Video CDs auf PS 2??

Rodger

Captain
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
3.969
was das Dingen so alles können soll...

Also, ich hab zwar so eine Spielekiste nich, aber am besten is das, wennde dir so eine kleine VideoCD selber brennst.
Dafür brauchste ja lediglich eine 352x288 Pixels Mpeg-1 unter VCD restriktionen erstellte Datei und Nero.
Ich gehe aber eher davon aus, das du von SVCD sprichst.
Die DVD-Player Industrie hat sich allergrößte Mühe gegeben, diese beiden Formate unter einen Hut zu schmeißen, darum sei es dir hiermit vergeben, falls es denn überhaupt so ist.
Wenn es sich dennoch tatsächlich um VCD selbst handeln sollte, kann ich dir gleich sagen, das sich der ganze Aufwand keineswegs lohnt. Die Bildqualität ist deutlich unter VHS qualität, was sich dann also überhaupt nicht lohnt.
Im falle von SVCD muss ich dann aber direkt Einschränkungen setzen.
Wie bereits erwähnt sagen die Hersteller ganz platt, das diverse Geräte VideoCD unterstützen würden, was demnach die VCD wäre. Aber einige der Hersteller meinen damit inbegriffen auch die SuperVCD, die ja auf Mpeg-2 basiert und auch deutlich besseres Bild liefert. Ein Paar Hersteller machen das übrigends inzwischen richtig und heben die SVCD von der VCD Spielfähigkeit ab und geben sie gesondert an (Grundig/Phillips). Das liegt sicherlich daran, das es sich wohl mittlerweile schon bis zu den Herstellern gesprochen hat, das SVCD ein überaus erfolgreiches Format ist, da hier der Rohling nich gleich mit 55DM zu buche schlägt!!!
Aber bei "billig-Geräten" machste dir am besten mal nicht allzu große Hoffnungen. Oft können die nichtmal die angegebenen VCDs.
Da bei SVCDs die Restriktionen deutlich liberaler ausfallen, ist die Serienstreuung bezüglich der SVCD-kompatibilität bei DVD-Playern unerträglich hoch. Also am besten VOR ORT testen und auch DEN Player mitnehmen. Ein Neu- verpackter könnte im ungünstigsten Fall schon NUR noch die Standart-Vorgaben verarbeiten (2,4Mb Video 244Kb Audio) was die Flexibilität enorm einschränkt.
Ich erstelle SVCDs von 2,0Mbit Video bis 2,55Mbit und 192Kb Audio bis 256Kbit. Die laufen alle wunderbar auf meinem Thomson DTH-4200. Es gibt sicherlich auch andere Player, die günstiger sind und eine ähnliche oder von miraus auch noch bessere SVCD-Kompatibilität bieten, aber mir gefiel die übriege Ausstattung des Gerätes sehr.

Sollte noch irgendeiner weitere Infos hierüber wollen, einfach melden.
Unter http://www.area-dvd.de/ kann man sich auch Informationen dazu anlesen, aber nicht immer alles glauben, was da geschrieben steht (spreche aus Erfahrung), oder es hat halt an der bereits erwähnten Serienstreuung gelegen. Wie auch immer...ne Empfehlung ist die Seite allemal Wert.

Rodger
 
Top