Vorinstalliertes Windows 8 auf eine SSD bringen

MRBuch

Cadet 4th Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
105
Halli Hallo,

ich habe mir ein neues Notebook gekauft, mit Ori. Windows 8 64 Bit.
Die HDD will ich aber gegen eine SSD (Samsung 840 EVO) tauschen und das Betriebssystem natürlich behalten. Ich habe leider keine CD mit bei der Auslieferung erhalten und bin gerade etwas aufgeschmissen, wie ich das Notebook jetzt wieder mit Windows versorgen kann.

Den Key habe ich schon ausgelesen mit einem kleinen Tool!

Vielleicht kann mir jemand von euch helfen ^^

MFG Kevin
 

Sun_set_1

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.997
Mit deinem Key und einer beliebigen Windows Installations-DVD. Allerdings musst Du, meine ich, dein Windows vorher deaktivieren. Wenn alles original ist, ruf doch einfach kurz beim Windowssupport an...
 

TrueAzrael

Captain
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
3.846
Nur mal so am Rande, kenne kein Notebook mit originaler Windows Lizenz bei dem nicht am Boden ein Sticker mit dem Lizenz-Key aufgebracht wäre. Da braucht es keine Tools zum auslesen des Keys.
 

Alfadas

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
47
Bei den neuen Laptops gibt es kein Sticker mehr an der Unterseite des Laptops.
Die Windows Lizenz ist dann im BIOS versteckt.
Mittels Tools kann der Key ausgelesen werden. Das ist aber üblicherweise nicht notwendig, da bei einer Neuinstallation des Systems dann alles automatisch passiert und der Key an Windows weitergeleitet wird.

Edit: @Topic: Brenn dir eine Windows8-x64 DVD und installier Windows einfach auf die SSD. Fertig.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: (Zitat entfernt)

stergios78

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
610
Mit Acronis Clonen, dann ist gleich alles dabei: Treiber, Software, Einstellungen! Bin mir nicht sicher ob das mit Win8 geht, aber bei Win7 ging alles problemlos. Falls nicht: Oder wie schon gesagt, MS fragen!
 

DoctorTrouble

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
33
Da kennst du Dich aber nicht sehr aus bzw. bist nicht auf dem letzten Stand. Seit Windows 8 werden nur noch in ganz wenigen Fällen der CD-Key per Aufkleber am Gerät angebracht. Meistens ist der CD-Key im BIOS drin.
 

Sun_set_1

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.997
Clonen halte ich ehrlich gesagt für eine sub-optimale Idee, wenn er von einer HDD auf eine SSD wechselt..
 

Doly

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2002
Beiträge
1.830
Der Lizenz Key ist nicht mehr am Gehäuseboden angebrach sondern auf dem Board gespeichert. Kannst Du über Windows nicht eine Recovery erstellen? Dann SSD rein und mit der DVD starten. Key wird automatisch ausgelesen.

Gruß
 

Stefan-F

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
219

MRBuch

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
105
Das mit der Recovery DVD hab ich mir auch schon so gedacht, aber ich bin mir da bezüglich HDD zu SSD nicht ganz sicher, ob alle Einstellungen einfach so übernommen werden können.
 

romst

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2010
Beiträge
56
Ich habe genau das selbe vor ein paar Monaten gemacht.
Windows 8 runterladen (es muss die gleiche Version wie auf dem Laptop sein) und hab es auf einene Memory Stick gespeichert. Danach über das BIOSvom Stick gebootet und so das Windows auf die SSD geschmissen. Du musst ausserdem darauf achten, dass du die UEFI Version installierst. Weiss nicht mehr genau ob man das was am Image umstellen musste.

Key brauchst du keinen. Der ist im BIOS verankert. Aus diesem Grund musst du auch die selbe Windows 8 Version installieren.
 

Daaron

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
13.487
Cloning von HDD auf SSD ist suboptimal. Da darfst du im schlimmsten Fall noch ewig frickeln, um das Alignment in Ordnung zu bringen.

Instalier Windows sauber neu, DVDs kann man direkt bei MS downloaden.
 

ata2core

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
612
Von Samsung wird ein Image-Tool mit geliefert.

Siehe: Daten einfach und sicher auf SSDs übertragen

Ich habe bereizt mit diesem Tool mehre HDD auf SSD übertragen, das ist der einfachste Weg.

Entweder die SSD per externerem Gehäuse an den Laptop anschließen und die Übertragung auf dem Laptop starten.
Oder die HDD aus dem Laptop ausbauen und beide HDD und SSD in einem Desktop PC einbauen und die Daten übertragen, danach die SSD in dem Laptop einbauen - alles läuft ohne irgendeinen manuellen Aufwand.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stefan-F

Ensign
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
219
Von Samsung wird ein Image-Tool mit geliefert.

Siehe: Daten einfach und sicher auf SSDs übertragen

Ich habe bereizt mit diesem Tool mehre HDD auf SSD übertragen, das ist der einfachste Weg.

Entweder die SSD per externerem Gehäuse an den Laptop anschließen und die Übertragung auf dem Laptop starten.
Oder die HDD aus dem Laptop ausbauen und beide HDD und SSD in einem Desktop PC einbauen und die Daten übertragen, danach die SSD in dem Laptop einbauen - alles läuft ohne irgendeinen manuellen Aufwand.
..find ich auch am Einfachsten, habe einmal auch schon die DVD für die Rep. der Startdateien benötigt, aber das war in 2 Minuten dann auch erledigt und alles lief ohne Probleme!
 
S

SB1888

Gast
Fakten:
- Notebook & Win 8 = kein Sticker mit dem Lizenzcode mehr am Boden
- Unterschiede bei Notebooks:
-- bei einem neuen ASUS mit Win8 hatte ich nach HDD-Tausch und erneutem Einschalten direkt den WIn8 Ladebildschirm und er durchlief ein Setup, also auf einem Baustein am Mainboard war ein Image des Win8 vorhanden, was er einfach auf die neue Platte gespielt hat
-- bei einem neuen HP Notebook mit Win8 durfte ich ein wenig tricksen um Win8 installiert zu bekommen, die Aktion wie beim ASUS klappte nicht und von DVD zu starten war nicht ohne weiteres möglich, auch ins UEFI kam man nicht direkt, HDD klonen ging allerdings auch nicht da versagte Acronis. ;)
Aber wer suchet der findet und im Endeffekt alles gut.

- Win8 deaktivieren = wtf? Neuinstallation und fertig, mit aktiver Internetverbindung macht der eine automatische Aktivierung und gut, bei Problemen die Hotline, wie bisher (seit XP üblich).

Persönliche Meinung:
Win8 DVD beschaffen, klonen eines vollgepackten Werksnotebooks ganz schnell vergessen und ne saubere Neuinstallation durchführen :rolleyes:
 
Top