WGXA vs. TruBrite?

absolute_noob

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
54
Wo ist denn der Unterschied zwischen den beiden? Ich denke TruBrite ist besser, aber inwiefern? Lohnt es sich mehr für ein TruBrite Monitor auszugeben?
Was ist denn für die Augen besser?
 
Zuletzt bearbeitet:

mario_84

Lieutenant
Dabei seit
März 2004
Beiträge
616
Das eine hat mit dem anderen nix zu tun.

WGXA: Widescreen-Auflösung
TruBrite: Art des Displays bzw der Darstellung
 

absolute_noob

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
54
Ist dieses Spiegeln gut oder schlecht? Sieht ganz nett aus, aber ich frage mich, ob das für die Augen nicht sehr belastend ist.
 
T

Tankred

Gast
Das kann man nur durch Begutachtung selbst feststellen. Spiegelnde Displays erwecken nicht nur den Eindruck eines farbenfrohes Bildes, sie spiegeln auch die Umgebung wider. Manche finden das nicht störend, andere werden durch die Spiegelungen ständig abgelenkt. Meine persönliche Meinung ist, dass solche Displays eine recht gefährliche Fehlentwicklung sein könnten. Natürlich lassen sich solche Displays besser bewerben und verkaufen - es sieht ja auf de ersten Blick total knallig aus. Allerdings wird das Auge, wenn nicht bewusst dann unterbewusst ständig den Reizen der sich spiegelnden Flächen ausgesetzt sein. Die Folge kann ein schnelleres Ermüden am Bildschirm sein - im günstigsten Fall.
 

noxon

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.092
Also ich denke, dass ist alles eine Gewöhnungssache.

Ich bemerke die Spiegelungen bei mir nicht, wenn ich meine Augen nicht auf einen weiter entfernten Punkt fokusiere. So lange ich direkt auf den Bildschirm sehe merke ich von den Reflektionen nichts. Genauso wenig, wie ich sie damals zwei Jahrzente lang nicht bei den Röhrenmonitoren bemerkt habe.

Ich ermüde auch nicht an so einem Bildschirm. 2x 10 Stunden am WE sind kein Problem. ;)

Es ist wie gesagt alles nur eine Frage der Gewöhnung. Bei mir hat es auch 1 bis 2 Tage gedauert, aber danach war alles in Butter. Einen ähnlichen Effekt hatte ich auch schon beim Wechsel von meinem CRT auf mein erstes MVA Panel. Da musste ich mich auch erst einmal dran gewöhnen.
 

10tacle

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.918
Kommt drauf an wo man die Oberfläche nutzt. Ein Notebook mit Glossy würd ich mir definitiv nicht holen, aber bei meinem Widescreen TFT daheim möchte ich es nicht missen. Hab halt auch keine direkten Lichtquellen im Rücken die spiegeln von daher profitiere ich nur von den Vorteilen der Oberfläche.
 

absolute_noob

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
54
Ich habe bei mir an der Decke eine Lampe und wenn ich dann mit dem Rücken zu der Lampe sitze würde das vermutlich schon reflektieren. Ich habe bisher einen ganz normalen TFT und selbst da werden meine Augen schon rapide schlechter.
Ich hab schon alle möglichen Arten der Beleuchtung probiert. Mal ganz ohne, da war alles total dunkel und ich hatte nur den Monitor als Lichtquelle, dann hatte ich mal eine kleine Lampe direkt auf dem Schreibtisch neben dem Monitor und dann hatte ich mal eine Lampe hinter mir stehen direkt auf den Monitor gerichtet. Irgendwie war keine der Optionen wirklich angenehm. :(
 

noxon

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.092
Ich habe bisher einen ganz normalen TFT und selbst da werden meine Augen schon rapide schlechter.
Hmm. Was meinst du mit schlechter? Passiert das nur, wenn du auf den TFT siehst, oder auch wenn du lange Zeit ein Buch liest? Vielleicht brauchst du ja eine Lese-Brille.

Das einzige was ich mir noch vorstellen könnte, das wäre eine zu hohe Helligkeit des Monitors. Ansonsten sollte ein TFT aber keine großen Ermüdungserscheinungen hervorrufen, würde ich sagen, oder hat da jemand andere Informationen?
 

noxon

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.092
Über kurz oder lang ist das sicherlich so, aber ich habe das so verstanden, dass man sofort nach einigen Stunden einen Unterschied spürt, ob man an einem normalen TFT sitzt oder an einem Glossy-TFT.

Es kann sein, dass ein Glossy-Display für manche anstrengender ist, aber ich kann das jedenfalls nicht bestätigen.
 

absolute_noob

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
54
Bei mir werden die Augen spürbar schlechter. Ich merke es ja, wenn ich die Brille abnehme dann sehe ich immer weniger und auch mit Brille sehe ich weniger. :(

Woher weiß ich denn ob der Bildschirm zu hell ist?
 

noxon

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.092
Bei mir werden die Augen spürbar schlechter. Ich merke es ja, wenn ich die Brille abnehme dann sehe ich immer weniger und auch mit Brille sehe ich weniger. :(
Hast du die Brille neu? Es ist nämlich normal, dass sich die Augen nach einer gewissen Zeit an die neue Brille anpassen und Sehkraft wieder nachlässt. Man benötigt am anfang öfters mal eine neue Brille, bs man irgendwann einmal einen Punkt erreicht hat, an dem sich das Sehvermögen nciht mehr verschlechtert.



Ich habe dazu mal kurz gegoogelt und unter anderem das hier gefunden
Kurzsichtigkeit bisher häufig falsch behandelt?
Kurzsichtigkeit wird offenbar in vielen Fällen seit Jahrzehnten falsch behandelt. Laut den Ergebnissen einer neuen Studie führt die weit verbreitete Praxis des absichtlichen Verschreibens zu schwacher Brillengläser zu einer Verschlechterung des Sehvermögens.

Woher weiß ich denn ob der Bildschirm zu hell ist?
Wenn die Augen weh tun. ;)

Ne, im Ernst.
Ich weiß nicht genau, ab wann man es für die Augen schädlich wirken kann, aber gesund kann es sicherlich nciht sein, wenn man den monitor zum Beispiel auf 500 cd/m² audreht. Nur mal so als Extrembeispiel. :)
 

absolute_noob

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
54
Also meine Brille hab ich schon 5 Jahre. Ich habe den Augenarzt gefragt was passiert wenn ich mir bessere Gläser hole, ob sich die Augen dann anpassen und ob ich dann ohne Brille noch viel weniger sehe und er sagte ja. Und ich denke, dass das stimmt. Die Augen passen sich an und ohne Brille sieht man dann viel weniger. Deswegen dachte ich wäre es gut mir keine neue zu holen aber vielleicht ist das auch falsch. :(
Jedenfalls waren meine Augen die Jahre vorher konstant aber seit ich viel am PC hocke gehts voll bergab.
 

10tacle

Admiral
Dabei seit
Juni 2003
Beiträge
8.918
wie gesagt, das ist bei vielen Leuten so. Wenn du im Reallife rumläuft fokusiert dein Augen ja ständig neue Dinge in unterschiedlicher Entfernung an, am PC sitzt du 60cm von der Scheibe weg und das über mehrere Stunden, das Auge wird quasi nicht trainiert.

Kontaktlinsen verlangsamen den Effekt, weil sie genau auf der Pupille liegen und nicht verrutscht wie ein Brille auf der Nase.
 

noxon

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
7.092
Also meine Brille hab ich schon 5 Jahre. Ich habe den Augenarzt gefragt was passiert wenn ich mir bessere Gläser hole, ob sich die Augen dann anpassen und ob ich dann ohne Brille noch viel weniger sehe und er sagte ja. Und ich denke, dass das stimmt. Die Augen passen sich an und ohne Brille sieht man dann viel weniger. Deswegen dachte ich wäre es gut mir keine neue zu holen aber vielleicht ist das auch falsch. :(
Ja. Leider ist das so. Wenn man die Brille immer anpasst sieht man ohne immer schlechter. Ist bei mir auch so. Trotzdem denke ich, dass man sich immer eine passende Brille holen sollte. Wenigstens sieht man dann einigermaßen gut.

Schlechte Brillen können auch sehr leicht zur Überanstrengung und Kopfschmerzen führen. Besonders, wenn man sich genau auf einen Punkt konzentrieren muss, wie zum Beispiel beim Lesen.

Ein Blick in die weite Landschaft ist da nicht so anstrengend.
 

absolute_noob

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
54
Besonders bei Ego-Shootern leiden meine Augen, da muss man einfach zu fixiert sein und hellwach. :(
Das ist echt Gift für die Augen. Aber selbst wenn ich abends am PC hocke und nur surfe ist das Licht nie optimal sondern es fühlt sich immer suboptimal an. :(
 

noway

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.295
Also dann solltest du viell. doch nochmal zum Augenarzt gehen, denn soo krass kann das eigentlich nicht sein... Ich würde nicht sagen, dass die Augen unbedingt schnell ermüfen an nem TFT. Was für eine Auflösung benutzt du? Vielleicht wechselst du da mal auf ne eher kleine. Das könnte deinen Augen gut tun.
Ansonsten sind TFTs sicherlich im Vergleich zu den ollen Röhren einfach nur gut für die Augen, denn ein TFT ist scharf und ne Röhre ist nie so scharf, wie ein TFT (jedenfalls hab ich nie so eine gesehen...) Mir persönlich sind die spiegelnden TFTs nicht so lieb! Ich würde mir auch nie im Leben so einen kaufen! Weder im NB noch so.
Schlecht für die Augen sind die Spiegelungen aber denke ich nicht. Warum auch?!
Schlecht für die Augen sind ganz andere Dinge.
absolute- noob, du solltest wirklich nochmal zum Arzt gehen, wenn du meinst, dass deine Sehkraft rapide nachlässt. Da gibts sehr unschöne Sachen, wo man dann im Nachhinein nur noch die Scherben zusammenkehren kann... lieber einmal zuviel hingehen, als einmal zu wenig.

lg
 
Anzeige
Top