WIN XP--->aber wie???

Cloud

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
642
moin alle mit ein ander

also folgende frage hab ich,ich benutze zur zeit noch als BS Win 98 se natürlich unter FAT 32.habe meine Festplatte partitioniert in C und D.nun habe ich aber vor wenn dann Win xp offi. in germany erscheint auf meinen rechner zu inst. und zwar ganz neu.im klartext..ich will meine festplatte C formatieren und dann das neue BS inst.was mich nun beschäftigt ist wen dann Win xp meine partition C unter NTFS beschreiben will was wird dann mit D wo ja noch meine ganzen treiber,MP3 und einiges mehr drauf ist noch unter FAT 32 ist.funzt das dann überhaupt noch oder könnt ihr mir einige vorschläge machen was geschickter wäre

Danke im voraus:)
 
U

Unregistered

Gast
also ich benutze xp & das mit den daten ist kein prob du kannst d in fat32 behalten
 

Stewi

Space Cowboy
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.985
Mit deiner D: Partition passiert überhaupt nichts. Des Weiteren kannst du XP ja auch auf einem Fat32 Dateisystem einrichten, überhaupt kein Problem. XP wird dich bei der Installation fragen, welches Dateisystem du haben möchtest. Deine Zweite Partition wird dabei überhaupt nicht angetastet.
 

Cloud

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
642
ja ich weis das xp auch unter FAT 32 läuf aber nach vielen lesestunden in unsern forum kam ich zu den entschluss das NTFS sicherer und besser sein soll...naja mal sehen
 
U

Unregistered

Gast
du kannst sogar winxp mit ntfs auf c: installieren und anschliessend laufwerk d: ebenfalls von fat32 in ntfs umwandeln ohne die daten zu verlieren.

über die kommandozeile: convert d: /fs:ntfs /v

Greetz Ezteban
 
Top