Warum schafft mein Ryzen 2700X nicht dieses 8K Video?

ichhabeinefrage

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
36
Hallo,

mein Systen:
Ryzen7 2700x
Radeon RX 580 8gb
16gb Viper Patriot (getaktet auf 2933mhz)
Windows 10 Pro
Monitor: Acer ET430K (43 Zoll, 4K, HDR, 60 Hz, 10-bit)

Ich verstehe nicht wieso mein Rechner nicht dieses Video flüssig spielen kann:

Folgende Konstellationen:
- 4K@60fps ohne HDR kann Chrome & Firefox flüssig spielen
- 4K@60fps mit HDR kann Chrome nicht flüssig spielen (Auslastung cpu bei 50%, gpu 40%, ram 40%) und Firefox kann anscheinend HDR überhaupt nicht darstellen?
- 8K@60fps wird bei eingeschaltetem HDR (Monitor&Win10) bei Chrome gar nicht erst angezeigt (wtf?)
- 8K@60fps ohne HDR läuft bei Chrome nicht flüssig (cpu 80-90%, gpu 30%)
- 8K@60fps ohne HDR läuft bei Firefox fast nur mit vereinzelten Standbildern (cpu aber überraschenderweise nur bei ~20%, gpu 30%)

Also Leute kann mir jemand die Ergebnisse erklären? Wieso kann meine High End CPU dieses Video nicht ordentlich abspielen? Andere in den Kommentaren können das aber sogar mit einem Ryzen 5! Vor allem ärgert mich, dass 4K 60fps HDR nicht flüssig laufen, obwohl eigl alles an meinem System darauf ausgelegt ist. Übrigens meine Internet Leitung ist sehr schnell daran liegts nicht (500mbit oder so).

---

Zusatzfrage: Meinen Ram hab ich übers UEFI (MSI X470 Gaming Pro Carbon) per XMP Profil 1 auf 2933mhz hochgetaktet (der ram könnte bis 3200mhz mit Profil 2). Aber über CPU-Z wird mir angezeigt, dass der RAM nur auf 1465.8 mhz läuft statt 2933 mhz. Was läuft da schief?


Grüße
 

Baal Netbeck

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
5.941

Croftout90

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
1.132
Das passt schon mit deinem Ram, du musst die 1465,8 mal 2 nehmen, somit kommst du auf die 2933 mhz.
Der R 7 ist jetzt nicht unbedingt eine "High-End" CPU.
 

bigfudge13

Captain
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
3.740

Ic3HanDs

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.634
Also mit meinem Rechner aus der Sig läuft 8k mit HDR flüssig unter aktuellem Chrome. CPU keine 5%. Also muss eine Treibergeschichte bei dir sein :)
 

ichhabeinefrage

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
36
Ok, dann ist das mit dem Ram klar, danke.

Das Problem wird eher mit den richtigen Einstellungen zur Hardwarebeschleunigung zu tun haben als mit der Leistung von deinem System.
Hardwarebeschleunigung ist in den Browsern eingeschaltet.

Der R 7 ist jetzt nicht unbedingt eine "High-End" CPU.
Weil es jetzt den i9 gibt oder wieso soll das keine High End Cpu sein? Gibt doch sonst nichts besseres unter Desktop PCs..
 

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.929
@Ic3HanDs
Naja, Du hast eine Pascal, die 8K VP9 in Hardware dekodieren kann, und der TE hat eine uralte 580er die eventuell keine Hardware-Einheit, bzw. eine zu schwache Hardware-Einheit dafür hat.

Mir ist der Unterschied zwischen Chrome und Firefox übrigens auch aufgefallen. Chrome scheint sich viel mehr auf die CPU zu stützen.
Allerdings läuft es mit meiner alten Pascal und mit der neuen Turing in 8K ohne Probleme.

HDR kann ich leider nicht mit dienen.

@ichhabeinefrage
Deine CPU kann kein 8K "alleine" Decodieren. Dazu braucht sie die Graka. Und die ist dann bei Dir wohl das Problem.
Mein alter 5960X (auch 8 Kerne, und zusätzlich noch weit über 4Ghz) packt das auch nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:

Croftout90

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2017
Beiträge
1.132

Nixdorf

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.447
Zunächst einmal gibt es hier eine Wasserscheide zwischen den Videos, welche die Grafikkarte direkt unterstützt und denjenigen, bei denen sie das nicht kann. Die normalen 4K-Formate laufen komplett über die GPU und sollten nur sehr wenig CPU-Last verursachen. Die 8K-Formate werden von der RX580 nicht unterstützt, bei HDR weiß ich es nicht genau. In dem Fall muss dann die CPU die ganze Arbeit übernehmen.

Bei der Wiedergabe über die CPU hängt es dann auch davon ab, wie gut der entsprechende Software-Decoder optimiert wurde. Heruntergeladen und mit MPC-BE abgespielt läuft das 8K-Video mit 60fps bei etwa 40-50% CPU-Last flüssig.

Ich frage mich allerdings auch, wozu das relevant ist, wenn als Ausgabegerät ein 4K-Fernseher fungiert, bei dem die 4K-Version ja völlig hinreichend ist.

Also mit meinem Rechner aus der Sig läuft 8k mit HDR flüssig
Die GTX1070 kann VP9 in 8K per Hardware dekodieren.
 

eRacoon

Commander
Dabei seit
Aug. 2007
Beiträge
2.456
Das decoding sollte komplett in der GPU laufen, die CPU und RAM ist da fast egal.
Mein TR mit 16 Cores läuft bei dem Video auf 2-3% und meine Nvidia Quadro P400 bei 100% und das Video bleibt auch alle 5sec kurz hängen... scheinbar ist die kleine Karte damit schon am Ende. :D

Entweder die 580 kann kein HEVC 10Bit (was ich nicht glaube) oder mim Treiber/Einstellungen stimmt was nicht wenn deine CPU das als Job bekommt.
 

Nixdorf

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.447

Ic3HanDs

Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
2.634

ichhabeinefrage

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2018
Beiträge
36
Also das mit uralte 580er find ich jetzt auch bissl dreist. In dem Video Kommentaren hat auch einer eine 1060 6GB die da bei 85% flüssig auf 8K läuft. Mir fällts schwer zu glauben, dass meine nicht wirklich alte Graka zu schlecht für das Video sein soll, während andere schwächere das packen.

Und es ist ja nicht nur 8K was nicht läuft, sondern auch 4K mit HDR. Plus ich hatte Bedenken, wenn hier auffällt dass an dem System was nicht stimmt, dass das bei Spielen vllt auch unbemerkt so ist und nicht die volle Leistung abgerufen werden kann.
 

Nixdorf

Commander
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
2.447
Nach dem Download der 4K-HDR-Version kann ich dazu nun auch sagen, dass sie ebenfalls flüssig im MPC-BE läuft:
  • 8K 60fps 8bit VP9: 40% CPU, 30% GPU-3D
  • 4K 60fps 10bit (HDR) VP9: 20% CPU, 33% GPU-3D
In beiden Fällen wird die Video-Dekoder-Einheit der GPU nicht genutzt, sondern die Hardware-Unterstützung läuft über die Shader. Das ist beim UVD 6 in der RX 580 für VP9 als Codec korrekt. Die Diaschau im Firefox bei der 8K-Version dürfte dem Softwareteil des entsprechenden Dekoders geschuldet sein.

Ergänzung: Ich hab hier übrigens die HDR-Version in Youtube gar nicht als Angebot. Die Tests liefen auf einem Display, was mit all der Qualität kaum was anfangen kann: 1920x1200 ohne HDR. Das sollte aber für die Tests keinen Unterschied machen, und ich konnte die Probleme aus dem Eingangspost auch 1:1 so reproduzieren, auf ebenfalls 2700X mit RX580.
 
Zuletzt bearbeitet:

HisN

Fleet Admiral
Dabei seit
Nov. 2005
Beiträge
71.929
Also das mit uralte 580er find ich jetzt auch bissl dreist. In dem Video Kommentaren hat auch einer eine 1060 6GB die da bei 85% flüssig auf 8K läuft. Mir fällts schwer zu glauben, dass meine nicht wirklich alte Graka zu schlecht für das Video sein soll, während andere schwächere das packen.
1070 = Pascal
1060 = Pascal

Und ich tippe drauf, dass auch eine 1050er die entsprechend Hardware mit sich bringt und erst eine 1030er schwächeln wird. Ist doch blos ein HW-Codec. Der dürfte nicht allzuviel Chipfläche wegnehmen. Hat AMD halt verpennt. Dafür haben sie andere tolle Sachen^^

Mit HDR können das übrigens auch nicht alle Pascals. Da würde auch der Typ mit der 1060 durchfallen.

https://developer.nvidia.com/video-encode-decode-gpu-support-matrix

Der ganze Thread ist ja nicht neu, Ich kann mich genau an die gleiche Diskussion (allerdings nicht von der CPU-Seite aus aufgezogen, weil die normalerweise nix damit zu tun hat) erinnern.
Ich finde den blos nicht mehr. Da hatten wir alles schön aufgedröselt. Gibts so eine Tabelle wie die von mir gelinkte nicht auch für AMD?
 
Zuletzt bearbeitet:
Top