Welche FREE Programme zum Webseiten erstellen?

cyberpirate

Vice Admiral
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
6.415
Hallo,

ich möchte mir eine Webseite erstellen und suche ein kostenloses Programm
dazu. Ich bin gerade mit Adobe Muse am probieren. Dies soll aber ja später
nicht mehr kostenlos sein. Daher suche ich ein Programm welches ich auch in
Zukunft kostenlos benutzen kann. Ich will nur eine sehr einfache Seite gestalten.
Über ein paar Tipps wäre ich dankbar.
 

LieberNetterFlo

Commodore
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
5.052

Sennox

Commander
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
2.314

xXMartinoXx

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2009
Beiträge
650
Joomla ?
 

xCtrl

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
1.283
da nimmst du am besten joomla ;)
n kleinen webspace anmieten, joomla installieren und los gehts
 

f1f1

Ensign
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
227
Oder du nimmst halt wirklich nen paar Euro in die Hand und kaufst dir Microsoft Frontpage (evtl. bei Ebay). Mein Vater arbeitet damit schon seit Jahren und pflegt damit die Homepage vom Angelverein.
Ist von der Handhabung halt wirklich sehr einfach gemacht. (WYSIWYG)
 

MrStools

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2001
Beiträge
926
Microsoft Frontpage kann man IMHO niemandem empfehlen, aber das bleibt Geschmackssache...
 

benneq

Admiral
Dabei seit
Juli 2010
Beiträge
9.242
Wenn es rein statische Seiten werden, und dann auch nur 5, braucht es kein CMS. Klar macht es das Design einfacher etc. Aber die Einarbeitungszeit ist auch ziemlich hoch im Vergleich zu einem WYSIWYG-Editor ;)
 

Daaron

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2011
Beiträge
13.487
Das ging ja schnell. Die Seite soll ca. insgesamt 5 Unterseiten beinhalten. Ich möchte auf dieser Seite meine Firma einstellen und bekannter machen. Schon
mal vielen Dank für die Antworten.
Ne Firmenseite ohne jegliche Vorkenntnisse im Bereich Bildbearbeitung, HTML/CSS/JS und SEO zu erstellen ist kontraproduktiv. Wenn überhaupt jemand deine Seite wahr nimmt im Netz (ohne anständiges SEO & SEM unwahrscheinlich), dann wird er da evtl. nur von der mittelprächtigen Qualität der Seite abgeschreckt und projiziert diese Qualität dann auf deine ganze Firma.

Lass lieber ein paar hundert Kröten springen und beauftrage eine professionelle Firma, die dir dann ein anständiges Layout aufsetzt, deine Seite in validem Code verfasst und an allen Ecken und Enden optimiert.

Oder du nimmst halt wirklich nen paar Euro in die Hand und kaufst dir Microsoft Frontpage (evtl. bei Ebay). Mein Vater arbeitet damit schon seit Jahren und pflegt damit die Homepage vom Angelverein.
Ist von der Handhabung halt wirklich sehr einfach gemacht. (WYSIWYG)
Oh Gott, Frontpage gibts noch? Ich hab gehofft das wär endlich gestorben. Der Mist erzeugt SOWAS von Grützcode, da erschrickt doch jeder Validator und rennt schreiend davon.

Alternativ kaufst du dir eine FlashPage = http://www.flash4fantasy.de/
Anschließend mußt du nur noch deinen Text einbringen, was auch ohne großartige Kenntnisse ein Kinderspiel ist ;)
FLASH? Flash ist doch der größte Rotz, wenn es um ernsthafte Inhalte geht. Auf keinen Fall Flash...
Flash-Nachteile:
- keine Indizierbarkeit für Suchmaschinen. Tschüß, Marketing...
- keine Barrierefreiheit, man schließt Leute mit Sehbehinderung komplett aus
- ein Zwangs-Plugin
- keinerlei Support für iPad/iPhone und in Zukunft fallen auch MacOS sowie Linux-Clients weg. DÄMLICH, DÄMLICH, DÄMLICH
- hohe Ladezeiten im Vergleich zu sauberen HTML5/CSS3/JS - Lösungen

Flash kann man durchaus verwenden, aber nur für spezifische Fälle:
- Fallback für Browser, die HTML5-Video&Audio nicht können (das wären dann nur IE<=8 sowie wirklich mistalte Versionen der Konkurrenz)
- Browsergames
- obskure Fälle, in denen man Zugriff auf ne Webcam braucht
noch was? eher nein...
 

cyberpirate

Vice Admiral
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
6.415
OK, dann werde ich mal sehen mit welchem Programm ich am besten zurecht
kommen werde. Eine einfache HTML Seite mit dem Programm KompoZer scheint
mir das bisher einfachste und günstigte für mich zu sein. Alles andere hier genannte
kommt wohl nicht in Frage. Schön wäre es wenn KompoZer in Deutsch gebe, aber
ich werde auch so zurecht kommen.

Was haltet Ihr denn von Adobe Muse? Hier kann man anscheinend ja schnell sehr
gut aussehende Seiten bauen. Bin mir nur noch nicht klar wie das dann mit dem
online stellen vor sich geht. Aber auf Dauer scheint mir ein einfacher HTML Editror
wie KompoZer doch die für mich bessere Lösung zu sein. Vielen Dank für Eure TIPPS.
 

kuddlmuddl

Commander
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
2.492
Laut
http://de.wikipedia.org/wiki/KompoZer
ist
http://de.wikipedia.org/wiki/BlueGriffon
http://bluegriffon.org/
der Nachfolger von KompoZer.

Evtl wäre Templates auch eine Lösung die aber oft Geld kosten.
Zb hier für 9.99€:
http://www.bluegriffon.com/index.php?pages/One-click-Templates
Bei Templates ist aber die Lizenz wichtig! Oft bedeutet "free" nämlich bestenfalls umsonst für PRIVATE Nutzung. Ich würd aber davon ausgehen dass wenn man für Templates bezahlt diese auch ne Lizenz haben die kommerzielle Verwendung erlaubt.
Ich hatte auch mal ne Liste mit Seiten mit kommerziell-umsonst-nutzbaren Templates aber die müsste ich finden...
 
Zuletzt bearbeitet:
Top