Wenig Ram nach ein paar Stunden

orbit

Ensign
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
253
Hallo,

im Task-Manager wird mir manchmal sehr wenig verfügbarer Speicher angezeigt und weiß nicht wo der hin ist ;)
Hab z.B. gerade nur Firefox, Teamspeak, Dropbox und den Task-Manger an und es wird mir nur ca. 1GB verfügbarer Ram angezeigt. Habe insgesamt 4GB und ein 64-Bit System. Nach einem Neustart hab ich in der Regel 2,8-3,4GB verfügbar aber nach ein paar Stunden wird es immer weniger. Der Ram Verbrauch im Prozesse Reiter kommt nichtmal auf 400MB.
Na gut, dachte mir wenn Windows den Speicher dann für irgendwas brauch, z.B. ein Spiel oder änliches, dann holt es sich den restlichen. Leider ist es nicht so. Habe gestern ein paar Youtube Videos schauen wollen und hab mehrere Videos in etwa 7-10 Tabs schonmal laden lassen. Beim abspielen lief es aber überhauptnicht flüssig, im Task-Manager stand das ich noch 10MB Ram verfügbar habe. Firefox hat aber nur ca. 500-600MB laut Prozess Reite belegt. Nachdem ich alle offenen Fenster geschlossen habe, hatte ich ca. 900MB verfügbar. Was belegt den ganzen Speicher?

Kann mich jemand aufklären?
 

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
Das ist richtig so. Windows lädt den freien RAM mit Daten voll. Schau dir den Cached RAM an, dann weißt du wie viel bei Bedarf noch frei ist.
 
D

DunklerRabe

Gast
Alle halbwegs modernen Betriebssysteme nutzen freien RAM um diverse Dinge zu cachen.
Bei Bedarf durch andere Prozesse wird dieser Speicher dann wieder freigegeben.
 

derChemnitzer

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
12.429
du hast ja auch ein 64bit System installiert was von Hause aus schon mehr RAM belegt als ein 32bit System und da wunderst du dich ?

alle Programme verwenden soviel Speicher wie da ist ehe was ausgelgert wird
 

M0rpHeU5

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
795
Die Frage ist halt noch welche Dienste sonst noch im Hintergrund laufen;

Datenbank-Dienste, Virenscanner, Spyware-Tools, Drucker-Tools, ...
(Ich rede hier wirklich von Diensten und nicht Prozessen)

Aber auch die laufenden anderen Prozesse wären interessant;
 

orbit

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
253
Die Frage ist halt noch welche Dienste sonst noch im Hintergrund laufen;

Datenbank-Dienste, Virenscanner, Spyware-Tools, Drucker-Tools, ...
(Ich rede hier wirklich von Diensten und nicht Prozessen)

Aber auch die laufenden anderen Prozesse wären interessant;
Nachdem die Videos gestockt haben, habe ich alles ausgemacht. Alle offenen Fenster, alles was in der Taskleiste aktiv ist (Dropbox und MSE, mehr hab ich da nicht). Dann wollte ich nochmal alle Videos anmachen aber der Ram war ruckzuck wieder voll.

Hier die Dienste
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

wbjc2007

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
613
Da belegt ja meines Wissens auch noch der Flash-Player einiges an RAM - lass Dir doch z.B. im Tastmanager mal die Prozesse aller Benutzer anzeigen und sortiere dann nach RAM-Belegung.
Wenn Du wirklich Gas geben willst, dann kannst Du ja mal mit dem Microsoft-Tool hier ein bisschen tiefer graben:
http://technet.microsoft.com/de-de/sysinternals/bb896653

Generell sind halt 4GB Ram nicht der Hit - 8GB sollten's schon sein. Investier doch diese paar Euro noch...
 

DerKleine49

Banned
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
3.358
@
RMT auf der Taskleiste=> Task_Manager_Starten...hier kannst du deine Prozesse und anderes Zeug auslesen.
 

makiyt

Lt. Commander
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.421
Das ist wirklich in Ordnung. Wie schon weiter oben geschrieben wurde:

Windows weiss, welche programme du oft startest und puffert diese nach und nach mit sehr geringer Priorität (um das System nicht auszubremsen) so weit wie möglich in den RAM.

Ich hab hier auch gerade ein x64 7, Firefox, Outlook ist auf, adobe acrobat. RAM-Belegung rein durch Programme + Win 1,1 GB. Trotzdem wird "freier" RAM mit 1 MB angezeigt. Weil er eben in den restlichen 2,9 GB RAM alles andere, was ich oft brauche, puffert. (IE, PowerPoint, Excel, etc.).

Und genau aus dem Grund sind oft genutzte Programme dann ratz-fatz da.

Wenn er merkt, dass ein AKTIVES programm gerade sehr viel Speicher braucht (etwa 7zip Komprimierung), dann macht er von RAM frei - und zwar von den vorgepufferten Programmen. Das ist so in Ordnung.
Windows passt die RAM-Auslastung dynamisch an den Verbrauch an.
Daher sind 8 Gb RAM in einer Maschine grds. schon mal besser als 4. Es puffert einfach mehr. Deswegen hat die 8 GB Maschine auch mehr RAM-last im Idle als dieselbe Maschine nur mit 4 GB.
 

M0rpHeU5

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
795
Also ich muss sagen ich komm mit 4GB RAM gut aus;

@TE :: Du hast VMWare installiert? läuft die VM auch im Hintergrund irgendwie, weil du dich via RDP verbindest, dieser RAM-Verbrauch wird nicht unbedingt im Taskmanager gelistet (bei Virtualbox ist es bei mir so);
 

wbjc2007

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
613
@M0rpHeU5: 4GB RAM reichen normalerweise schon aus. Aber wenn's so knapp ist und er mit FF schon alleine 900MB voll macht...

@der_noname: schau doch mal genau nach, was viel und wie viel Speicher belegt. Dann kannst Du genauer dagegen angehen. So können wir nur spekulieren. 4GB sollten reichen, auch wenn's nicht üppig ist.

"Eigentlich müsste es gehen!"...
 

orbit

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
253
VMWare läuft nicht.

Also ist folgendes Szenario auf einem heutigen Win7 PC mit 4GB Ram einfach nicht möglich:

- Windows anmachen und 3-4 Stunden damit surfen, Video´s schauen etc.
- alles beenden was grad so offen ist
- dann auf die Idee kommen sich mehrere Videos anzuschauen (ca. 7-15 Tabs)

Das soll nicht funktionieren? Klar wird irgendwas gecached usw. aber mehr als 10MB Ram sollten dann schon da sein bzw. irgendwoher wieder freigegeben werden.
 

andy_0

Admiral
Dabei seit
März 2011
Beiträge
7.824
Der RAM ist "frei". Frei bedeutet bei Windows unbenutzt, was nicht gewollt ist. Der eigentliche "freie" RAM findest du unter "Cached". Dieser wird freigegeben, wenn RAM benötigt wird. Nur der RAM, der als "Verwendet" bezeichnet wird, wird wirklich benötigt. Wenn irgendwas bei dir ruckelt und du nicht viel RAM "verwendest", dann liegt es NICHT am RAM.

Das von dir beschriebene Szenario ist auf Windows 7 genauso möglich, wie unter Windows XP, nur das ab Windows Vista Anwendungen in den RAM geladen werden, damit diese schneller starten können d.h. der sonst unnötig freie RAM bekommt eine sinnvolle Verwendung.
 

wbjc2007

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
613
Ihr redet aneinander vorbei - scheinbar ist bei "der_noname" nicht die "RAM-Belegung" ausschlaggebend sondern schlicht der Umstand, daß man keine Videos mehr ansehen kann, da diese dann ruckeln.

Das kann jetzt mehrere Gründe haben, u.A. zum Beispiel, daß der RAM zwar freigegeben wird, aber schlicht einfach zu wenig eingebaut ist.
Eine andere Möglichkeit wären hier natürlich auch noch Treiberprobleme von der Grafikkarte zum Beispiel, aber diese nehme ich jetzt mal nicht an.

Die Lösung kann hier nur sein, daß "der_noname" genau nachsieht, wer wieviel RAM belegt und dann gezielt nach eine Lösung sucht. Das was wir hier machen ergibt keinen Sinn - da keine Zielrichtung erkennbar ist.
 

orbit

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
253
Der RAM ist "frei". Frei bedeutet bei Windows unbenutzt, was nicht gewollt ist. Der eigentliche "freie" RAM findest du unter "Cached". Dieser wird freigegeben, wenn RAM benötigt wird. Nur der RAM, der als "Verwendet" bezeichnet wird, wird wirklich benötigt. Wenn irgendwas bei dir ruckelt und du nicht viel RAM "verwendest", dann liegt es NICHT am RAM.
Ich weiß das der freie Ram im Task-Manger nicht bei "Frei" steht.


Wie bekomm ich den genau raus was den Ram alles belegt, im Task-Manager sehe ich ja nur die einzelnen Prozesse und die haben zusammen vielleicht 250MB.
 

Aesopo

Newbie
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
7
Also ich glaube auch, dass die Speicherbelegung hinkommt...
Ich habe auch ein 64bit W7 mit 4GB Ram und es sind Standardmäßig auch nur höchstens 1Gb frei an Speicher...
Ich denke mal, man kann da höchstens mal schauen, welche Programme du so alle in der Autostart hast, vielleicht lässt sich darüber noch was regeln...
 
Top