Vorgeschlagener Gaming PC gut genug?

Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

desment

Cadet 4th Year
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
108
Hier mal ein Gaming PC, welcher mir von einem User hier vorgeschlagen wurde:

http://www.warehouse2.de/de/cart?load_basket=89d7cc0a82b7ea1ff886d67e3b46aa0356433daf89bd6482

Was haltet ihr davon? Könnte ich den Preis von EUR 784,01 irgendwie senken?
Ich spiele nur Spiele wie CounterStrike GO, FIFA, hier und da mal etwas CoD oder Crysis. ES muss eben keine 4k Auflösung sein. Die Spiele die ich Spiele sind nicht so anspruchsvoll wie z.B. ARMA 3 oder ähnliches.
Danke
 

HominiLupus

Banned
Dabei seit
Okt. 2013
Beiträge
33.550
SSD BX100 oder 850 Evo nehmen. Nicht viel weniger aber weniger
Mainboard B85M Pro3
Bei so gut wie allen anderen Dingen leidet auch die Leistung.
Da ist kein Zusammenbau im Warenkorb. Wenn nicht zusammengebaut wird, sollte man auch eher nicht bei diesem Shop bestellen.
 

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.004
Du könntest statt einem i5 auch einen aktuellen i3 nehmen, der stemmt noch jedes aktuelle Spiel.

Aber sonst ist da eigentlich nicht viel "sinnvolle" Luft nach unten. Ein anderer Shop würde da vielleicht noch helfen.

Und wie HominiLupus schon schrieb, die BX100 nehmen, spart nochmal nen 10er.
 

desment

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2015
Beiträge
108
@HominiLupus
ich lasse ihn mir zusammenbauen mit Windows 10 als OS.
Ergänzung ()

Welchen i3 kannst du da empfehlen? @Necareor
 
Zuletzt bearbeitet:

valin1984

Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.126
Also die Zusammenstellung ist sehr sehr typisch für dieses Forum und ich würde die absolut unterschreiben...

Du kannst nur mal ganz kritisch den Rotstift ansetzen...

Brauchst Du das optische Laufwerk wirklich wirklich?
Du sagst du spielst diese Spiele... ist dann kein alter PC vorhanden mit dem Laufwerk oder ner alten Platte?
Brauchst Du denn wirklich noch ein TB HDD? Ein Freund von mir spielt auch nur ein paar Spiele auf seinem PC und kommt nur mit der oben genannten BX100 in 250GB aus. EDIT: Und auch ohne optisches Laufwerk btw

Den i3 würde ich dir auch empfehlen, wenn Du sparen willst...

Wenn du diese Dinge umsetzen könntest wäre das:

i3: -60€
BX100: -10€
HDD: -50€
DVD-LW: -10€

würde schonmal 130€ sparen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Necareor

Admiral
Dabei seit
Juli 2012
Beiträge
9.004
Du könntest natürlich auch noch bei der Grafikkarte etwas einsparen, wenn du eine Stufe tiefer kaufst, also eine R9 370/GTX 950. Aber das ist dann schon mit mehr Leistungsverlust in Spielen verbunden, als es z.B. beim Prozessor-Downgrade der Fall wäre.
 

valin1984

Commander
Dabei seit
Apr. 2015
Beiträge
2.126
Das Prozessordowngrade würde ich definitiv der Grafikkarteneinsparung vorziehen. Necareor liegt da absolut richtig. Den Sprung vom i5 auf den i3 wirst du kaum merken. Die Graka sehr deutlich.
 
Status
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
Top