Windows 10 Boot UEFI trotz MSI Fast Boot satte 30 sec?!

RenoRaines

Lt. Commander
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.312
Hallo zusammen,

ich habe mal eine Frage und zwar habe ich ein MSI Z270 Gaming 7 Mainboard, trotz aktuellem Bios, trotz MSI Fast Boot, gestern neuer Win10 Installation auf neuer SSD (Crucial MX300) braucht mein Rechner vom Knopfdruck bis zum Windows Desktop satte 30sec. Warum ist das so? Ein Kollege hat das selbe Board, selbe CPU und selbe Graka, 3 SSD's weniger und 16GB statt 32 wie ich und braucht nur 19sec.

An den mehr Platten kann es ja nicht liegen da MSI Fast Boot ja sagt es überspringt die komplette Initialisierung der Laufwerke und Festplatten.

Übersehe ich was? Hat einer eine Idee? Weil 30sec sind sehr lange wie ich finde. Wir haben übrigens beide Autologin und sind mit Live Profil bei Win 10 angemeldet.

Bei meinem vorherigen Board war der Rechner in 13sec oben...ich dachte immer es läge vielleicht an der SSD oder am Board aber wie es mir scheint ja nicht sonst hätte ein Wechsel und eine Neuinstallation ja was gebracht und der Kollege wäre mit dem selben Board nicht schneller.

Es macht übrigens keinen Unterschied ob ich MSI Fast Boot oder Fast Boot anschalte...immer 30sec +/- 1 Sekunde. :freak:

Die Windows 8/10 Option im Bios ist aktiviert und die Installation erfolgte UEFI GPT...

Ja ich weiß es ist doch total egal ob 20 oder 30sec aber es fuchst mich trotzdem, ich will wissen warum das so ist das lässt mir keine Ruhe :evillol:

Gruß
Reno
 
O

obz245

Gast
Die Hardware muss mitspielen bei der Sache. Meistens liegt es an einer alten Grafikkarte, die diese, Fast nicht unterstützt.

Eigene Sache: 30sec ... ab wann wird davon gesprochen? Ich rede persönlich ab Win Start und nicht vom einschalten bis. Mein System mit einer alten Platte von Win Start bis Desktop - 21sec.

edit:
Ich sehe du hast eine 1080. Das ist schon komisch. Vielleicht liegt es generell an der Bios Version, das eine neuere Version mal Besserung bringt.

edit2:
Die Soundkarte könnte auch das Problem sein. Da stimme auch zu. Also mal probieren, wie sich das ganze verhält mit oder Soundkarte und GPU.
 
Zuletzt von einem Moderator bearbeitet:

Harsiesis

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
520
Hätte auch auf die GPU getippt. Falls es dich so fuchst, dann nimm die GPU mal raus und teste die Bootzeit mit der CPU internen GPU Einheit....
 

Muerti

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2003
Beiträge
279
Ich tippe auf die Soundkarte. Kannst du ja mal ausbauen und testen ob es schneller geht.
*Edit Die Zotac 1080 Ti kann mit UEFI booten
 
Zuletzt bearbeitet:

d3nso

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2016
Beiträge
1.672
Reden wir von der Zeit bis zum Anmeldebildschirm oder bis du komplett im Windows bist? Bis zum Anmeldebildschirm vergehen bei mir keine 10sek in Verbindung mit einem Asus z97 Board und einer Samsung 840 Evo und dabei lasse ich mir noch 2 sek den Postscreen anzeigen :)
Würde aus dem blauen heraus jetzt auch auf die Soundkarte tippen. Evtl. könnte es auch an der USB Initialisierung beim booten liegen, falls MSI die Option anbietet?
 
Zuletzt bearbeitet:

GuardianAngel93

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2010
Beiträge
806
Hi

Habt ihr auch die 1:1 identischen BIOS / UEFI Einstellungen? Falls nein, schaut mal genau hin.. Bei meinem Asus board mit Ryzen 7 dauerte es am anfang auch sicherlich mehr als 1 min bis gestartet obwohl meine ASUS RAIDR auch auf UEFI war etc. Schlussendlich war es eine kleine Einstellung (weiss nicht mehr welche da schon über halbes jahr her) die den Initialisierung-Vorgang trotzdem angeworfen hat.. Seither dauert der Komplette start (vom drücken des Knopfes bis PWD eingabe) nur noch 8 Sekunden und das finde ich FLOTT :)
 

Faust2011

1+1=10
Teammitglied
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
10.383
Für FastBoot/MSIFastBoot müssen alle Komponenten zusammenarbeiten, also Board, Graka, ... und auch die Software (UEFI) und Windows.

Hätte jetzt spontan auf die Graka bei Dir getippt (muss ein UEFI / GOP BIOS haben), aber sehe gerade, dass Du eine GTX 1080 Ti hast. Da sollte nicht das Problem sitzen.

Zur Not mal alle Karten abstecken und nur Mainboard+CPU+RAM betreiben und schauen, ob es dann schneller bootet. Anschließend die Komponenten schrittweise wieder mit dazu nehemen.
 

h00bi

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
12.882
An den mehr Platten kann es ja nicht liegen da MSI Fast Boot ja sagt es überspringt die komplette Initialisierung der Laufwerke und Festplatten.
Sicher nicht. Das Bootmedium muss ja initialisiert sein.
Deaktiviere mal das fullscreen boot logo im UEFI und beobachte einfach was wie lange dauert.
Dann siehst du schon mal ob es an UEFI settings liegt oder an W10
 

RenoRaines

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.312
Danke für die schnellen Antworten. Die Soundkarte hätte ich auch noch erwähnen sollen, er hat nämlich die selbe drin. Grafikkarten selber Hersteller, er hat die 1080er Variante von Asus, ich die Ti also denke ich nicht das es daran liegt. Wir beide haben Bios Version 1.5 installiert, also die neuste.

Ich denke auch es könnten Bios Einstellungen sein, nur welche das ist die große Frage. Die alle zu vergleichen hat er kein Bock und der wohnt leider nicht mehr in der Nähe so das man mal nicht eben vorbei fahren kann. :(

Also generell sehe ich vom Einschalten bis Sekunde 20-21 an meinem Monitor nur schwarz, dann kommt der Kringel von Windows der sich 6 bis 7 Sekunden dreht, dann mein Anmeldeprofil für 1 Sekunde und dann bin ich auf dem Desktop.
 

Harsiesis

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2017
Beiträge
520
Also generell sehe ich vom Einschalten bis Sekunde 20-21 an meinem Monitor nur schwarz, dann kommt der Kringel von Windows der sich 6 bis 7 Sekunden dreht, dann mein Anmeldeprofil für 1 Sekunde und dann bin ich auf dem Desktop.
Dann schalte mal im BIOS das Fullscreenlogo aus wie h00bi geschrieben hat. Dann siehst du auch was gerade passiert...

Das ist so oder so richtig Krebs :freak:
 

wickedgonewild

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2004
Beiträge
1.124
Habe auch das

MSI Z270 Gaming Pro Carbon
3x SSD (Win = Intel SSD Pro 1500er, Data = Samsung EVO 850 + Evo 840) und 1x WD RED 8TB + 3x externe HDD via USB)
und, Überraschung, auch die Soundblaster Z drin
BIOS 1.30

Bei mir dauert es einige Sekunden, bis ich den Post zu sehen bekomme (Bootlogo ist aus), die Windows Startzeit ist i.O.

Fastboot hat praktisch keinen Effekt, mein Rechner benötigt ca. 40 sek. zum Starten, meine Office Möhre (siehe Sig.) ist in 15 Sekunden oben. Hat mich eigentlich nie gestört, bis ich den Beitrag hier gelesen habe :D.
 
Zuletzt bearbeitet:

Baxxter

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2004
Beiträge
1.209
Wenn ich alle USB-Geräte abklemme (bis auf Tastatur) brauche ich vom Windows-Bootscreen zum Desktop gute 10 Sekunden.
Wenn alles angeschlossen ist sind es etwa 20-25 Sekunden.
 

Willi-Fi

Commander
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
2.907
Ältere USB Geräte sind zu langsam für die schnelle Erkennung wie meine mechanische Coolermaster. Für neue Teile gibt es dann ein Firmwareupdate. Überhaupt sollte man alle Geräte von der Maus bis zum Mainboard auf den neusten Stand bringen.

Mein Windows braucht aktuell vom Einschalten bis auf Computerbase ca. 10s, wobei man noch 1s herausholen könnte.

Bei der Installation sollte man Windows 10 unbedingt im UEFI Modus installieren. Dieses Setting im Bios sollte nicht auf Windows 8.1/10 stehen, sondern auf other OS. Bei der Installation muss man aber sämtliche Festplatten abklemmen, da Windows sonst die Startdateien nicht auf c: legt. Dann wartet er beim Hochfahren immer auf die HDDs.
 

Terrier

Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
8.798
BootRacer!
 

Anhänge

RenoRaines

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Feb. 2004
Beiträge
1.312
Terrier danke für den Tipp mit BootRacer!

Keine Ahnung was das Teil gemacht hat aber die Kiste ist jetzt nach Kaltstart in 13,2 Sekunden auf dem Desktop :D

BootTime.png

P.S. Die Sache hat nur einen Haken...deinstalliert man das Programm danach bootet der wieder so langsam wie vorher :freak:

Und ich weiß nicht ob ich so eine Software die ganze Zeit installiert bzw. im Hintergrund aktiviert lassen möchte....dass muss doch auch dauerhaft ohne so eine Software irgendwie gehen :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Top