W-LAN Erweiterungskarte - welche?

Ranopama

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
523
Hallo Zusammen,

ich bin auf der Suche nach einer "normalen" Wireless Lan Karte um meinen Rechner mit dem Router zu verbinden da bald ein Kabel nicht mehr möglich ist.

Gibt es empfehlenswerte Lösungen? Schnick-Schnack brauche ich keinen, sollte nur die üblichen Standards erfüllen. Ich bin überhaupt nicht informiert was Marken etc. angeht.
Danke und Grüße

Rano
 

nailuj

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
577
Möchtest du an an die Karte eine spezielle Antenne anschliessen, wenn nicht, dann nimm doch einen USB stick, z.B. von AVM.
Hat dein Router n-Draft?
 

-Firebat-

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2007
Beiträge
941
Wenn preiswert und zuverlässig, dann etwas von TP-LINK. Die setzen auf die Atheros-Chipsätze und dieser wiederum sind echt gut. Gibt noch viele weitere Hersteller, die diese Chipsätze verbauen, aber TP-LINK sind sicherlich mit am günstigsten. Und sie bieten den Vorteil, dass sie quasi unter allen betriebssystemen funktionieren.
 

nailuj

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
577
Ganz einfach weil ich mit einem AVM Stick mehr Netzwerke als mit einer DWL-G520, DWL-520+, und einem RT2560 empfangen konnte und noch nie Verbindungsprobleme damit hatte.
 

la_petite_m0rt

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
518
Wenn du nicht unbedingt 100Mbit oder so brauchst, kann ich diese Karte nur empfehlen.
Ist bei mir seit einem Jahr im Einsatz und habe 0 Probleme damit. Auch für Win7 x64 ist die Treiberuntstützung sehr gut (zumindest gibt es einen, der dann aber auch astrein funzt - für mich gesprochen).;)
 

Sentionline

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.184
@nailuj: Wärst du schokiert wenn ich dir sage, das die RTL8187L aktuell der Weltweit beste WLAN Chipsatz ist?

Wenn man nicht das beste braucht, kann man sich ja 10€ in der Summe sparen und ein 08/15 Gerät kaufen. Ich hatte ein TP-Link mit atheros. Damit hab ich 3 WLANs reinbekommen mit 25% Signal. Dann hatte ich ein RT2500, der hat schon 4 WLANs reinbekommen, auch nur so um die 20% Signal.

Jetzt hab ich eine Awus (RTL8187L) und bekomme ~12 Netze rein mit ~80% Signal. Reichweite natürlich inbegriffen...problemlos.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

nailuj

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
577
Warum sollte ich schockiert sein, ich habe nie was gegenteiliges behauptet.
 

Sentionline

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.184
Distanz 100 Meter links von mir. Etwa 8 Wände mittlerer stärke dazwischen. Sagt jawohl alles wenn ich dir sage, das ich zu einer W501V 65% Signal hab mit der Awus beiliegenden 5dBi Antenne. Mit einer optionalen 9dBi (Omniantenne) bekomme ich 90% Signal, aber den Knüppel hab ich nie gebraucht, die 5dBi reichen aus ;)

Für mich eben das beste...Awus.

Richtfunk wollte ich einrichten, hab ich nach dem Test der Awus gestrichen. Hab eine einwandfreie Verbindung.

Mit ner einfachen Karte ohne stärkere Antenne kommt man ja nicht mals zuverlässig durch 3 dicke Wände.
Dann hattest du noch keine Awus ;)

PS: Nein, ich arbeite nicht für Awus!

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.978
da kannste die normalen Lösungen vergessen. Mit ner einfachen Karte ohne stärkere Antenne kommt man ja nicht mals zuverlässig durch 3 dicke Wände.

Richtfunk sollte interessant für dich sein.
Was für ein Router wird denn eingesetzt?


/edit: hab irgendwie Sentionline für den TE gehalten
 
Zuletzt bearbeitet:

Ranopama

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2009
Beiträge
523
Einige Fakten:

Entfernung zum Router: 5m ohne Wand dazwischen :-P

Erwartungen: Sollte zum Online-Zocken geeignet sein aber das fürfte wohl jede Karten heute mitmachen.

Antenne muss nicht sein, wäre aber sinnvoll sonst gehen alle Schüsse druch mich :-P Win 7 x64 Treiber wären super.

Wäre dies eine Option? Scheint gut zu sein. http://geizhals.at/deutschland/a398405.html
 

Lost_Byte

Admiral
Dabei seit
Mai 2007
Beiträge
7.978
bei 5m ohne wand kannste quasi jede nehmen. Ich habe mit TP-Link relativ gute Erfahrungen gemacht (die Karten laufen jedenfalls unter Win7 x64 und Linux).
Habe selbst die TP-Link TL-WN551G. 300Mbit hätte das ding zwar nicht. da käme dann der TP-Link TL-WN951N in Frage
 

Sentionline

Lt. Commander
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
1.184
Verstehe nicht was an der HP so gut sein soll. Da steht ja nichtmal welchen Chipsatz die verwenden. Von meiner Seite ist aber alles gesagt.

€: OK, habs jetzt gesehn. Irgendeiner dieser. -RT2860 /RT2760 /RT2890 /RT2790 /RT306X /RT309X /RT35X2-. Ergo ein ganz normaler WLAN Chip.

mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
Top