Welcher Monitor passt?

-WATC-

Lieutenant
Dabei seit
Okt. 2006
Beiträge
806
Sehr geehrte CB Community,

ich hab mal geschaut seit wann ich meinen aktuellen Monitor benutze, seit gut 8 Jahren im Dienst ;)
Den Dell U2212HM 24 Zoll, muss mal ersetzt werden, nur bin ich nicht sicher was zu mir passt.

Ich hab einen neuen Build, der kurz wie folgt aussieht:

Ryzen 5 3600
Nvidia 1650 Super (Übergangskarte), wollte auf die 3000er aufrüsten aber unsicher, ev gebraucht eine 2000er dann


Aktuell Spiele ich sehr gerne, Valorant. Hab die Art Spiel entdeckt aber auch World of Warcraft gehört dazu.
Bei FHD reicht die GPU ja locker aus. Mein Sitzabstand zum Monitor beträgt 80 bis 90 cm ;)

Bin am überlegen ob ein 21:9 Monitor hier Sinn macht in FHD, wie LG GL750 Serie?
Mein Budget max 400€.


Gruß
 
Jo stimmt, FHD+ oder wie die Marketing Abteilung das nennt :p
Bei Amazon steht es in FHD drin, ich weiß das 21:9 nicht überall unterstützt wird.
Dadurch man aus einem 34 Zoll, quasi 27 Zoll 16:9 wird, werden die Seiten dann Schwarz?

Und den auch schon im Auge gehabt, generell dann MSI/AOC Monitore.
Aber ja, 144HZ sind ein muss, das will ich mal "fühlen".

Edit:

TN will ich keines, IPS oder VA Panel. So extrem auf Shooter bin ich jetzt auch nicht^^
 
21:9 wird nicht von allen Spielen unterstützt, aber die meisten großen Spiele bieten dieses Format mittlerweile an.
WoW fällt auch darunter. Ich spiele beinahe alle meine Spiele in 3440x1440 (auch 21:9).
Valorant bietet keinen 21:9 Support, hier ist der Grund aber nicht die Technik. Da ist es aus Wettbewerbsgründen so gewollt = Chancengleichheit.

Was sagst du zu dem hier? 21:9, "FHD+", 144Hz, IPS
https://geizhals.de/lg-electronics-ultragear-34gl750-b-a2125521.html
EDIT: Ups den hast du ja selbst schon in deinem Eingangspost erwähnt. :) Ich finde, der sieht sehr passend zu deinen Kriterien aus. Warum probierst du ihn nicht mal? :)
 
Zuletzt bearbeitet:
Und nur für den Hinterkopf.
400€ für das Gerät, dass Du am meisten und am längsten benutzt .. das sind 4 Euro im Monat bei einer Nutzungsdauer von wieder 8 Jahren.
Was für nen geiles Ding könntest Du Dir kaufen, wenn Du auf eine Schachtel Zigretten im Monat verzichten würdest.
 
@HisN

Das ist bei mir auf Default. Bin Nichtraucher
An sich ist das auch zutreffend aber es gibt doch sicher auch Preis Leistung Kracher in dem Bereich.
Welcher Monitor wäre den dein Favorit, ohne aufs Geld zu schauen, die G9 Reihe von Samsung?

Den ultimativen Moni gibt es nicht, da ich HDMI2.1, wen ich 1000€ plus zahle nicht missen will

@7eNd
Na sieh an, wusst ich nicht einmal, das Valorant darauf verzichtet.
Puh, muss das echt abwägen. Aber ja den LG hab ich schon im Auge.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: HisN
Ich durfte am WE mal beim Kumpel einen LG 38GL950G testen.
Der hat auf mich einen sehr guten Eindruck für Deinen Zweck gemacht (auch wenn es das Breitbild-Problemchen geben wird).

Meinen eigenen (Asus PG43UQ) würde ich dagegen für Deinen Zweck nicht empfehlen. Zu groß für schnelle Shooter, dafür unglaublich immersiv und HDR ist ein Gamechanger in langsamen Spielen wie Division2 oder RDR2.

Allerdings ist das tatsächlich so weitab von Deinem Budget, dass ich nicht denke Dir damit einen Gefallen zu tun. Deshalb hab ich mit bei meinem Beitrag mit einer Empfehlung zurückgehalten.

Ich wollte nur meine Meinung zum Ausdruck bringen, das man bei einem Monitor, den man wirklich 8 Jahre lang intensiv nutzt, auch mal ein Auge beim Budget zudrücken kann.

Für meinen Hinterkopf: Was möchtest Du mit Wohnzimmer-Tech (HDMI2.1) am Monitor? Ne Konsole anklemmen? Die können mit 21:9 auch nix anfangen soweit ich weiß. Dann war die Grundsatz-Entscheidung zu einem Breitbild-Monitor eventuell doch nicht ganz geschickt?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: -WATC-
Komm zum Schluss, das es den einen ja nicht gibt. Werde mich mal umschauen, denke ich werd doch 16:9 bleiben vorerst bzw. den einen LG eventuell testen.


@HisN
nun bin da eigen, bei Preisen bei 1500€+ will ich halt das neueste, soweit ich weiß hat HDMI2.1 adaptiv Sync als default sprich auch bei Nvidia dann? Es sei dem, dort wird es dann blockiert.
Dazu dürfte dann mit HDMI2.1 auch 4k bei 240HZ gehen, also reine Vermutung? aber in diese Richtung geht es ja dann.
 
Was ja irrelevant ist, weil die Monitore das nicht darstellen könnten, auch wenn sie diesen Anschluss hätten.
Die Monitore haben genau die Anschlüsse, die nötig sind, um das was sie können, auch umzusetzen.
Nicht mehr, aber auch nicht weniger.
 
@HisN

Na aber hier kann ich kontern, wen der 8 Jahre halten soll, in der Zeit gibt es dann sicher die GPU die es darstellen kann :=)

Edit:
Eben wen ich in dem Bereich kaufe, dann will ich halt auch den Standart dabei haben und dazu für die zukunft gerüstet sein @4k 240HZ um das dann in Zukunft ausreizen zu können^^
 
Das ist ja schön wenn die Graka es kann, aber der Monitor nicht.
Wozu braucht dann der Monitor den entsprechenden Anschluss? Würde ihn doch nur unnötig teurer machen.
 
Ich habe mir im Februar den Dell S3220DGF gekauft und bin sehr zufrieden damit, vielleicht ist er auch was für dich.
32 Zoll, WHQD, 165Hz, VA-Panel, Freesync2, und läuft perfekt als G-Sysnc kompatibel an meiner RTX 2070s.
 
Zurück
Top