Welchen RAM für AM3?

CoffeeJunkie

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
940
Hallo zusammen!

Ich soll für einen Kommilitonen nen PC zusammenstellen, und mMn wäre ein AM3 System am besten für ihn geeignet (Habe wegen der Zukunftssicherheit gegen AM2+ entschieden).

Allerdings frage ich mich nun, welchen RAM ich verbauen soll. Den richtig interessanten gibts seltsamerweise nur in 3er-Packs, ergo für den i7...

Für den AM3 gefällt mir der OCZ Reaper, allerdings bereiten mir hier die Kühlkörper Kopfschmerzen, denn die passen wohl kaum unter einen Scythe Mugen 2. Kann man die Dinger evtl. einfach abnehmen?

Welcher RAM in der Preisregion ist noch empfehlenswert?
 

Thermi

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.308
Die Kühlkörper kann man abnehmen, aber dann ist die Garantie weg.
EDIT: Bezahlbares RAM 4GB von OCZ
EDIT²: Du solltest aber erst auf die Kompatibilitätsliste des Mobos schauen, und dann Ram kaufen der auf der Liste steht, damit es keie Komplikationen geben kann.
 
Zuletzt bearbeitet:

CoffeeJunkie

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
940
Die Kühlkörper kann man abnehmen, aber dann ist die Garantie weg.
Zu heiß sollte der schon nicht werden oder? Und RAM geht AFAIK eh nicht so schnell hops wenn man keinen allzu wilden Blödsinn damit anstellt.

Der Reaper hätte einfach bessere Timings und niedrigere Spannung beim gleichen Preis.

E: wie schlimm ist es wenn der RAM nicht in der Liste steht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Lar337

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
10.463
Schon eher Glück, wenn er mal drin steht. Die Listen sind total unvollständig, weshalb es garnichts aussagt, wenn der RAM nicht drin steht.
Ne Konfig hat auch immer ein bisschen was von Glücksspiel ;)

Die AMD Edition hat bessere Spannungen, finde die vom normalen OCZ doch ein bisschen arg hoch für DDR3.
http://geizhals.at/deutschland/a429007.html
(Nagut, dafür ist der hier nicht lieferbar :D)

Die besten Daten hat der Reaper HPC
 
Top