WinXP fährt nicht runter

Ejssfeldt

Lieutenant
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
846
Hi, ich hab die englische Version vom WindowsXP Professional, zuerst lief alles einwandfrei dcoh wenn ich nun auf "Shut Down" gehe macht er dasselbe wie bei nem Restart...
Sobald der Bildschirm abstellt bootet er gleich wieder neu, weiss einer woran das liegen könnte ?
 

CreatorZ

Ensign
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
228
Ne, keine Ahnung, aber meins ist auch nicht schlecht. Wenn ich Windows beende, fährt er bis zum Bildschirm "Sie können den Computer jetzt ausschalten" runter und dann passiert nichts. Ich muss meinen PC also tatsächlich wie zu alten AT-Zeiten ausschalten *TOLL*:mad:
Außerdem habe ich mächtige Probs mit den Detonator XP-Treibern!

Danke Mcrodoof
:mad: :mad: :mad:

cu CreatorZ
 

TheShaft

Lt. Commander
Dabei seit
Juli 2001
Beiträge
1.939
das prob hab ich auch, bei win2k ging alles einwandfrei..
ist wohl irgendein fehler der APM-Verwaltung von winxp...
ich hab mich inzwischen damit abgefunden, stell einfach in der systemsteuerung unter energieoptionen -> APM -> APM deaktivieren... ein.
Dann startet er nicht neu, du musst halt manuel ausschalten...
 

Hellracer

Ensign
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
205
Du hast nur ein winziges Problem mit Deiner ACPI-Einstellung. Prüfe zunächst mit Deinem Geräte-Manager, unter Computer, ob dort ACPI-PC einngetragen ist. Sollte dies nicht der Fall sein, ist diese Funktion im BIOS sehr wahrscheinlich deaktiviert. ACPI kann im BIOS aktiviert werden.

Beim nächsten Neustart sollte Windows eine neue Komponente, (nämlich ACPI-PC) finden und installieren.

Damit sollte das Prob behoben sein.

Solltest Du weitere Probleme haben, ist ein BIOSupdate Deines Mainboards nötig.

Gruss

Hellracer
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
ihr müsst APM aktivieren und in der registrierung die automatische abschaltung aktivieren.
hat bei mir vorher auch nicht funktioniert

[HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop]
"PowerOffActive"="1"
 
S

shadow84

Gast
im den desktop eigenschaften einfach die energieverwaltung aktivieren wo egnau kann ich nicht mehr sagen habs nicht mehr auf dem pc
 

Ejssfeldt

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
846
ja ich nehme mal schwer an dass die Energieverwaltung bei meiner Englschen version die Power options sind, aber da find ich nichts namens APM oder so...
 

Cloud

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
642
Original erstellt von SOCMarkus
Hi, ich hab die englische Version vom WindowsXP Professional, zuerst lief alles einwandfrei dcoh wenn ich nun auf "Shut Down" gehe macht er dasselbe wie bei nem Restart...
Sobald der Bildschirm abstellt bootet er gleich wieder neu, weiss einer woran das liegen könnte ?
das gleiche prob. hatte ich als ich meine brennersoftware inst. hatte (easy creator 5.02 platinium) genau das selbe lies sich einfach nicht runterfahren.hab dann eine systemwiederherstellung gemacht um wieder vor der inst. zu landen ...dann ging wieder alles.hab dann auf der HP von der brennersoftware nachgelesen das erst mit dem update zu 5.1 win xp voll unterstützt wird...das heist...vieleicht hast du auch etwas inst. das zwar läuft(ich konnte auch mit meinen prog. CD erstellen) aber dann einne fehler beim runterfahren verursacht
 

CreatorZ

Ensign
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
228
thx@karuso
Also mein Problem, dass der PC nicht mehr komplett ausgeht, konnte ich mit dem Tipp von karuso beseitigen.
Vielen Dank nochmal;)

cu CreatorZ
 

Ejssfeldt

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
846
ich gebs auf

Demnächst hau ich wieder win98 auf die platte, weiss gar nicht warum ich's noch ned getan habe, läuft auf nem Pentium genauso stabil, ist in games schneller, bootet ordentlich runter, erkennt modem ist bei mir fast doppelt so schnell im i-net dank dem tollen Treibersupport von WinXP.
Einziger nachteil ist dass ich nun wieder Treiber suchen darf für den onBoard sound.
WinXP kram ich dann erst wieder nach vorn wenn ich meine eigene Kiste hab, aber für nen Familien PC ist WINXP englische Version nix, besonders wenn die restlichen Familienmitlglieder nicht so viel Ahnung haben...
 

Cloud

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2001
Beiträge
642
ich bin auch den tip von karuso gefolgt und nun funzt alles wieder ...Danke:)
 

Ejssfeldt

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
846
funzt noch ned bei mir

ok ging in die regedit und dann durch fogende ordner zum /Desktop hab die 1 da gemacht aber der bootet imemrwieder neu, obwohl ich auf "shut down" klicke.
Da oben steht noch was von APM aktivieren, wo mach ich das genau ?
 

Bluescreen

Lt. Commander
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
1.404
Tja

Also wie das mit dem APM geht weiss ich auch nicht, doch du könntest ja ein Win Update machen, seit dem läuft bei mir einiges besser, z.B bootet er schneller.

cu bluescreen
 

CreatorZ

Ensign
Dabei seit
Sep. 2001
Beiträge
228
Das mit dem APM geht folgendermaßen: Du klickst mit der rechten Maustaste auf eine freie Stelle auf dem Desktop, dann Eigenschaften/Bildschirmschoner/Energieverwaltung/APM und dann bei Unterstützung für Advance Power Management einen Haken machen und mit ok bestätigen.
 

Ejssfeldt

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
846
in der englischen version, kann es sein dass es da die UPS ist statt APM ? Da steht Uninterruptible Power Supply und da gibt's nirgends die möglichkeit nen haken zu machen, und unten steht hinter dem Ausrufezeichen the UPS service is currently stopped :(
 

Itchy

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2001
Beiträge
55
Mein Computer fährt auch nicht automatisch runter, ich habs zwar schon mit karusos Methode probiert, aber dann tritt bei mir der gleiche Fehler wie bei SOCMArkus auf. :(
Sone Kacke, dabei hab ich es gerade mal geschafft Windows XP auf meinem Rechner zu installieren :pcangry:
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
Original erstellt von SOCMarkus
in der englischen version, kann es sein dass es da die UPS ist statt APM ? Da steht Uninterruptible Power Supply und da gibt's nirgends die möglichkeit nen haken zu machen, und unten steht hinter dem Ausrufezeichen the UPS service is currently stopped :(

nein, das ist nicht das gleiche. das duerfte im deutschen USV sein, das hat damit nichts zu tun!
 

karuso

Captain
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
4.000
es kann sein, das einige von euch einen Fehler haben.
Normalerweise gibt es dann einen Bluescreen, WinXP ist aber darauf eingestellt einen neustart zu machen.
Um den neustart zu deaktivieren(und den fehler zu sehen) muesst ihr rechtsklick auf Arbeitsplatz machen und dann auf eigenschaften gehen. Dann die Karte "Erweitert auswaehlen und unter "Systemfehler" das haekchen beim "automatischen neustart" wegmachen!
 
Top