Werte so i.O. ?

estre

Commander
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.005
Hallo Leute,

folgende Auszüge aus Everest zeigen meinen PC im Last- und im Idle-Zustand.
Wie bewertet ihr die Temperaturen und vorallem die Lüfterdrehzahl. Ich habe irgendwie das Gefühl, dass sie viel zu schnell drehen, mein PC brummt wie eine Turbine, das nervt auf Dauer einfach :o

Idle:
http://img195.imageshack.us/img195/6407/idle050609.jpg

Last:
http://img195.imageshack.us/img195/3853/lastnacharma2040609.jpg


Ich besitze folgendes System:
ATX Midi Lian Li Tower PC-A09
AMD Phenom II X4 940
ASUS M3N-HT Deluxe/HDMI NF780a AM2 FSB 5200MHz
Netzteil ATX Enermax PRO-82+ 525W
640GB Western Digital WD6400AAKS
2x2048MB Kit OCZ XTC Platinum 1000MHz
Noctua NH-U12P
896MB Palit GeForce GTX260+ Sonic 216 SP

Meine beiden Gehäuselüfter laufen über die FAN_1 und FAN_2 Steckplätze, die CPU läuft natürlich über den CPU_FAN Steckplatz, das Netzteil wird garnicht geregelt, dafür habe ich im PWR_FAN Steckplatz den Chipsatzkühler eingestöpselt (Chipsatz wurde vorher bis zu 80° C heiß ) :) ....

Wie gesagt, der PC ist mit viel zu laut, die gehäuselüfter drehen meiner Ansicht nach viel zu schnell, wie es beim Nocuta aussieht weiß ich nicht, deswegen wäre ich euch um Hilfe dankbar :)

LG
 

riDDi

Admiral
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
7.544
Nein, die sind natürlich alle viel zu hoch. Mehr als 20°C ist schädlich!






Scherz beiseite: Ich kann dir sagen, was dich nervt. So wie ich das Sehe passen ins A09 nur 120er, richtig? Und einer davon düst mit 3000 touren vor sich hin. Das ist ungefähr 3 mal so viel, wie für einen leisen 120er drin ist.
Und ja, auch der CPU-Lüfter ist mit 1500 ne Ecke zu schnell, als dass er leise wäre.

PS: Achja, Lasttests macht man am besten mit Orthos + Furmark. Nicht mit ARMA :p
 
Zuletzt bearbeitet:

estre

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.005
:D

ok und wir kann ich das Ganze etwas runterregeln, mit Fanspeed habe ich mich gestern bestimmt 2-3 h rumgeärgert und auch den Guide hier im Forum dazu durchgelesen, aber ich steige da irgendwie nicht durch -.-

..... Mein Mainborad untersützt diese Asus Q-Fan Control. Das habe ich auf ,,optimal'' eingestellt, aber bringen tut es nicht viel ^^
 

estre

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.005
Hey, danke für eure Hilfe soweit :)

Eine Frage habe ich noch:

Bei mir sind alle Fan-Steckplätze belegt, wenn ich noch einen weiteren Kühler einbauen wollte, könnte ich den doch auch einfach über den Stromkreis laufen lassen, sprich am Netzteil anschließen oder ?
Dann würde er zwar nicht gesteuert werden, solange er leise ist macht das aber nichts.
Wenn das ginge, welches Kabel müsste ich dann mit Lüfter und Netztel verbinden ?

Danke und liebe Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Sham

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
81
....Hier stand Blödsinn...

Am einfachsten kannst Du Lüfter mit einem Adapterkabel an die Netzteil Stecker anschliessen.
Gibts in verschiedenen Ausführungen zu kaufen, bei einigen Lüftern sind solche Adapter aber auch schon mit dabei z.B. bei Slippies.
 
Zuletzt bearbeitet: (...)

estre

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.005
Super, danke :)

dieses Kabel war noch bei meinem Mainboard dabei, das müsste doch das hier sein oder ?

http://img34.imageshack.us/img34/2414/komischeskabel.jpg


Edit:

Ich habe nun endlich Speedfan zum laufen gebracht, mein PC ist nun quasi unhörbar.

Einziges ,,Problem'' ist nun, dass Speedfan meinen Nocuta im IDLE ausschaltet (siehe Bild unten)
Soll ich lieber den niedrigsten Wert zu dem Speedfan runterregelt etwas nach oben stellen, sodass der lüfter nie ausgeht, oder kann man das so lassen, die Temperaturen sind ja noch im Rahmen ?!

http://img3.imageshack.us/img3/522/speedfan.jpg


Edit2:
Mein Chipsatz kommt den 90°C gefährlich nahe, da kann doch auch irgendetwas nicht stimmen oder ?


Danke und Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Sham

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
81
Das Kabel ist genau richtig. Kann aber jetzt auf Anhieb nicht sagen, mit wieviel Volt der Lüfter da angesteuert wird...musst halt mal sehen, ob das von der Lautstärke dann OK für dich ist.

Bei mir läuft auch Speedfan, so eingestellt, dass sich die Lüfter immer drehen, auf minimal rpm...quasi auf Niveau der Anlaufspannung.
So höre ich die Lüfter bei 400-500 rpm nicht, und merke sofort, falls mal einer ausfallen sollte.
zusätzlich habe ich dadurch ja auch einen beständig leichten Luftzug durchs case...so wie es sein sollte :)

Also probier es einfach aus, minimal rpm für den Lüfter suchen (bei mir ca. 30%) und ein gutes Gefühl dabei ;)
Evtl. hilft das ja auch schon bei deiner Chipsatz Temp. Wenn durch den abgeregelten CPU Lüfter keine Luft über den Chipsatzkühler weht, kann da die Wärme ja nur schlecht abgegeben werden.
 

estre

Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
3.005
Morgen,

also ich habs jetzt genauso eingestellt wie du es beschrieben hast Sham und es läuft perfekt :)

Eine Frage habe ich aber noch: Gibt es die Möglichkeit mit SpeedFan auch den Lüfter meiner Palit GeForce GTX260+ zu steuern ?

LG
 

Sham

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
81
Oder Ati Tray Tools.
Die 2 Programme nehmen sich nicht viel vom Umfang her.
Teste einfach mal, mit welchem Du besser klar kommst.
 
Top