Was kann folgendes Notebook?

Kafat

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
22
Guten Abend zusammen,

Ich bin leider wirklich nicht so der Technik Typ und habe deswegen jetzt nicht mehr als die nötigsten Grundkenntnisse in diesem Themenbereich. Aktuell sehe ich mich nach einem Notebook um, da ich beruflich viel Unterwegs bin und mir auch ab und zu mal einen Urlaub gönne, wäre so ein Notebook doch recht praktisch. Ich fotografiere leidenschaftlich gerne und bearbeite auch recht viele Fotos und Videos, vor allem im 4K-Bereich. Hierfür ist mein inzwischen 7 Jahre alter PC, welcher damals um die 2000€ gekostet hat, inzwischen fast schon überfordert. Gegen die Langeweile würde ich dann vielleicht auch mal das ein oder andere Computerspiel unterwegs spielen, deswegen wäre es Interessant zu hören, ob dieses Notebook die aktuellsten Spiele und die kommenden Neuerscheinungen in der möglichst höchsten Grafikeinstellung auch spielen kann. Red Dead Redemption 2 mal als Beispiel.

Mein Wunsch Notebook würde wie folgt aussehen:

17,3 Zoll, 144Hz, G-Sync, Full-HD (1920x1080)
Intel Core i7-8750H, 6x 2.2 bis 4.1GHz (Coffee Lake)
32 GB DDR4-2666 (2x16 GB) Markenspeicher
NVIDIA GeForce RTX 2060
512 GB M.2 SSD
2000 GB 2,5 Zoll Slim Festplatte, SATA-600

Laufen soll das Ganze unter Windows 10 Home.

Wie ist eure Meinung dazu? Ist mit dieser Ausstattung eine flüssige Videobearbeitung von einer Datei, die auch mal 2-3GB groß ist, möglich? Lassen sich damit die aktuellen Titel, wie oben angesprochen Red Dead Redemption 2, auf höchster Grafikeinstellung spielen?

Ich danke euch im Vorraus.
 

Mulciber

Cadet 4th Year
Dabei seit
Feb. 2019
Beiträge
125
Den Fragebogen ignoriert >> keine Hilfe!
 

Eishunter

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
972
welches Notebook hast du dir ausgesucht, das deine Anforderungen erfüllt - gibt es dein Wunsch-Notebook überhaupt ? - Fragebogen nicht ausgefüllt - schlecht
 

Kafat

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
22
Man möge mir verzeihen. Ich habe aufgrund meiner mangelnden Kenntnisse den Fragebogen nicht ausgefüllt, da ich meiner Meinung nach alles von Relevanz beantwortet habe. Mein Notebook hätte ich mir quasi schon zusammengestellt. Dieses existiert bereits. Ich weiß nicht, ob ich mich vielleicht hier im Unterforum geirrt habe. Ich wollte eigentlich lediglich wissen, ob das genannte oben meinen erwähnten Anspruch gerecht wird oder eben nicht. Somit entfällt meiner Meinung nach der Fragebogen, da die übrigen Fragen von keiner Relevanz sind.
 

gimmix

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
583
Da Red Dead Redemption 2 für PC noch nicht raus ist, wird dir bei dieser speziellen Frage niemand weiterhelfen können. Deine Herangehensweise an einen Notebookkauf ist falsch. Poste hier erstmal deine Prioritäten: Portabilität und lange Akkulaufzeit (Notebook "auf Reisen") einerseits und hohe Gamingperformance ("RDR2 auf höchsten Grafikeinstellungen") andererseits schließen sich nämlich aus.
Ergänzung ()

Oh, du hast bereits gekauft? Dann poste doch einfach die genauen Specs.
 

Kafat

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
22
Da Red Dead Redemption 2 für PC noch nicht raus ist, wird dir bei dieser speziellen Frage niemand weiterhelfen können. Deine Herangehensweise an einen Notebookkauf ist falsch. Poste hier erstmal deine Prioritäten: Portabilität und lange Akkulaufzeit (Notebook "auf Reisen") einerseits und hohe Gamingperformance ("RDR2 auf höchsten Grafikeinstellungen") andererseits schließen sich nämlich aus.
Ergänzung ()

Oh, du hast bereits gekauft? Dann poste doch einfach die genauen Specs.
Bereits gekauft noch nicht, dies wären aber die primären Bausteine. Zu deiner Frage: Die meiste Zeit wird das Notebook sowieso am Strom hängen. Primär wird es praktisch "stationär" genutzt. Mit in den Wald zur Wildfotographie mag ich es nicht mit nehmen.

Dies mit RDR2 sollte jetzt auch nur ein Beispiel sein. Das es (noch?) nicht auf PC veröffentlicht wurde, wusste ich nicht. Es sollte nur als Beispiel herhalten, für die aktuellen Schwergewichte was Performance angeht.
 

gimmix

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
583
Schreib doch einfach, um welches Notebook es geht (Hersteller, Typbezeichnung), dann geht es alles etwas schneller!
 

xxMuahdibxx

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
19.547

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
13.096
ja, natürlich. trotzdem die beste Übersicht, welche Spiele mit welchem Leistungshunger man auf welcher GPU spielen kann.
Grundsätzlich muss man eigentlich beim Thema Gaming Laptop, welches auch in den nächsten Jahren für AAA Titel herhalten soll, immer ins höchste Regal greifen. Mittelklasse kann, in die Zukunft gedacht, sehr schnell die Puste ausgehen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eishunter

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2018
Beiträge
972
ja, natürlich. trotzdem die beste Übersicht, welche Spiele mit welchem Leistungshungshunger man auf welcher GPU spielen kann.
Grundsätzlich muss man eigentlich beim Thema Gaming Laptop, welches auch in den nächsten Jahren für AAA Titel herhalten soll, immer ins höchste Regal greifen. Mittelklasse kann, in die Zukunft gedacht, sehr schnell die Puste ausgehen.
vollkommen richtig - sorry falsch formetiert - aber ich lasse es jetzt so
 

Kafat

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
22
Ja, genau. Um dieses Modell würde es sich handeln. Verzeihung, falls dies von Relevanz war. Ich wäre davon ausgegangen, dass die von mir genannten Daten ausschlaggebend wären.

Nun weiterhin die Frage, ob sich damit aktuelle Titel in höchster Darstellung spielen lassen, bzw. ob dieses Notebook mit meiner Konfiguration Bearbeitungsprogrammsunabhängig mit 4K Videos flüssig zurecht kommt, auch wenn diese mal 2, 3GB groß sind.
 

species_0001

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2010
Beiträge
13.096

gimmix

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2019
Beiträge
583

Kafat

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Okt. 2019
Beiträge
22
Ich danke euch schon einmal für eure vielen Antworten. Trotz meines doch recht holprigen Start hier.

Die Frage nach den Spielen wird dir dort
https://www.notebookcheck.com/Welche-Spiele-laufen-auf-Notebook-Grafikkarten-fluessig.13827.0.html
Beantwortet


4K Videoschnitt, ja... wobei ich da noch weitere SSDs in der Konfiguration vermisse.
1 SSD fürs System, 1 SSD als Quelllaufwerk, 1 SSD als Ziellaufwerk.
Außerdem solltest, wenn du größere Ambitionen für Videoschnitt hast, auch noch 1-2 externe Monitore mit einplanen. Videoschnitt auf 1 Display ist sehr mühsam.
Über die Möglichkeit, gleich 3 SSD-Festplatten einzubauen, habe ich schon nachgedacht. Dies wäre dann eine 512GB große Festplatte für das System und alle primären Anwendungen und eben zwei 1000GB SSD-Festplatten als 2. und 3. Festplatte.

Nachdem ich mich aber etwas in die Materie gelesen habe würde ich gerne eine große HDD als "Datengrab" haben. Über die Jahre sammelt sich bei mir auf dem Computer immer sehr viel an. Manchmal lösche ich auch etwas, was ich dann wieder herstellen muss. Da wäre mir eine 2000GB HDD Festplatte dann doch ganz recht.

Wäre eine Kombination aus 512GB SDD, 1000GB SDD und 2000GB HDD ratsam? Eine externe Festplatte habe ich zwar auch, diese aber jedes mal durch die Gegend zu transportieren ist auch mühsam...
 

Model

Captain
Dabei seit
Dez. 2014
Beiträge
4.074
Welche Kombination nun am besten ist, kommt wohl aufs Budget an. Ich würde wegen dem Gewicht, Lautstärke, Langsamkeit, etc. keine HDDs mehr in Laptops wollen. 2TB SSDs haben auch ein P/L was noch in Ordnung ist.
 
Top