Windows 10 verschieben / Aufteilung der Speichermedien

paetke

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
63
Hallo allerseits,

ich möchte mir ganz gerne ein frisches neues Windows installieren, da mein aktuelles System mittlerweile ein paar Probleme in Spielen macht. Das aktuelle System würde ich allerdings ganz gerne auf eine andere SSD verschieben, um dort die bestehenden Programme wie WISO und Office vorerst weiter nutzen zu können.

Aktuelle Lage:
1. Western Digital WD Blue 500 GB M.2 (aktuelle Windows Installation)
2. Samsung 830 250 GB SSD
3. SanDisk SSD Plus 240 GB (Master Boot Record)

Nun zu meinen Fragen:
Ich möchte aktuelle Installation gerne auf die SanDisk SSD klonen. Ist es schlimm, wenn durch das Formatieren vorher der Master Boot Record gelöscht wird? Welches Tool bietet sich am besten an, damit ich später zwischen den Partitionen beim Booten wählen kann?

Sehe ich das richtig, dass die M.2 SSD für Windows wenig Vorteile bietet? Dann würde ich auf die Samsung 830 Windows installieren und die WD M.2 nur für Spiele Installationen nutzen. Oder gibt es da eine bessere Aufteilung?

Vielen Dank im Voraus!
 

BFF

¯\_(ツ)_/¯
Moderator
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
13.684
Also willst Du 2 startbare Windows haben?

Warum das?
Wiso ist nachinstallierbar und die Daten aus dem Backup importierbar. Office ist auch leicht neu installiert.

BFF
 

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
10.745

paetke

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
63
Also willst Du 2 startbare Windows haben?

Warum das?
Wiso ist nachinstallierbar und die Daten aus dem Backup importierbar. Office ist auch leicht neu installiert.

BFF
Genau ich hätte gerne 2 startbare Partitionen. Da sind auch die Programme und Verbindungen eingerichtet, die meine Frau fürs Homeoffice braucht.
Ergänzung ()

MBR kann ja nicht dein Ernst sein.
Windows 10 neu clean installieren im Uefi Modus.
Ich Blicke da ehrlich gesagt nicht mehr durch. Brauche ich den mbr mittlerweile nicht mehr?
 

Silver Server

Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
2.240
Wenn Du ein zweite Windows 10 haben willst. baust Du einfach eine neu Festplatte ein auf der Du das zweite Windows 10 installierst. Es reicht auch wenn du auf einer vorhanden Festplatte eine neue Partition einrichtest auf der Du das Betriebssystem installierst. Dann kannst Du beim Starten des Rechners das System aussuchen welches Du starten willst.

Für ein zweites Windows 10 brauchst Du aber auch eine zweite Lizenz. Eine Lizenz ist immer nur für eine Installation auf einem Rechner.
 

BFF

¯\_(ツ)_/¯
Moderator
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
13.684
Du willst Dir also ein frisches Windows zum Daddeln goennen

da mein aktuelles System mittlerweile ein paar Probleme in Spielen macht.
und Deiner Frau das abgewrackte Windows ueberlassen. Cool. ;)

Ganz ehrlich. Schau nach was alles an Dateien gesichert werden muss, tu dann das und setz die Kiste frisch auf. Oder sichere die wichtigen Dateien, mach ein Zuruecksetzen vom W10 mit Erhalt der Benutzerdaten. Windows wird Dir da sagen, was alles geloecht wird.
Ergänzung ()

Nein. Er braucht keine zweite Lizenz da das Windows nur einmal in Benutzung sein kann. @Silver Server
 

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
10.745
Ein uraltes Mainboard was nur MBR kann wirst du ja nicht haben, wenn du auch spielst.
Uefi GPT ist ja nun mittlerweile schon Standard und gibt es auch schon seit Windows 8.0
Immer nur eine altes MBR Windows zu klonen bringt es na klar auch nicht.
Neu clean installieren im MBR Modus ist auch längst out.
SSDs hast du ja genug, 2 x Windows neu installieren im Uefi Modus und welches Windows man starten will wählt man im Bios Bootmenü aus.
Ich Blicke da ehrlich gesagt nicht mehr durch. Brauche ich den mbr mittlerweile nicht mehr?
Aber wenn man nur spielt und sonst nichts mitbekommt, dann braucht man wohl einen Bekannten, der sich auskennt.
Ergänzung ()

Nein. Er braucht keine zweite Lizenz da das Windows nur einmal in Benutzung sein kann. @Silver Server
Na ja, normal laut uralten nie geänderten Lizenzbedingungen die jeder auf seinen PC findet, doch.
Aber wenn Windows 10 schon mal installiert und aktiviert war, kann man ja bei der Neuinstallation die Key Eingabe überspringen "Ich habe keinen KEY" dann wird Windows immer anhand der Hardware ID, die sich ja nicht geändert hat, neu aktiviert. Das kann man auch auf etlichen Platten (Partitionen) im PC machen.
Microsoft hat mit Windows 10 seine Lizenzbedingungen eh ad absurdum geführt.
 
Zuletzt bearbeitet:

paetke

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
63
Wenn Du ein zweite Windows 10 haben willst. baust Du einfach eine neu Festplatte ein auf der Du das zweite Windows 10 installierst. Es reicht auch wenn du auf einer vorhanden Festplatte eine neue Partition einrichtest auf der Du das Betriebssystem installierst. Dann kannst Du beim Starten des Rechners das System aussuchen welches Du starten willst.
Wie ich eine neue parallele Windows Partition erstelle, ist mir grundsätzlich bewusst und handhabe ich auch schon seit Ewigkeiten so, dass ich die alte Partition noch erhalte, falls ich nochmal auf das alte System zurückgreifen muss.

In diesem Fall möchte aber die schnelle M.2 wieder für die Neuinstallation nutzen und und das jetzige System auf die alte SanDisk SSD klonen.

Und meiner besseren Hälfte ist das so durchaus auch lieber ;) denn abgesehen von den Spielen läuft alles problemlos und sie müsste sonst wieder die IT ihrer Arbeit behelligen, was sie sich ersparen möchte.
Ergänzung ()

Ein uraltes Mainboard was nur MBR kann wirst du ja nicht haben, wenn du auch spielst.
Uefi GPT ist ja nun mittlerweile schon Standard und gibt es auch schon seit Windows 8.0
Immer nur eine altes MBR Windows zu klonen bringt es na klar auch nicht.
Neu clean installieren im MBR Modus ist auch längst out.
SSDs hast du ja genug, 2 x Windows neu installieren im Uefi Modus und welches Windows man starten will wählt man im Bios Bootmenü aus.

Aber wenn man nur spielt und sonst nichts mitbekommt, dann braucht man wohl einen Bekannten, der sich auskennt.
Wie eben geschrieben, installiere ich seit Jahrzehnten immer eine neues System parallel zum aktuellen System. Vermutlich hatte Windows deswegen immer wieder den MBR genutzt? Auf jeden Fall hatte ich deswegen vor ein paar Jahren schon mal Probleme.

Wie kann ich denn lenken, dass GPT für die Installation genutzt wird?
 

Silver Server

Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
2.240
Dann musst Du erst das alte Windows 10 klonen.
Dann löschst Du die M.2 SSD.
Anschließend kannst Du darauf Windows 10 neu installieren.
Beachte aber das Du für das zweite Windows 10 auch eine zweite Lizenz haben solltest.
 

paetke

Cadet 3rd Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2006
Beiträge
63

cumulonimbus8

Fleet Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
11.365
Es braucht keine 2. Lizenz!
WIN ist aktuell immer nur einmal auf einem Rechner installiert - wie es das EULA beschreibt

Zum Klonen z.B. Macrium Refelct.

CN8
 

Silver Server

Commander
Dabei seit
Mai 2014
Beiträge
2.240
Da gibt es einige Programm zum Beispiel HD klone
https://www.computerbild.de/download/HDClone-909382.html
Ergänzung ()

@
cumulonimbus8

Zitat:
2. Rechte zur Installation und Nutzung.
a. Lizenz. Die Software wird lizenziert, nicht verkauft. Unter diesem Vertrag gewähren wir Ihnen das Recht, eine Instanz der Software auf Ihrem Gerät (dem lizenzierten Gerät) zur Verwendung durch jeweils eine Person zu installieren und auszuführen, solange Sie alle Bestimmungen dieses Vertrags einhalten. Durch Updates bzw. Upgrades von nicht originaler Software mit Software von Microsoft oder autorisierten Quellen wird aus Ihrer ursprünglichen Version oder der upgedateten/upgegradeten Version keine Originalversion, und in diesem Fall verfügen Sie über keine Lizenz zur Nutzung der Software.
Zitat Ende
 
Zuletzt bearbeitet:

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
7.848
Zuletzt bearbeitet:

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
10.745

Schildkröte09

Admiral
Dabei seit
Nov. 2009
Beiträge
7.848
das klärt alles aber noch nicht das hier:
gewähren wir Ihnen das Recht, eine Instanz der Software auf Ihrem Gerät
Alleine, das wir vermuten, was Microsoft damit meint, hilft für das deutsche Rechtssystem nicht weiter!
Die Wortbedeutung ist wesentlich. Und deshalb in Vertragsbedingungen nach deutschem Recht nicht gültig.
Eine Instanz der Software gibt es nicht. Punkt.

Somit fällt diese Bedingung unter die salvatorische Klausel.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:

Darlis

Commodore
Dabei seit
Jan. 2011
Beiträge
4.417
Auf jeden Fall solltest du
  • die anderen SSDs abstecken, bevor du neu auf die M2 installierst, sonst wird der Bootloader der alten SSDs genutzt und deine neue Installation bootet nicht mehr, wenn du die alte mal löschen solltest.
  • auf beiden Windows 10 den Schnellstart (besser noch Ruhezustand) deaktivieren, sonst droht Datenverlust.

Rechtlich sehe ich kein Problem, das geklonte Windows ist ja ein "Backup" und davon kann man so viele haben wie es einem die Daten Wert sind.
 

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
10.745
Alleine, das wir vermuten, was Microsoft damit meint, hilft für das deutsche Rechtssystem nicht weiter!
Die Wortbedeutung ist wesentlich. Und deshalb in Vertragsbedingungen nach deutschem Recht nicht gültig.
Eine Instanz der Software gibt es nicht. Punkt.

Somit fällt diese Bedingung unter die salvatorische Klausel.
Was redest du denn da für einen.....
https://www.datacenter-insider.de/was-ist-in-der-it-eine-instanz-a-780860/
 

BFF

¯\_(ツ)_/¯
Moderator
Dabei seit
Okt. 2017
Beiträge
13.684
Noch/Da "streiten" sich die "Geister" ob die "Instance" laufen muss oder nur installiert zu sein hat. ;) @Terrier

Bei den letzten Audits wo ich zu sehen durfte hat es die Pruefer garnicht interessiert, dass pro Geraet mehrere HDD/SSD mit W7/W10 "da lagen". Warum auch. Ein Klon/Komplettimage waere sonst nicht "erlaubt". ;)
 

Terrier

Fleet Admiral
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
10.745
Es geht ja nicht darum was irgendwen interessiert.
Man kann mit einem Key 10 x Windows 10 installieren und Microsoft interessiert es nicht.
Meine 3 Laptops laufen alle mit dem gleiche 8.0 Pro Key
Nirgendwo wird ein Key gespeichert, aktiviert wird immer wieder anhand der Hardware ID.
Egal wer das Gerät besitzt.
Hat Microsoft ja selbst alles so gewollt und verbockt.

In den Lizenzbedingungen wird es auf jeden Fall genau erklärt.
Wenn man kapiert was eine Instanz ist, was ein Gerät ist und was eine Partition oder Blade ist.
Egal ob physisch oder virtuell sollte man auch kapieren.

Muss ich jetzt den ganzen Text hier posten und unterstreichen oder reichen auch mal Absätze ?
Was ist an "eine Instanz der Software installieren und auszuführen"nicht zu verstehen.
eine Instanz der Software auf Ihrem Gerät (dem lizenzierten Gerät) zur Verwendung durch jeweils eine Person zu installieren und auszuführen,
was dann ein Gerät ist und eine Partition (Blade) ist doch hofffentlich auch nicht strittig.

Nach den Lizenzbedingungen müsste man für jede Installation auf irgendeiner Partition einen (Key) Lizenz haben.
Da aber bei Windows 10 immer durch die Hardware ID aktiviert wird, aktiviert sich jede Installation auf jeder Partition oder Platte, wenn irgendwann mal eine Windows 10 in dem Gerät aktiviert wurde.
Nur bei einer virtuellen Installation gibt es auch andere virtuelle Hardware und man braucht einen Key.
Wie gesagt, hat Microsoft alles selbst verbockt und somit auch gewollt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Top