Windows 7 geclont, anstatt Clon startet aber das Orginal, Laufwerk auch umgestellt

H

HeyHey

Gast
Hallo,

ich wollte etwas an meinem Windows 7 ausprobieren, was auch dann dauerhaft so bleiben soll, daher hab ich ebenmal schnell mit DriveImageXML das Windows geclont und auf ne andere Partition gespielt. (Im Container für erweiterte Partitionen, Laufwerk J)

Mit EasyBCD hab ich dann den Bootloader bearbeitet und das Laufwerk auf J gesetzt.

Das Ergebnis:

Es startet das Orginale Windows 7, das auf der C Partition installiert ist, die Einträge im Bootloader sind aber vorhanden.

Ich bin mir sicher, da ich zum Test ein Programm deinstalliert habe und dies dann überprüft habe, ob des beim Orginal auch so ist, was dann auch der Fall war :(


Meine Frage:

Was habe ich vergessen umzustellen?
 

Anhänge

M

miac

Gast
Am besten machst Du mal einen Screenshot der Datenträgerverwaltung nach beiden Windows 7 Startvorgängen. Das mit den Laufwerksbuchstaben ist nämlich so ne Sache...
 
H

HeyHey

Gast
Genau, die ganze Partition ist nochmal auf die andere geklont worden, also genau das selbe aussehen, war allerdings nur ein Dump und kein komplettes Abbild ;)

ok, hm

Kann ich des relativ leicht verändern?

Man findet nur Sachen über Ubuntu :(
 
Zuletzt bearbeitet:
Top