News Vapor Chamber und Graphit: Intels neue Notebook-Kühlung bis zu 30 Prozent besser

POINTman-10

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
1.130

NMA

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.043
Interessant.
Was ich mich jedoch frage ist, wenn die Wärmeübertragung und Abführung, auch über das Top Cover geregelt werden soll, so wird doch auch das Display, zusätzlich termisch belastet und könnte so, in seinen Eigenschaften, möglicherweise negativ belastet werden.
 

Floletni

Commander
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
2.101
Noch flacher? Schon jetzt haben die Dünnen keine Anschlüsse oder properitäre Micro-Anschlüsse für Adapter.
Dann ist der Laptop 3 mm dünner. Ich schleppe aber 3 Adapter mehr mit mir rum. Da habe ich was gekonnt. Wann gibt es zu diesen Schlankheitswahn eine Gegenbewegung.

Ich trauere jetzt schon meinem vor Jahren verkauften X230 nach. Das hatte noch Platz für Anschlüsse, war mit SSD nicht zu hören und hatte ein Wechsel-Akku.
 

Cool Master

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
29.118
Nett, aber ich hab lieber ein Lüfter der mit ~800 Umdrehungen dreht und auch andere Bauteile (Spannungswandler) kühlt damit die Teile sich nicht selber grillen.
 

Anakin Solo

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Juli 2019
Beiträge
61
Habe ich es richtig verstanden das man das Gehäuse mit zur Kühlung verwendet? Somit wir einfach nur die Kühlfläche vergrößert (wie innovativ...)

Eine andere Frage die ich mir stelle, kann das Display deswegen schneller kaputt gehen, die vertagen doch Wärme nicht all zu gut.

Und ich sehe schon die ersten Posts im Forum vor mir: Hilfe mein neuer Laptop ist kaputt er wird überall warm :p
 

Rickmer

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
12.210
ich hab lieber ein Lüfter der mit ~800 Umdrehungen dreht
Das wär was, aber den sucht man in Notebooks üblicherweise vergebens.

Grade in Notebooks bin ich eh ein Fan von semi-passiven Lösungen, die stark genug sind um übliches Browsen und Videos schauen komplett passiv durchführen zu können damit der Lüfter nur bei anhaltender hoher Last aufdrehen muss.
 

lowrider20

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
70
@NMA una @Anakin Solo
Das Panel selber hält schon einiges an Temperatur aus, wenn man an die Hintergrundbeleuchtung denkt. Außerdem erwärmt sich ja die Gehäuseoberfläche und die Vapor Chamber isoliert Richtung Panel.

Interessant wird es, wieviele Bewegungen die Kühllösung am Knickpunkt aushält und wie sich die Kühllösung im Sommer bei 35°C Umgebungstemperatur verhält.
 

PhysoX512

Ensign
Dabei seit
Aug. 2014
Beiträge
188
Ich bin auch der Meinung, dass Laptops nicht noch dünner sein müssen. Ich meine, was gewinnt man dadurch?
Lieber ordentlich gekühlt, mit vielen Anschlüssen und einem vernünftigen Akku...
Aber nein, dünn wie eine Zeitung solls sein
 

Marflowah

Lieutenant
Dabei seit
März 2018
Beiträge
744
Lüfterlos finde ich auch unsinnig. Denn selbst ein schwacher Luftstrom ist schon wesentlich kühlender als gar keiner. Und wie leise gute Lüfter sein können, wurde ja nun schon xfach bewiesen.

Aber dennoch muss das hier gesagt sein: AMD, hängt euch rein und helft den OEMs, hochwertige AMD-Laptops zu entwerfen! Weg von dem AMD-Klappergestell-Laptop-Image!
 

68000

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
110
Die Displayrückseite als Kühlfläche zu nutzen ist ja nicht neu, nur die Umsetzung war bis jetzt schwierig. Lüfterlos käme auch der Kamineffekt zum tragen. Hoffen wir mal das die Thermik zwischen den Komponenten nicht zu Kondensat führt
HP sollte sich auf jeden Fall für ihre ZBook-Reihe eine bessere Kühlung überlegen, hier den Vapor Chamber mit zu verbauen wäre zumindest ein Anfang. Viel Leitung brauche ich auch nur immer ca. 10 Minuten, bis das Kompilat fertig ist :D
 

j-d-s

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.368
Ich verstehe ja nich, was diese "immer-schmaler"-Manie soll. Wenn man ein Laptop stationär oder seimstationär nutzt, braucht man nicht immer schmaler und immer leichter. Man will vernünftige Leistung und Kühlung zum vernünftigen Preis.

Ich persönlich hätte ja sogar sehr gerne einen Laptop mit 20-Zoll-Bildschirm aber ohne sündteure High-End-Hardware. Mich störts da gar nicht wenn das dann ein 10-Kilo-Klopper wird.
 

HardRockDude

Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
2.455
Irgendwann sind die Kühler nur noch 14nm groß ;)
Bessere Kühltechnik Ist jedenfalls immer zu begrüßen, mal außen vor gelassen, ob die Geräte dadurch schmaler oder nicht.
 

Kleiner69

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
1.186
Find ich richtig gut.
Dann brauch ich nicht mehr mit Liquid Metal, Nagellack und Tape in meinen Notebooks rumkaspern, damit sie Ruhe geben.
 

Shoryuken94

Rear Admiral
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
5.451

Nickeneck

Cadet 4th Year
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
68
Wie genau kommt jetzt eigentlich die Wärmeenergie in die Grafitplatte im Cover? Das erschließt sich mir im Artikel so gar nicht.
 

ZeXes

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2017
Beiträge
1.435
Ich sags ja.

Die 20er Jahre werden die Graphit Jahre werden. Zeit wirds auch.
 

Model

Captain
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
3.925
Hört sich alles viel zu gut an um wahr zu sein - wahrscheinlich ändert das am Ende - wieder mal - fast gar nichts.
 
Top