WinXP Prof. Benutzer einschränken

Dr_E_v_i_l

Ensign
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
161
Hallo zusammen,

wie kann bestimmtes Benutzer in meinem WinXP Prof. einschränken?

Ich möchte z.b. gerne die Autostarteinstellungen für einzelne Benutzer ändern, da verschiedenste Programme nicht gestartet werden sollen, wenn sich jemand nicht als Admin anmeldet.

Ich habe bereits ein neues Benutzerkonto eingerichtet (er verfügt über benutzerrechte), wie gehts jetzt weiter?

Gruß

Dr.EviL
 

MeyerSchulze

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
347
hi,

du mußt jetzt einfach auf Laufwerk C: gehen und unter Dokumenten und Einstellungen die einzeln Benuter bearbeiten. Dafür mußt du im windows Explorer unter Extras dir alle Ordner anzeigen lassen. Jeder Benutzer hat einen eigenen Ordner der "Lokale Einstellungen" heißt. Dort siehst du schon von alleine was du machen mußt.
Wenn nicht melde dich einfach wieder.

cu
MeyerSchulze

Ps. Es geht natürlich auch das du dich mit jedem Benutzer anmeldest, dann gehst du mit der rechten Maustaste auf Autostart. Dort hast du die möglichkeit den benutzereigenen Ordner zu öffnen und den für alle.
 
Zuletzt bearbeitet:

niz

ᴬ7ᵪ
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
der neue Benutzer hat ebendfalls einen eigenen Autostartordner unter Dokumente und Eistellungen auf C:\.
Ansonsten werden noch Programme aus der Reg im Schlüsselpfad HKCU\Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run gestartet.
Der User sollte als eingeschränkter User angelegt sein (unter Benutzerkonten)...
 

MeyerSchulze

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
347
hi DunkelAngst,

ich bin der Meinung das man jemanden der die Benutzereinstellung nicht ändern kann und um hilfe bittet, nicht direkt schon in die Reg schicken soll. Ist jetzt nicht böse gemeint, sondern ist mir halt so spontan eingefallen.


cu
MeyerSchulze
 

Dr_E_v_i_l

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
161
ja also im autostartordner befinden sich nicht die programme, die ich deaktivieren will :(
muss ich die in der registrierung suchen?
deaktiviere ich die dann nich gleichzeitig für jeden benutzer, wenn ich was in der registrierung lösche?
 

niz

ᴬ7ᵪ
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
Naja Meyer - ist schon recht, dass das bei manchem vielleicht etwas hoch gegriffen ist, aber wie Dr_E_v_i_l über mir gesagt hat, sind die Programme im Autostartordner des jeweiligen Users nicht zu finden. Hab ja auch den Pfad in der Reg angegeben, und ihn nicht eigenhändig suchen geschickt ;)

Was dann noch sein könnte ist, dass das Programm, was nicht gestartet werden soll, bzw. für alle Benutzer gestartet wird, aber nicht soll, im Autostartordner von "All Users" liegt. Von da aus dann einfach in den Autostartordner des Benutzers verschieben, bei dem es gestartet ewrden soll...

Für die Reg kannst du ja mal msconfig unter Start > Ausführen eintippen. In der msconfig konfiguriert man auch nur den Autostart, des aktuell angemeldeten Users. Also mit dem User anmelden (evtl. vorher noch Adminrechte geben) > msconfig und dann die jeweiligen Programme deaktivieren. Neustarten, mit Admin anmelden und dem User wieder eingeschränkte Rechte zuweisen. Feddich ;)
 

Dr_E_v_i_l

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
161
mmh das mit msconfig ging nach hinten los, habs genauso gemacht, aber der hat das für ALLE Benutzer gemacht, ich guck mal in der registry nach, mal schaun ob's damit klappt...

noch was, wie sperre ich Ordner und die Systemsteuerung?
 

niz

ᴬ7ᵪ
Dabei seit
Nov. 2001
Beiträge
24.292
Auf ner NTFS formatierten Partition, kannst du das locker über die Berechtigungen steuern. Für Ordner, die nur für den Admin zugänglich sein dürfen, nimmst du die Berechtigung für den/die anderen Benutzer weg. Dazu klickst du mit rechts auf diesen Ordner und dann unter Berechtigungen ;)

@ msconfig - sry, aber lässt sich ja leicht wieder rückgängig machen.
Wenn der Benutzer was aus der Systemsteuerung ändern will, kommt er zwar in den entsprechenden Dialog, aber kann keine Veränderungen machen. Zweite Variante wäre es, die entsprechenden Systemsteuerungsoptinen über die Benutzerrechte zu sperren. Zu finden sind die Teilchen in WINNT\System32 und haben die Endung *.cpl.
 

Dr_E_v_i_l

Ensign
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Mai 2003
Beiträge
161
okay, aber wie mach ich das jetzt mit dem Autostart...
über die registry klappts "so" auch nich :( unter
Software\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Run kann ich jediglich sehen, welche Programme gerade in diesem moment aktiv sind.

Hat noch einer ne Lösung für mich? :D

--------------------------------------------------------------------------------
edit 19:00Uhr:

hey, wo sind denn hier die spezialisten? ;)
benötige immer noch Hilfe...

-----------------------------------------------------------
edit:

HILFE! :( kann mir denn keiner weiterhelfen, ich bekomm das einfach nicht hin...
 
Zuletzt bearbeitet:

-eraz-

Commodore
Dabei seit
Juni 2004
Beiträge
4.270
So hier eine ganz einfache Lösung für dein Problem. Such dir einfach mal alle exe dateien bzw. Programme im explorer raus die der jeweilige Benutzer nicht bekommen soll.
Wenn du das hast setzt du auf der jeweiligen exe Datei (oder den Programmordner) für das Programm XY die Berechtigung Lesen verweigern für den Benutzer und Fertig!

Also exe (oder Programmordner) Datei XY ---> Rechtsklick ---> Sicherheit ----> Benutzer XY ---> Alle häckchen bei verweigern anklicken Fertig.

Dann Starte mal neu und melde dich mit dem Benutzer an. Wenn du pech hast meckert jetzt XP jedesmal das er auf das XY Programm keinen Zugriff hat. Wenn du Glück hast nicht. (Hab ich selbst so noch nicht versucht, also kann ich dir das nicht Sagen). Jedenfalls werden diese Programme dann nicht gestartet.


Edit: oops, Der Beitrag ist ja Uralt warum war der bei den "neuen Beiträgen" dabei?? :stock:
 
Zuletzt bearbeitet:
Top