Weniger Platz auf HDD frei als eigentlich sollte...

draXo

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
83
Weniger Platz auf HDD frei als eigentlich sollte... [Problem gelöst]

Hallo,

ich habe folgendes Problem. Zwei Partitionen sind einmal 25 Gb und 114 Gb groß. Auf der 25 Gb großen sind laut Windows 15,6 Gb belegt, wenn ich aber alles markiere (auch verteckte & Systemdateien) - sind es "nur" 13,1 Gb. Ähnlich ist es auf der 114 Gb großen Partition. Laut Windows 90,4 Gb belegt - beim markieren aller Dateien sind es 79,3 Gb. Was ich bisher probiert habe.
  • Defragmentiert
  • Alle Defragmentierungsarten mit O&O Defrag durchprobiert
  • Scandisk
  • Keine Auslagerungsdatei auf den Laufwerken vorhanden
  • Keine Systemwiderherstellung auf den Laufwerken vorhanden
Ich kann die Daten auf Grund der Größe leider nich "mal eben" verschieben und die Partition formatieren und danach wieder rüberkopieren. Ich hoffe Ihr habt noch Ideen :( .
 
Zuletzt bearbeitet:

Lutz

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2003
Beiträge
263
das liegt evt. an der Clustergröße beim Formatieren. Hast du beispielsweise 64kb pro Cluster belegt jede Date <64kb diese 64kb vollständig.
 

Ralf B.

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
9.091
Schätzungsweise hast du FAT32 Partitionen, oder?
Wenn ja, dann wäres nicht schlecht mal auf NTFS zu wechseln, da sind diese Verluste nicht mehr so deutlich.
 

draXo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
83
Ich glaube das mit der Clustergröße kann eigentlich nicht sein, da so gut wie alle Dateien größer sind.

Zum Dateisystem: Ich nutze bereits NTFS.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.593
Hast Du die Größe der Platte richtig berechnet? Wie groß ist die Platte genau, nicht die Herstellerangaben sondern die genaue Größe? Wie hoch ist der Mehrverlust durch zu große Cluster?
 

draXo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
83
Die Gößen die ich oben angegben habe sind Partitionsgrößen (Die gesamte HDD hat einen realten Speicherplatz von 152625 MB). Die Clustergröße beider Partitionen liegt bei 4K, dabei gehen bei beiden Partitionen ca. 40 MB verloren.
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.593
Wie groß ist denn der Ordner "System Volume Information", der hat bestimmt 0 kb, die Dir angezeigt werden, wenn Du Dir die Eigenschaften ansiehst. Reinige mal das System von alten Dateien und Wiederherstellungspunkten, Du wirst sehen, was danach wirklich frei ist.
Eigenschaften von Festplatte>Bereinigen>Erweitert>Weitere Optionen, hier die WHPunkte löschen bis auf den letzten. Habe ich gerade mal gemacht bei mir und schwups hatte ich fast 2 Gb mehr an Platz auf der Platte. Obwohl mir diese Dateien nicht angezeigt bzw. den Platzbedarf von den Daten die ich gelöscht habe.
 

draXo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
83
Ok, habe ich probiert. Hat aber leider nichts erkennbares gebracht. War aber auch zu erwarten, da ich seit der Windowsintallation die Wiederherstellung auf den beiden Partitionen deaktiviert habe. Der bzw. die Ordner "System Volume Information" enthalten erwartungsgemäß 0 Byte. :(

Gibt es evt. Programme die den freien Speicherplatz auf einer Partition überprüfen und freigeben können? Denn 10 Gb haben oder nicht haben sit schon ein Unterschied ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.593
Wie groß ist denn die Mülltone eingestellt? Bei Standardeinstellungen steht 10%, evtl solltest Du mal da etwas ändern um Platz zu schaffen.
 

draXo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
83
**Fehler gefunden**

Habe ma überlegt was noch so "Temp-Dateien" anlegt, bin dabei auf Norton Antivirus gestoßen, was irgendwie mit dem Papierkorb zusammenhängt.

Also in NAV in den Optionen die "gesicherten" Dateien mit einem Klick gelöscht und der freie Speicherplatz ist wieder voll zur Verfügung :)

Trotzdem ein danke an werkam für die ganzen Tips ;)
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.593
Eibgentlich lösen sich die Probleme wie von selbst, wenn man weiß wo man suchen soll. :daumen:
Da Du ja keine Angaben dazu gemacht hast, welche Programme Du nutzt, ist eine Fehlersuche mit der Glaskugel recht mühsam. Weiterhin noch viel Spaß hier auf FB.
 

draXo

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
83
Ja das stimmt, nur vermutet man nicht gleich von einem Programm, dass einen vor einem Virus schützen sollte, das ein einem die HDD "zumüllt" :D
 
Top