Windows 10 lässt sich nicht booten/bzw. installieren

mytechino

Cadet 2nd Year
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
23
Guten Tag alle zusammen,

und zwar habe ich gerade das Problem, dass sich Win 10 nicht installieren lässt.

MBD B85M Pro 4 /Firmware 1.40P

Und zwar habe ich eine neue Festplatte eingebaut, die alte Festplatte mit DBAN komplett gelöscht (will später beide benutzen) und wollte dann Win 10 drauf spielen.

Jedoch ging am Anfang garnichts, weder CD noch USB wurde gebootet.
Hab natürlich nach den BIOS einstellungen geschaut ob da etwas deaktiviert oder was falsches eingeschaltet ist aber da passt bis jetzt alles. Boot Reihenfolge stimmt ebenso, habe auch schon Win 10 nochmals neu Heruntergeladen, und nochmals auf CD sowie USB Stick (natürlich Bootfähigen) drauf gespielt. Jetzt ist es so, wenn ich die Win10 Revovery CD einlege, startet dies ohne Probleme. Win 10 CD startet nicht, man hört dass das Laufwerk arbeitet, jedoch nicht die CD startet. Über den USB Stick (nach mehreren versuchen) kommt jetzt ohne eine Taste zu drücken (normalerweise steht ja: press any key to boot from cd or dvd) direkt das Win 10 Logo, es lädt ca. 20 Sekunden und anstatt dass das Setup Menü erschein kommt der Bluescreen mit der Fehlermeldung :

Your PC/Device needs to be repaird
The application or operating system couldn't be loaded because a required file is missing or contains error
File: /windows/system32/boot/winload.efi
Error code: 0xc0000225
You'll need to use a recovery tools. If u don't have any Installation media (like a disc or a USB device), contact your PC administrator or PC/Device manufacturer.

Über Diskpart schon die Methoden versucht, USB Stick schon mehrmals überprüft und die ISO neu drauf gespielt, Win 10 Recovery CD die Methoden versucht, jedoch komme ich nicht mehr weiter.

Wenn ich Bios updaten will, entweder über USB Stick oder per Internetverbindung, tut dies irgendwie auch nicht. Wenn ich die Datei auf ein USB Stick pack, erscheint es nicht im Bios, und wenn ich es über Rufus drauf packen will, sieht Rufus nicht die Datei als ISO oder sonstiges an. Über LAN müsste ja der PC zu 99,9% automatisch eine Internetverbindung haben, jedoch beim suchen kommt die Fehlermeldung kein Netzwerkverbindung vorhanden.

Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

Vielen Dank im vorraus.

Liebe Grüße
 

cricru

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
481
"Taste drücken" kommt nicht wenn die Platte leer ist, das ist zumindest schonmal normal...

oder die win10 iso mal mit rufus auf den Stick ziehen, das geht auch gut

https://www.computerbase.de/downloads/systemtools/rufus/

ach hast du ja schon...

"
The application or operating system couldn't be loaded because a required file is missing or contains error
File: /windows/system32/boot/winload.efi "

sollte sich umgehgen lassen indem du im BIOS von UEFI auf legacy Boot umstellst
 
Zuletzt bearbeitet:

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12.993

mytechino

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
23
Hast du den USB Stick mit dem Media Creation Tool von MS erstellt?
Genau, hab auch über Media Creation Tool erstellt sowie über Rufus, beides ohne richtigem Erfolg.
Ergänzung ()

Hast du das Booten vllt auf "Legacy" gestellt?
Bzw auf "UEFI" und der Datenträger ist Legacy?
Sowas kann gerne mal zu Problemen führen.



Ansonsten, was Loopman fragt.
Überprüfe es mal kurz
 

Morp)-(eus

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Feb. 2006
Beiträge
54
Wie einige vor mir schon geschrieben haben:
Bootstick mit Media Creation Tool von MS erstellen (wegen UEFI Mode).
BIOS-Config entsprechend für UEFI einstellen.
Bootreihenfolge beachten.
Ansonsten mal probieren beim booten F11 drücken für Bootreihenfolge Auswahlmenü.
BIOS-Config-UEFI (UEFI Config kommt bei ca. 2min)

Alternative:
Die Schritte entsprechend für "Legacy Devices" durchführen.
Bootstick mit Rufus erstellen.
BIOS auf "Legacy Devices" einstellen.
Bootreihenfolge beachten.
Ansonsten mal probieren beim booten F11 drücken für Bootreihenfolge Auswahlmenü.
 

mytechino

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
23
Also so direkt das Booten kann ich nicht umstellen bzw. gibts keine Einstellung dafür.

Bei der Option Systemstart also Boot Optionen, kann ich bei CSM Menü
CSM einstellen
PXE
Storage OPRom
und Video OP Rom

CSM Aktiviert
PXE Nur UEFI
Storage OPRom Nur UEFI
und Video OPRom derzeit auf legacy

Wenn ich es auf UEFI einstelle springt es beim nächsten start automatisch auf legacy

bei CSM kann ich es ein oder ausschalten,
PXE
und Storage OPRom UEFI Legacy oder Aus
und Video OPRom UEFI oder Legacy

Systemstartfehlerschutz ist aktiviert, den ebenso ausschalten ?
Systemschnellstart deaktiviert

Bei Erweitert kann ich auch bei USB konfiguration
USB Controller
sowie usb 3.0
und altgerätunterstützung umstellen.

Ist derzeit auf aktiviert gestellt kann das eine auf UEFI setup only umstellen, aber da passiert auch nichts

Hoffe Ihr könnt es teilweise nachvollziehen. Zur Not kann ich euch auch Bilder zu senden.

LG
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Mit DEM verkorxtem BIOS/UEFI kann auch wenig anfangen.
Ins BIOS rein -> Instant Flash over IP / LAN-Kabel und BIOS Update machen !
Danach im BIOS die "Optimized UEFI Setup Defaults" laden und speichern.
 

Chillaholic

Fleet Admiral
Dabei seit
Jan. 2008
Beiträge
12.993
legacy.PNG

Klar gibts die Option (Auszug aus dem Handbuch)
 

mytechino

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
23
Also, Bios kann nicht aktualisiert werden, Lan ist angesteckt, über den Router reingeschaut, er bekommt internet aber Bios gibt die Fehlermeldung, Bitte stellen Sie eine Internetverbindung her.

Jetzt aber habe ich nach gefühlte 50x die ISO Datei auf die USB Sticks gezogen und verschieden Variationen ausprobiert. GPT und MBR 10x beides ausprobiert. Hab es nochmal über MBR Getestet und jetzt funktioniert es komischerweise.

Ich lasse mal jetzt das Programm laufen und gebe euch gleich nochmal bescheid, ob es geklappt hat oder nicht.

Danke euch nochmals für die schnellen Antworten.

emeraldmine
Woran kann das liegen dass die Fehlermeldung mit der Internetverbindung kommt ?
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
@ TE , Kabelbruch ist das Wahrscheinlichste dabei. Oder der Zugang ist beschränkt im Router.
Bei den Fritzenboxen gibt's einen extra "Gast" LAN Anschluß.
 

mytechino

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
23
Also Win 10 Läuft jetzt, habe mal direkt geschaut ob die BIOS Update .exe direkt über Win tut aber da kommt eine Fehlermeldung auf. Lan funktioniert ebenso, konnte die Dateien problemlos herunterladen. Habt ihr eine Idee wie ich sonst BIOS Updaten kann ?
LG
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Instant Flash DATEI auf einen FAT32 formatierten USB Stick/Card Reader entpacken und beim Booten die Taste "F6" hämmern.
 

mytechino

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
23
Sorry.

Fehlermeldung:
We are temporarily unable to update the BIOS due to your OS, please
try using Instant Flash or Internet Flash. For more information ....

Hat´s vorhin nicht übernommen.

Instant Flash DATEI auf einen FAT32 formatierten USB Stick/Card Reader entpacken und beim Booten die Taste "F6" hämmern.
Instant Flash Datei ?

https://www.asrock.com/mb/Intel/B85M Pro4/#BIOS

Das 1. in der Liste richtig.

Auf den USB Stick gepackt, entpackt, neugestartet F6 Gehämmert, jedoch findet es keine File.
 

cricru

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
481
Dass es unter Win nicht funktioniert ist seltsam, aber am einfachsten ist es ansich eh mit dem Instant Flash. sicher dass der Stick Fat32 formatiert ist? und die Datei direkt im Root liegt und nicht in einen Ordner entpackt wurde?

edit: bzw. kannst du ja zumindest wenn du es aus dem BIOS heraus startest sogar den Pfad auswählen...

https://www.asrock.com/support/BIOSIG.asp?cat=BIOS8
 

mytechino

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
23
Alles zu 100% Richtig gemacht.

Formatiert auf Fat32. ZIP Datei auf dem Stick entpackt. auch im Bios findet es über instant flash nichts.

Die Datei war auch auf dem Laufwerk C:\ jedoch besteht das Problem immernoch.

Ich sag´s ja, so etwas kommt mir zum 1. Mal vor.

Hab täglich mit so etwas zu tun, jedoch klappt es komischerweise nicht bei mir.

In YT gibt es ebenso ein Video wo er die Datei über Bios auswählt und es dann startet. Umbenennen oder sonstiges muss ich ja auch nicht tun oder ?
 

emeraldmine

Fleet Admiral
Dabei seit
März 2009
Beiträge
24.734
Wenn sich schon das BIOS/UEFI verweigert, hilft nur eines -> einen CMOS Clear auf dem Mainboard durchführen,
danach nochmal das "Ganze".
 

mytechino

Cadet 2nd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2018
Beiträge
23
Bios Batterie raus 15 Minuten warten, einsetzen und nochmal versuchen ?
Habe ich ebenso schon gemacht.
Oder gibt es eine andere Reihenfolge ?

Müsste auch gleich los, kann sein dass ich gegen 19Uhr nochmal schreibe. Mache mich dann direkt wieder ran.
LG
 
Top