Welche Soundkarte für mein Setup?

Rafael1060

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
76
#1
Moin,

ich spiele nach wie vor viel PUBG und hörte kürzlich von einem Kumpel, dass eine externe Soundkarte für das Spiel eine neue Welt bedeuten würde. Aus dem Grund würde ich mir gerne mal eine externe Soundkarte zulegen, und zwar nur zu diesem Zweck. Daher hoffe ich für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis keine 200 Euro lassen zu müssen... ich dachte an ca. maximal 60 Euro, 65 ist auch noch ok ;)
Ich habe aktuell ein Asus Prime B350-Plus Mainboard - die onboard soll ja ziemlicher rotz sein... vielleicht könnt ihr mir einen guten Tip geben, was ich nehmen soll und was sich lohnt, denn das ist komplettes Neuland für mich.

Vielen Dank und schöne Grüße
 

ghecko

Commander
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
2.609
#2
Kommt immer drauf an was da angeschlossen werden soll...
 

acty

Redakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2008
Beiträge
10.854
#4
was für ein Headset denn genau?
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.443
#6
ich spiele nach wie vor viel PUBG und hörte kürzlich von einem Kumpel, dass eine externe Soundkarte für das Spiel eine neue Welt bedeuten würde
Macht nur Sinn wenn du viel Ausgangsleistung brauchst. Sprich guten DAC und sehr guten Kopfhörerverstärker dahinter und das hesuvi für Kopfhörer Surround verwenden willst. Das Hesuvi frisst wenn man kein Clipping will unfassbar viel Lautstärke. Meinen DT 1770 der etwas leichter als mein DT 990 mit 250 OHM anzutreiben ist bekomme ich bei Musik wenn ich Replay Gain zusätzlich verwende nicht mehr laut genug. Ohne Replay Gain hänge ich je nach Lied und Dynamic bei 90 Grad am Poti. Verwende eine Esi maya44 ex und einen O2 AMP.

Mein Setting im APo eq für meinen DT 1770

x philips 2.PNG

Aber ansonsten ohne DSPs 7.1 Bineural Downmixes zu verwenden nur mit einer neuen Soundkarte wirst du in Pupg wenn die Lautstärke gut genug war keine neue Welt entdecken. Egal was für einen Hörer du hast.

Alternative wenn man keinen Equalizer verwenden will bzw. 7.1 Downmix wäre ein Kopfhörer mit anderer Abstimmung. Da hätte man klanglich eine andere Welt mit der die Ortung von Gegnern evtl. leichter fällt aufgrund besserer Abstimmung.

Aja, sehr empfindliche In ears könnten z. B. von einem DAC/KHV mit geringer Ausgangsimpedanz >= 1 OHM) profitieren. Da ändert sich manchmal der Klang je nach verwendetem In ear komplett.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.075
#7
schön und gut dein Sound-Setup .. aber halt für den TE (und auch anderen) über das Ziel hinausgeschossen.

Asus DX oder DSX sollte reichen ;)

ich nutze Stereo für meine KH siehe SIG
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.443
#8
Was bringt das wenn dem TE wenn keine der beiden Sokas irgendwas besonderes kann? Glaub die haben nichtmal dolby Headphone. Der Equalizer beider Karten ist Abfall. Wenn der Sound jetzt nicht passt, muss man ihn entweder ändern oder einen anderen Hörer kaufen. Das hesuvi bietet hunderte verschieden HRTF Profile, da ist praktisch für jeden Kopfhörer was dabei was passt. Ansonsten sollte das nur als Anstoß gedacht sein, einen einfachen Equalizer kann man ja auch nutzen. Wobei man hierbei darauf achten sollte nicht digital anzuheben.

Aber würde eh sagen das wir warten sollten was der TE bzgl. seiner Hörer sagt. ;)

Edit: Die DSX kann Xear 3D. War bei meiner Phoubus komplett nutzlos. Ka ob es daran lag das ich unter win kein 7.1 am Kopfhörerausgang einstellen konnte.

Die DX kann garnichts in Richtung Kopfhörer Surround um das Sounderlebnis evtl. sinnvoll zu verändern.

Ich auch, am Ende ist es immer Stereo bei einem Stereo Kopfhörer. Nur das je nach verwendetem DSP der Sound nicht mehr im Kopf sondern außerhalb dargestellt wird, was klanglich übrigens verdammt Porno sein kann wenn man keine 0815 HRTFs der Gaming Karten Hersteller verwendet. ^^

Alternative bzgl. Software Lösung die vorallem leichter einzurichten wäre: https://www.razerzone.com/de-de/surround

Könnte man mal probieren. Fand Razer Surround jetzt auch nicht so schlecht, würde nur den Bass um 3 DB von 30 bis 100 HZ absenken. Glaub das Razer Programm hat selber auch einen eigenen Equalizer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
8.075
#9
die DX hat zumindest Dolby Headphone

ich nutze Stereo PUR .... wenn es da mal was neues für mich gibt werde ich zur gegebenen Zeit mir das auch mal anschauen, es sollte bei der Ortbarkeit der Gegner sich positiv wiederspiegeln ... das könnte interessant sein :)
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.443
#10
Bzgl. Dolby HP und DX: https://www.asus.com/de/Sound-Cards/Xonar_DX/specifications/

Ja du hast recht, die kann Dolby Headphone sry. :D

Die DX hat Dolby Headphone XEar3D und nen KHV am Frontpanel. Außerdem kann die Anzahl der Windows Ausgabekanäle unabhängig von der tatsächlich genutzten Ausgabe eingestellt werden. D.h. Windows gibt 7.1 aus und die Soundkarte packt alles über Dolby Headphone auf die Kopfhörer. Außerdem gibt's Dank UNiXonar auch recht gute Treiber.
Ist halt nur die Frage ob einem Dolby Headphone auch gefällt, der Kopfhörer sollte aufjedenfall nicht basslastig sein, ansonsten wird das eher Matsch Sound. :D Die AKGs Performen wohl ganz gut mit Dolby Headphone.
 
Zuletzt bearbeitet:

Facu1ty

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2013
Beiträge
1.487
#11
Die DX hat Dolby Headphone XEar3D und nen KHV am Frontpanel. Außerdem kann die Anzahl der Windows Ausgabekanäle unabhängig von der tatsächlich genutzten Ausgabe eingestellt werden. D.h. Windows gibt 7.1 aus und die Soundkarte packt alles über Dolby Headphone auf die Kopfhörer. Außerdem gibt's Dank UNiXonar auch recht gute Treiber.
 

JackA$$

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
13.696
#12
Moin,

ich spiele nach wie vor viel PUBG und hörte kürzlich von einem Kumpel, dass eine externe Soundkarte für das Spiel eine neue Welt bedeuten würde. Aus dem Grund würde ich mir gerne mal eine externe Soundkarte zulegen, und zwar nur zu diesem Zweck. Daher hoffe ich für ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis keine 200 Euro lassen zu müssen... ich dachte an ca. maximal 60 Euro, 65 ist auch noch ok ;)
Ich habe aktuell ein Asus Prime B350-Plus Mainboard - die onboard soll ja ziemlicher rotz sein... vielleicht könnt ihr mir einen guten Tip geben, was ich nehmen soll und was sich lohnt, denn das ist komplettes Neuland für mich.

Vielen Dank und schöne Grüße
Um jetzt nicht lange auszuschweifen, für dein Budget ist die Creative Omni das beste, was du dir holen kannst. Thema erledigt ;)
Bietet alles, was du wünscht und noch mehr.
 

Rafael1060

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
76
#13
Hallo,
Erstmal danke für die vielen Reaktionen! Einiges ging aber doch deutlich zu tief, weil ich von sound und Einstellungen noch gar keinen Plan habe ;)
Ich habe die sades sa-810, also tatsächlich eher die 30 Euro Kopfhörer...
- habe ich das richtig verstanden, dass die mit einem besseren Sound sowieso nichts anfangen können?

Schöne Grüße
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.443
#14
Die können mit hilfe eines Equalizers oder 7.1 downmixes besser werden.

Kannst mit dem apo eq ja was spielen und dir irgendwann was vernünftiges kaufen wenn Geld da ist. Eine Soka würde ich erstmal ganz hinten anstellen.

Wie würdest du den Klang eigentlich beschreiben? Eher dumpf oder extrem Hell? Leicht Spitz oder sehr Spitz im Hochton?
 
Zuletzt bearbeitet:

Reziel

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.953
#15
Leg etwas aufs Budget drauf und und hol die das Hyper-X Cloud II. Da hast du mehr von als von einer SoKa für dein Headset. Eigentlich sollte eine Soka nicht mehr als 1/3 bzw. 1/4 des Kopfhörers kosten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.443
#16
Grundsätzlich sollte eine Soka eigentlich nicht mehr als 1/3 bzw. 1/4 des Kopfhörers kosten.
Kommt auf den Anwendungszweck an. Bei einem 1000 € Kopfhörer muss man nichtmal 150 € für eine passende Soundkarte ausgeben wenn man keinen digitalen Equalizer verwenden will. Für manche Hörer aus dem Preisbereich die leicht anzutreiben sind dürfte der 10 € Speaker DAC von Conrad schon reichen.
 

Reziel

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.953
#17
Kommt auf den Anwendungszweck an. Bei einem 1000 € Kopfhörer muss man nichtmal 150 € für eine passende Soundkarte ausgeben wenn man keinen digitalen Equalizer verwenden will. Für manche Hörer aus dem Preisbereich die leicht anzutreiben sind dürfte der 10 € Speaker DAC von Conrad schon reichen.
Sag das mal den IEMs mit zickigen BAs ^^ Laut Tommy hat der Speka glaub ich irgendwas mit 7 Ohm Ausgangsimpedanz und das mögen meine UE900s absolut nicht. Aber das ist ein anderes Thema.
 
Dabei seit
Aug. 2013
Beiträge
11.443
#18
Waren das nicht 0,7 OHM? Aber ja, 7 OHM wäre bei vielen IEMs zuviel. Sogar 1 OHM kann da kritisch am Ausgang sein. Hatte das auch mehr auf Over Ear Kopfhörer bezogen. Für den T5p 1 oder 2 gen wäre der Speaka DAC perfekt. Mehr bräuchte man bei dem Hörer am PC nicht. Nur als Beispiel für einen sehr leicht anzutreibenden Hörer.

https://www.audiosciencereview.com/...-speaka-usb-dac-and-headphone-amplifier.2423/

Hier in der Review hat der Speaka DAC 0,7 OHM.
 

Reziel

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2009
Beiträge
1.953
#19
Ich weiß das auch nicht mehr genau was Tommy mir auf die Frage geantwortet hat. (Werde wohl zu Alt -.-)

Naja für mich ist eigentlich alles was mehr als 0,5 Ohm hat zuviel.
Gibt auch gute negativ beispiele was die Impedanz angeht wie die K7XX-Serie von AKG trotz ihrer niedrigen Impedanzen sind diese schwerer anzutreiben als z.b die DTs von Beyerdynamic mit 250+ Ohm.

So und nun btt ;)
 

Rafael1060

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2016
Beiträge
76
#20
Der Sound meiner Kopfhörer ist an sich nicht verkehrt, also es ist nicht so, dass es sich zu dumpf oder spitz anhören würde.
Es ist im Spiel nur einfach so, dass ich oftmals zu schlecht zuordnen kann, aus welcher Richtung die Sounds genau kommen und dadurch wird meine Reaktion entsprechend schlecht, was nervt..
Und der Kollege hatte eben das gleiche Problem und hört mit neuer Soundkarte nun deutlich mehr und schneller als vorher.

Vielleicht sollte ich tatsächlich erstmal am Equalizer herum spielen, ich habe da nur keine Ahnung von, daher war wohl die Soundkarte erstmal die naheliegendste Option ;)
 
Top