dieser wurde mit dem Xtreme Tuner Plus von Kfa2 Aktiviert.
-Zudem muss dazu gesagt werden, dass alles mit offenem Seitenfenster Getestet wurde, da die Karte so nah am Seitenfenster war, dass sie innerhalb weniger Minuten überhitzte. Dies lag und liegt immer noch an dem Gehäuse und nicht an der Grafikkarte.

3d Mark Timespy:
11.128 Punkte
-Der Score ist nicht Gültig, da der Grafiktreiber schon auf die neueste Version geupgradet war. Zum Zeitpunkt des Runs, wurde dieser noch nicht akzeptiert. Jetzt aber wieder.
TIMESPY

Time Spy.png


3d Mark Fire Strike:
23.444 Punkte
-Selber Fehler wie oben beschrieben, da am selben Tag getestet wurde.

FIRE STRIKE

Fire Strike.png


Fortnite:
-Settings:
Alles Episch- Avg 165,5 -Min 115,3-Max 280,7
Alles Low-Avg 265-Min 236-Max 365
Competitive Settings- Avg 232-Min 186- Max 276

Valorant, Minecraft und World of Tanks coming soon

Lautstärke und Temperatur:
Während 3 Mark Benchmarks:
Max 71°
Lüfter 81% (Auto)
Lautstärke durch Headset deutlich im Hintergrund wahrnehmbar

Fortnite:
Episch- Max 63° 69% Lüfter Lautstärke durch Headset nicht störend Wahrnembar
Alles Low- Max 50° Lüfter 35%- unhörbar durch Headset
Competitive- Max 56% Lüfter 45% Quasi unhörbar

Fazit:
Die Rtx 2080Super von Kfa2 ist eine Brachial Starke Karte. Sie ist überall einsetzbar und Wunderbar Leise. Die Temperaturen sind völlig im Rahmen und Overclock Potenzial bietet sie auch.
Der Billige Preis zeigt sich nur in ein ganz paar Ecken. Unter anderem bei dem Fehlendem USB-C Anschluss.
In der Wirklich nicht sehr leicht zu Installierenden Software:
Der Xtreme Tuner Plus kommt in einer RAR Datei. Die kann Windows von sich aus nicht entschlüsseln. Es werden dadurch Extra Programme wie WinRAR benötigt.
Sonst ist mir der billige Preis nirgendwo aufgefallen. Die Verarbeitung ist Top, Die Leistung Spitze.
Mit dem 1 Click OC war meine Karte bei über 2015mhz Boosttakt. Das sie Dabei solche Temperaturen behält ist fast unglaublich, wenn man bedenkt, dass man eine der Billigsten Custom Designs in der Hand hält.
Was mich allerdings sehr stört sind die 8gb Vram. Das passt nicht zu den 700€, die man für diese Karte Zahlt.
Meiner Meinung nach wären hier mindestens 10gb Pflicht gewesen.
Meine Karte hat zudem Spulenfiepen, das in Fortnite besonders Laut ist. Meistens hört man es Lauter, als die 2 Lüfter, das ist nervig und außerdem kein Garantie Grund.

Pro-Contra:
Pro:
-Leise und Kühl
-Brachiale Leistung
-Relativ Niedriger Stromverbrauch
-RGB-Beleuchtung
-Aluminium statt Plastik.

Contra:
-Spulenfiepen
-Nur 8gb Vram
-Schlechte Software-Installation
-Fehlender USB-C Anschluss
-Nervige Gravur auf der Back-Plate

Wem würde ich diese Karte empfehlen?
Sie passt gut in das Budget Zwischen 1400 und 2000€
Je nachdem, wieviel Geld in Optik gesteckt wird, passt sie auch in ein 2000€ Pc wie bei mir.
Ich habe sie bewusst einer Msi Rtx 2080Super Gaming X Trio vorgezogen, weil ich wusste, dass diese Karte reicht, gut aussieht und ich noch mehr in Rgb investieren kann.
Sie ist der perfekte Übergang zwischen der 2070Super und der 2080ti. Wenn auch nur mit 8gb Vram.
Weder auf den ersten, noch auf den 2. Blick sieht man, dass diese Karte zu den Günstigsten gehört.
Sie Taugt was und hat den Namen, der Besten Preisleistungs-Karte meiner Meinung nach richtig Verdient.

Preis:
Geizhals Link:
https://geizhals.de/kfa2-geforce-rtx-2080-super-ex-1-click-oc-28isl6mdu9ek-a2091260.html

Dieses Review wird in Zukunft noch erweitert. Gerne beantworte ich eure Fragen.

Gruß
Moritz
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BLACKDIAMONT und el osito

DiePommesbude

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
271
Oben drüber die Erklärung:) Kann sie natürlich Morgen nochmal ergänzend ohne Validation Warning Posten, wirst sehen, kein Unterschied
 

el osito

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
876
Das Spulenfiepen kann ich bestätigen (vor allem in Spielemenüs und Ladescreens), jedoch lässt es sich mit aktiviertem GSync/VSync und einstellbarem FPS-Limit gut reduzieren.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: DiePommesbude

BlueSkies

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
390
719 Euro billig? Der Herr ist wohl Großverdiener, oder Nvidia's Marketing Abteiluing hat alles richtig gemacht. :)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Nefcairon

DiePommesbude

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
271

BlueSkies

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2015
Beiträge
390
Einigen wir uns auf 'weniger überteuert'. Ich beziehe mich allerdings auch auf das P/L Verhältnis im Vergleich zu anderen Karten. Die 2070 / 2060S gibt es für unter 400, und die 2080S ist je nach Auflösung nur 20-25% schneller.
 

el osito

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2008
Beiträge
876
Naja... bald wird es dann doch "billig" genannt werden dürfen, wenn die neue Generation erscheint.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: BlueSkies

michi_z1981

Lieutenant
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
902
Zitat von DiePommesbude:
In der Wirklich nicht sehr leicht zu Installierenden Software:
Der Xtreme Tuner Plus kommt in einer RAR Datei. Die kann Windows von sich aus nicht entschlüsseln. Es werden dadurch Extra Programme wie WinRAR benötigt.
Zitat von DiePommesbude:
Treiberinstallation war wie Gewohnt einfach und schnell.
Weil man WinRar oder 7zip und co zum entpacken benötigt, ist das ein Minus Punkt im Fazit? Dein Ernst?

Zitat von DiePommesbude:
Zudem muss dazu gesagt werden, dass alles mit offenem Seitenfenster Getestet wurde, da die Karte so nah am Seitenfenster war, dass sie innerhalb weniger Minuten überhitzte. Dies lag und liegt immer noch
Oben schreibst du, das alles OK und im Rahmen war. Und beim Test machst du das Seitenteil auf ? Wer sagt uns, das da kein Ventilator davorstand?

Sorry, Muss zwei Punkte loswerden.
Viel Arbeit, leider umsonst reingesteckt.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Orcon und riOrizOr

DiePommesbude

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
271
Zitat von michi_z1981:
Weil man WinRar oder 7zip und co zum entpacken benötigt, ist das ein Minus Punkt im Fazit? Dein Ernst?


Oben schreibst du, das alles OK und im Rahmen war. Und beim Test machst du das Seitenteil auf ? Wer sagt uns, das da kein Ventilator davorstand?

Sorry, Muss zwei Punkte loswerden.
Viel Arbeit, leider umsonst reingesteckt.
Also, wer das Crystal 680x kennt, weiß, dass vertikal verbauen darin Mist ist.
Es stand zu 100 Prozent kein Ventilator davor, Momentan ist die Grafikkarte Horizontal verbaut, auch hier erreicht sie nie über 72 Grad im Normalbetrieb


Ich habe das im Fazit als Minuspunkt angemerkt, da im Hwd Forum häufiger von Probleme bei der Installation der Software gesprochen wird.

Daher die Punkte
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: michi_z1981

riOrizOr

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2019
Beiträge
383
Zitat von michi_z1981:
Weil man WinRar oder 7zip und co zum entpacken benötigt, ist das ein Minus Punkt im Fazit? Dein Ernst?


Oben schreibst du, das alles OK und im Rahmen war. Und beim Test machst du das Seitenteil auf ? Wer sagt uns, das da kein Ventilator davorstand?

Sorry, Muss zwei Punkte loswerden.
Viel Arbeit, leider umsonst reingesteckt.
Muss ich leider zustimmen, ich finde ein Test sollte immer "stock" verlaufen und nicht "verbastelt" sein mit offener seite oder als riser verbaut werden oder sonst was. Ein stock Test ist das was 95% aller user haben und würde akkurate Daten liefern, so haben wir einen Test der nicht Aussage kräftig ist mMn.
 

DiePommesbude

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
271
Zitat von riOrizOr:
Muss ich leider zustimmen, ich finde ein Test sollte immer "stock" verlaufen und nicht "verbastelt" sein mit offener seite oder als riser verbaut werden oder sonst was. Ein stock Test ist das was 95% aller user haben und würde akkurate Daten liefern, so haben wir einen Test der nicht Aussage kräftig ist mMn.
Ich habe die Karte Momentan Stock Bverbaut.
Dann hier, das von euch gefragte Update, Temperaturen Stock, bei normaler Lüfterkurve circa 3 bis 4 Grad höher, sonst Punktetechnisch Quasi kein Unterschied, 10 Punkte je Nach Run
 

LegeinEi

Lieutenant
Dabei seit
März 2008
Beiträge
566
Die Karte habe ich gestern bei Mindfactory bestellt, wo es sie aktuell für 639,- gibt. Das ist immer noch viel Geld für ein Spielzeug zum daddeln aber für 'ne 2080 Super schon beinahe akzeptabel.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Peericles und DiePommesbude

Destyran

Commander
Dabei seit
Nov. 2018
Beiträge
2.755
@LegeinEi ist halt abverkauf der alten karten da die neuen anstehen. ob die neuen p/l besser sein werden als die alten im abverkauf wird sich zeigen. beim wechsel von pascal auf turing war es ja nicht so
 

DiePommesbude

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
271
  • Gefällt mir
Reaktionen: Silverangel

DiePommesbude

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
271

Peericles

Lieutenant
Dabei seit
März 2010
Beiträge
649
Die Karte ist Top. :daumen:
Kann dir "Undervolting" mit MSI Afterburner nur empfehlen, gibt ein paar gute Threads dazu hier im Forum.
Da steckt noch einiges an Potential drin.
 

DiePommesbude

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2020
Beiträge
271
Werde ich mich in Zukunft Mal ran machen :D
 
Werbebanner
Top