Vollstreckungsbescheid zugestellt-was nun?!

Shiro <Kamui>

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
705
Hi,
ich habe vor Monaten bei Ebay was gekauft und es per Fernabsatzgesetz zurückgeschickt.Nun wurde mir bis heute kein geld erstattet und ich habe daraufhin ein Vollstreckungsbescheid angestrengt...der nun heute zugestellt wurde...

Nun würde ich gerne wissen,ob sich jemand hie rauskennt und mir sagen kann was nun passiert? Geht nun endlich was oder muss ich wieder Monate warten...

Ich könnte mich total aufregen...in DTL sein recht einfordern ist der reinste Horror! Ich kann nur jedem raten zu bescheißen ohne Ende...als Privatmann hat man fast keine Chance.

Gruß
 

Shiro <Kamui>

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
705
Der Typ ist nen Händler...und da ist vollkommen egal was drinstand wir sind in DTL mit deutschen Gesetzen! ( Übrigends stand die 14Tage Rückgabe drin ;-)).

Wüsste nun nur gern was nun passiert...bekomme ich nun geld oder reagiert der einfach nicht und nichts passiert?
 

kisser

Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
8.250
Der Haendler hat die Moeglichkeit, innerhalb zwei Wochen Einspruch gegen den Vollstreckungsbescheid einzulegen. Tut er das nicht, wird der Bescheid rechtskraeftig.
Mit dem rechtskraeftigen Titel, den man dann hat, kann man zur Zwangsvollstreckung schreiten, also Gerichtsvollzieher beauftragen, damit der vollstreckt.
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
ich hab auch sonen ähnliche fall
bei eBay n motherboard ersteigert, dis war leider defekt
hab dann n paar emails an den verkäufer geschickt
keine antwort
dann da angerufen, die meinten dass sie auf jede mail geantwortet hatten
dann mainboard eingeschickt und mail als antwort verlangt :( keine antwort
dann nochma 2 mails, wieder keine antwort
das is jetzt nen guten monat her, dass ich das board eingeschickt hatte
ich versuch schon seit ner woche da anzurufen, aber keiner geht ran
was soll ich nun tun?
auch nen vollstreckungsbescheid schicken? wegen nem 50€-mainboard?
 

Shiro <Kamui>

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
705
ich hab nen vollstreckunsgbescheid wegen nem 66€ Router geschickt.Verarschen lasse ich mich nicht...nun liegen die Kosten bei 120€.
Legt er Einspruchg ein oder Ähnlihces geht es vor Gericht.Gott sei Dank für die rechtsschutz meines Vaters zahlen.
 

Dope4you

Commander
Dabei seit
März 2004
Beiträge
3.003
Tja das mit dem Monate warten, kann dir auch passieren :)

Die Gerichtsvollzieher sind so mit Arbeit gesegnet, daß so ne Vollstreckung noch etwas dauern kann. Habe gerade auch eine am laufen und der Gerichtsvollzieher hat mir wenig Hoffnung gemacht das die Sache bis Ende Mai gelaufen ist. Und dann ist ja die Frage ob überhaupt was zu hohlen ist.
 

Shiro <Kamui>

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
705
Der Typ verkauft weiterhin bei Ebay monatlich 1000te von Sachen...und zwar als Einzelunternehmung....
Also wenn da nix zu holen ist,weiss ich auch nicht...
 

kennyalive

Admiral
Dabei seit
Mai 2004
Beiträge
9.049
@Shiro <Kamui>

was meinst du mit kosten?
für wen entstehen die?
 
Top