News Windows 8 soll Hersteller zwischen 50 bis 100 US-Dollar kosten

Patrick

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
5.267

xcsvxangelx

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2010
Beiträge
1.109
Nur weil es dir nicht gefällt heißt das nicht das andere genauso empfinden.
 
T

trick17

Gast
Ubuntu kostet 0, 00€ ...nur mal anbei bemerkt.

Solange die Daddelindustrie Billy in die Tasche spielt, werdet Ihr es auch zahlen, oder ?
 

SkipOutLaw

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2004
Beiträge
844
Wann wird endlich auch bei anderen Themen und nicht nur bei Apple moderiert? Entweder manuelles Freischalten oder aktives löschen von Spam-Beiträgen. Hier geht's ja auch schon wieder los, aber nur Apple wird unter besonderen Schutz gestellt.
 

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233

thes33k

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
1.258
@trick17
das hier ist keine ordentliche Diskussion. Es kommt mittlerweile unter jedem MS / Nokia Thread und nervt einfach nur noch. "ich finds scheiße" - "ich finds gut" - "ich finds scheiße" - "ich finds gut" hat rein gar nichts mit einer Diskussion zu tun. Das pro und contra muss nicht überall erläutert werden.

In ein paar Stunden, werden sich wahrscheinlich auch wieder die Standard MS Flamer hier einfinden und genau den gleichen Quark von sich geben.
 
H

Hellbend

Gast
Hat MS bislang eigentlich vernünftige Gründe für dieses Fail-BS geliefert, es unbedingt zu kaufen oder verlassen sie sich stur drauf, das nur weil Win8 draufsteht, die Käufer in Scharen Gewehr bei Fuss stehen?

ME -> Vista -> Win8 :p Win8 ist so nötig wie Hämorrhoiden am Hintern.

...ach ja und der selbe Zickenterror einiger, die damals auch jedem Vista als den Heilsbringer andiskutieren wollten, sind auch wieder da.
Sich aufregen wegen einer nicht vorhandenen Diskussion aber Gründe können sie auch nicht nennen. Zumindest keine die überzeugend wären, außer vielleicht "Wer brauchst schon einen Start-Knopf!" & "Tablet forever!".
 
Zuletzt bearbeitet:

peanut0815

Ensign
Dabei seit
Sep. 2003
Beiträge
244
Spamt doch nicht hier alles mit Eurem geflame voll...

Interesant finde ich es, dass evtl. eine Office-Paket dabei sein soll, was besser als 2010 auf Tablets angepasst sein wird. Dann wird es erst recht gekauft für mein Tablet (Samsung Slate)
 

herhade

Ensign
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
145
Ich freu mich drauf.
Endlich ein Tablet, womit man auch arbeiten kann (Windows Programme), und nicht nur surfen, spielen und Videos gucken.

Muss nur noch die Akkulaufzeit gut sein mit den Intel's, dann wird es bestimmt richtig "einschlagen".
 

Dr.Pawel

Lt. Commander
Dabei seit
Nov. 2007
Beiträge
1.404
Alles was bis jetzt zu Win 8 da ist zeigt für mich einfach wie es um MS derzeit bestellt ist, sie rennen dem Markt hinterher und haben kaum eigene Ideen, dazu beginnen sie jetzt auch noch etabliertes zu verhunzen! Tut mir leid aber Win 8 für den Desktop geht einfach nicht, mobil ok, aber ansonsten eher nicht.
Wir werden sehen, aber ich glaub einfach das es so Enden wird wie bei Vista (das mMn aber noch deutlich besser war als es Win 8 sein wird, bzw. ich hatte nie probs mit Vista).

Insgesamt bin ich schon gespannt wie es weiter geht, MS hats ja wahrlich net so einfach....

Grüße
Pablo
 

Ramschladen

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2011
Beiträge
334
@ Topic: Das Ganze wird ja immer interessanter. Gut, ich bekomm die Dinger sowieso über meinen MSDN Account, aber preislich ca 100 Euro für Windows 8 Pro inkl. Office ist voll Okay. Merklich unter Windows 7 Ultimate + einer Office Home & Studend Edition...

Uff, ein Post ohne geflame =)
 

Vivster

Commodore
Dabei seit
Juli 2011
Beiträge
4.233
@dr. pawel

wo bitte rennt microsoft dem markt hinterher?
als quasi-monopolist im privat und business bereich SIND sie der markt
du sprichst einerseits davon, dass sie keine innovationen haben und andererseits, dass sie bekanntes verändern
die metro oberfläche ist etwas neues innovatives und du redest es schlecht
entscheid dich mal

die zeit wird zeigen was sich durchsetzt und bisher war das immer windows
 

hmd

Ensign
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
213
Der Hauptgrund wieso beim PC die Nachfrage nicht so gross sein wird, ist Microsoft selbst. Sie haben ja mit Windows 7 ein sehr gutes OS auf dem Markt. Da drängt sich kein zwingender Wechsel für den Desktop-Rechner auf, wieso auch. Trotzdem ist Windows 8 essentiell wichtig für Microsoft, denn bei den ganzen mobilen Geräten wären sie ohne Win8 auch in Zukunft chancenlos am Markt. Microsoft geht ganz bestimmt den richtigen Weg, auch wenn, und da geb ich den Kleingeistern die hier auf primitivste Art und Weise Win8/Metro kritisieren zumindest soweit recht, es auf dem Desktop kein neues OS bräuchte.

Aber es wäre hochgradig schwachsinnig, ein allumfassendes OS für den Desktop auszusparen, nur weil einige ihren Startknopf nicht mehr finden und ihren Gamerdesktop nicht mehr wie gewohnt einrichten können.
 

t0x

Commander
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
2.839
@Vivister

Ich sehe es durchaus so, dass Microsoft dem Markt hinterherrennt.
Sie sind nur auf dem Desktop nennenswert vertreten. Die Zukunft des Desktops steht zumindest in den Sternen. Und wenn Microsoft es nicht schafft im Mobilen Segment Fuß zu fassen dann werden sie samt dem Desktop untergehen.
Kein Otto-Normalverbraucher braucht heutzutage noch nen Desktop PC.
Das sind nur Spieler (begrenzt, da Konsolen weiter Markt gewinnen), Photoshopper, CADler und Video-Renderer die noch auf einen Desktop angewiesen sind. (Wobei auch in all diesen Bereichen die Entwicklung mittelfristig in Richtung Thin Clients geht.)

Daher ist der Schritt zur Innovation durchaus nachvollziehbar und richtig.
Ändert aber nichts dran, dass mir weder Metro noch Tablets gefallen.
Ich finde das Alles keine schöne Entwicklung, aber es ist eben die Entwicklung.

Ob in Zukunft ein Preismodell wie Microsoft es vorsieht noch marktfähig ist wird sich zeigen müssen. Schließlich gibt es im ARM Bereich genug kostenlose Alternativen.
 
Zuletzt bearbeitet:

*FantAsia*

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Dez. 2009
Beiträge
404
Finde die Preise okay, wobei ich die Office-Geschichte anzweifle.
Leider ist es nicht für jedermann eine Alternative...

Mal abgesehen vom Preis: ein Wechsel ist wohl eh nur für Touchscreen-Besitzer sinnvoll und im Desktop-Bereich sehe ich da keinen Bedarf, da bekommt man nur nen steifen Arm! Bleiben also nur Tablets und Notebooks wo die Bedienung praktisch ist und ob das reicht?
 

ContractSlayer

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
488
Das Hauptargument an einen Windows 8 Kauf wäre auf meinen Notebook,
dass zumindest schon mal die Beta und RC von Windows 8 bedeutend weniger Prozessor Leistung benötigen als Windows 7.
Auch der Arbeitsspeicher Verbrauch fällt geringer aus als noch bei Windows 7.
Für Netbook, Tablets und ältere/schwäche Systeme oder private Server eignet sich daher Windows 8 besser als Windows 7 wenn es um die Hardware Anforderungen geht.
Da mein Netbook CPU (AMD 350 mit 2x 1,6GHz, 2GB DDR3) schnell zu 100% ausgelastet ist, dieses jedoch 7Tage/24Std am Stück läuft ist Win8 besser dafür geeignet.
Zumal das Arbeiten durch die niedrigeren Hardware Auslastungen flotter vorangeht.
Der Stromverbrauch fällt auch etwas geringer aus, im Vergleich zu Win7, kann ich mit Win8 ca. 20-30Min länger Arbeiten, ist zwar nicht so viel aber immerhin.
Die Startzeit fällt mir einer normalen SATA2 Festplatte minimal schneller aus.

Ob ich mir allerdings Windows 8 kaufen werde ist eine andere Sache.
Neben Windows 8 teste ich noch Linux Kubuntu und Ubuntu 12.10 (beides Alpha Versionen)
und die laufen mindestens genau so schnell wie Windows 8 auf meinen Netbook, teilweise sogar noch schneller bei einer schöneren Oberfläche (KDE).

Die Kacheln von Win8 stören mich nicht wirklich. Man brauch ja nur die Windows Taste zu drücken und schon ist man auf den gewohnten Desktop.
Alternativ kann man die Kachel Menü auch deaktivieren, somit starte Win8 gleich auf den Desktop.
Was noch erwähnenswert ist, ist das Windows 8 direkt USB 3.0 schon während der Installation unterstützt. Mit einen schneller USB3.0 Stick hat man so Windows8 in wenigen Minuten installiert.
Wobei USB3.0 Linux schon lange bei der Installation unterstützt :rolleyes:

Die Entscheidung zwischen Kubuntu/Ubuntu 12.10 die Oktober veröffentlicht werden und Windows 8 wird für mich nicht einfach :)
 

bu.llet

Banned
Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
3.338
Spamt doch nicht hier alles mit Eurem geflame voll...

Interesant finde ich es, dass evtl. eine Office-Paket dabei sein soll, was besser als 2010 auf Tablets angepasst sein wird. Dann wird es erst recht gekauft für mein Tablet (Samsung Slate)

Ich freu mich drauf.
Endlich ein Tablet, womit man auch arbeiten kann (Windows Programme), und nicht nur surfen, spielen und Videos gucken.

Muss nur noch die Akkulaufzeit gut sein mit den Intel's, dann wird es bestimmt richtig "einschlagen".

Nach allem was ich bisher gelesen hab wird das nix für euch. Win8 für die Tablets wird ein ähnlich geschlossenes System wie iOS von Apple.

Mal eben auf einem "alten" Tablet installieren? Fehlanzeige.
"Windows Programme" starten? Fehlanzeige.

Beides jedoch logische Schritte!
 
Top