Win XP - DFÜ Passwort

jdkbx

Cadet 4th Year
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
111
XP DFÜ Passwort

Ich hab meine Einwalhdaten verlegt und brauch mein Passwort. Die Daten sind in den Netzwerk Verbindungen noch gespeichert, ich kann mich damit noch einwählen. Den Benutzername kann ich direkt ablesen, im I-Explorer, Werkzeuge, Internet Optionen, Verbindungen, Einstellungen. Das Passwort leider nicht, da nur Sternchen angezeigt werden. Das selbe bei der DFÜ Einwahl.
Steht das Passwort irgendwo in der Registry?
Gibt es Programme die es direkt auslesen können? z.B. Caine (läuft nur unter Win 9x)
Ich will nicht das Benutzerpasswort haben, nur das für den Online Zugang.
Danke für jeden Tip!

Das ganze natürlich für Win XP.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.501
Re: XP DFÜ Passwort

Original erstellt von jdkbx
Ich hab meine Einwalhdaten verlegt und brauch mein Passwort. Ich will nicht das Benutzerpasswort haben, nur das für den Online Zugang.
Danke für jeden Tip!
Das ganze natürlich für Win XP.
Ein Anruf bei der Hotline von T-online und die schicken Dir ein neues zu. Solange kannst Du noch mit dem alten Surfen, ist am einfachsten. Die Tools , die unter 98 diese Passwörter ausgelesen haben, machen ihren Dienst unter 2000/xp nicht, darum ist es ja auch sicherer. Im Netz wird es bestimmt Programme dafür geben, allerdings ob diese kostenlos sind, wage ich zu bezweifeln. Ein neues Benutzerpasswort ist billiger.
werkam
 

jdkbx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
111
eigentlich

hast ja recht, du weist nur nicht was ich schon alles hinter mir habe um diese Daten zu bekommen. Es geht hier um einen DSL Anschluss und die T-DSL Flat.
Den Anschluss ham se mir 2 Wochen nach dem Auftrag schon geschaltet, schneller als ses mir zugesichert hatten (man höre und staune)! Doch das Einschreiben mit den Einwahldaten, ist über Wochen nicht angekommen. Nach vielen Anrufen bei T-Online - bei jedem wurde mir was anderes erzählt - hab ich rausbekommen, das es an der Post liegt. Also hab ich das Einschreiben von T-Online an ne andere Adresse schicken lassen, doch die Telekom gleicht die Adressdaten der Einschreiben mit denen der Anschlüsse bezgl der Rufnummer ab! Das bedeutet, daß es wieder an die ursprüngliche Adresse geschickt wurde.
Jedenfalls hab ich es dann nach mehreren Wochen mit DSL Anschluss, den ich die ganze Zeit nicht nutzen konnte endlich son Zettel von der Post bei mir im Briefkasten gefunden. Ich hab dann plötzlich sogar mehrere Einschreiben bekommen. Von der Post und vom DPD.
Jetzt bin ich allerdings beim umziehen und kann mir das frühestens schicken lassen wenn ich auch den Anschluss umgemeldet hab. Und ich hab kein Bock noch mal so lange "sinnlos" zu warten.

Solche Programme muss es doch geben! Hab selber schon gesucht, doch leider immer nur Brute Force Tools für das Benutzerpasswort gefunden.
Das Passwort steht doch sogar unverschlüsselt da, es ist sicherlich ganz einfach irgendwo gespeichert, aber wo bloß?
 

Ralph

Opara
Teammitglied
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
3.159
Re: eigentlich

Original erstellt von jdkbx

Jetzt bin ich allerdings beim umziehen und kann mir das frühestens schicken lassen wenn ich auch den Anschluss umgemeldet hab. Und ich hab kein Bock noch mal so lange "sinnlos" zu warten.
Tja, und Du bist sicher, das an Deinem neuen Wohnort auch DSL verfügbar, bzw. schon für Dich freigeschaltet ist?


Solche Programme muss es doch geben! Hab selber schon gesucht, doch leider immer nur Brute Force Tools für das Benutzerpasswort gefunden.
Das Passwort steht doch sogar unverschlüsselt da, es ist sicherlich ganz einfach irgendwo gespeichert, aber wo bloß?
Da Du ja nicht DOS mit bunten Bildchen betreibst, sondern XP, also ein Betriebssystem, sollte Dir klar sein, das das Passwort nicht unverschlüsselt da steht!
Mir ist über Weihnachten etwas ähnliches passiert, Mainboard neu, System (XP) neu aufgesetzt, Passwort(T-online) vergessen...

Tja, gelitten. Ich war über die Feiertage und zwischen den Jahren offline. Ich habe bei T-online angerufen (0800 3304433) und mir ein neues Passwort schicken lassen, keine andere Möglichkeit!

Denk noch mal drüber nach... ;)
 

jdkbx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
111
@ Ralph

Ich geh davon aus, daß das Passwort unverschlüsselt ist, weil ich es aus den vorherigen Windows Versionen so kenne. Vieleicht lieg ich ja falsch, und in XP werden auch DFÜ Passwörter verschlüsselt, doch kann ich es mir nicht vorstellen, da sie ja bei der Einwahl nicht neu eingegeben werden müssen. Man kann sie also sogar kopieren ohne sie zu sehen, wenn man einfach den Files and Settings Transfer Wizard benutzt, der ja auch die DFÜ Verbindungen übernimmt.


Anderer Vorschlag: Wie sieht es mit Trojanern aus, hat da jemand Erfahrung mit XP? Kann mich erinnern das Deep Throat Passwörter auslesen konnte. Die anderen weitbekannten waren wohl auch dazu im Stande. Will hier aber keine Experimente machen, deswegen würd ich gern vorher wissen ob es auch geht.
 

werkam

Alter Meckermann
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
61.501
Re: @ Ralph

Original erstellt von jdkbx
Anderer Vorschlag: Wie sieht es mit Trojanern aus, hat da jemand Erfahrung mit XP? Kann mich erinnern das Deep Throat Passwörter auslesen konnte. Die anderen weitbekannten waren wohl auch dazu im Stande. Will hier aber keine Experimente machen, deswegen würd ich gern vorher wissen ob es auch geht.
Versuche es doch einfach und poste uns Dein Ergebniss, dann wissen wir alle ob es geklappt hat oder nicht.
werkam :pcangry:
 

jdkbx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
111
werd ich dann wohl tun, aber erst nächste Woche. Kann mir jemand nen Tip geben, wo man die aktuellen Versionen von DT, BO, S7 usw kriegt? Hab schon seit Jahren nix mehr damit gemacht. Gibts vieleicht sogar was neueres, von dem ich noch nichts weiß?
 

jdkbx

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
111
den thread hat ich ja total vergessen

alle von diesen lahmen trojanern konnten mit xp nischt anfangen ... hatte aber zwischenzeitlich einigen ärger mit diesen T konzernen samt tochterges. ... is schon lustig wo man manschmal hinverbunden wird wenn man ein problem hat und die leute am telefon nich mehr wissen als man selbst
 
Top