WLAN PCI Karten - welche sind Centrino WLAN gleichwertig?

-Thorsten-

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
804
Hallo zusammen,

ich hatte bislang meinen WLAN Router LinkSys WRT54G durch ein Patchkabel mit meinem Desktop Rechner verbunden, zusätzlich mein Vaio Notebook und den PC meiner Tochter per WLAN.
Nun haben wir eine neue Wohnung bezogen und mir ist es zuviel Aufwand ein Patchkabel vom Router zu meinem Desktop PC zu verlegen.
Daher wollte ich in meinen Desktop PC eine WLAN PCI Karte einbauen.

Hab nun mal soweit mein Vaio Notebook und den PC meiner Tochter per WLAN in Betrieb genommen, bei dem PC meiner Tochter fällt mir auf, dass der Empfang sehr gering ist.
Man kann zwar surfen, aber dennoch ist die Signalstärke laut der Windows Anzeige auf minimum. Wenn ich nun mit meinem Vaio Notebook daneben stehe, so habe ich vollen Empfang, auch in dem Bereich, wo mein Desktop PC steht.

Nun stellt sich mir die Frage, wieso mein Centrino Notebook einen weitaus besseren Empfang hat als die WLAN PCI Karte? Liegt es nur daran, dass es eine preisgünstige Version ist oder sind PCI Karten im allgemeinem vom Empfang her schlechter?
Frage dies, da ich noch keine WLAN PCI Karte für meinen Desktop PC gekauft hab, da ich nicht weiss, worauf zu achten ist - vielleicht könnt ihr mir helfen.

Thorsten
 

Botcruscher

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
1.863
Weil:

a: Das Signal hinterm PC bescheiden ist oder
b: die Antenne

PS: Centrino ist nichteinmal eine Technologie. Es bedeute nur das ein Intel-prozi, ein Intel-chipsatz und ein billiger Intel[signierter]-Wlanchip im NB ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

bobSE

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
564
Öhm, ist ja alles Ansichtssache zum Glück...

In Centrino Notebooks kommen WLAN-Chipsätze von Broadcom zum Einsatz.
Ich hatte mit meinem WLAN USB-Stick (mit flexiblem, halbstarrem Kabel) ständig Probleme zum Netz meiner Mitbewohnerin zu verbinden. Netzstärke war eben egal wie sehr ich an dem Ding rumgespielt habe immer sehr niedrig. Bei meinem Notebook sieht das wiederum ganz anders aus, das hat guten bis sehr guten Empfang.

Deswegen gibts für mich nichts besseres als Centrino :p

Ich empfehle bei schwachem Empfang, sich zusätzlich zum PCI-Adapter noch eine flache Panel-Antenne anzuschaffen. Die lässt sich einfach auf den Router ausrichten, und der Empfang dürfte keine Probleme mehr machen.
 

-Thorsten-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
804
HI,

gibt es auch Unterschiede bei den Karten - sprich gute und schlechte Karten oder liegt es einfach nur an der Antenne?
Antenne kann man ja wechseln, gegen eine externe Standantenne.

Thorsten
 

bobSE

Lieutenant
Dabei seit
Jan. 2006
Beiträge
564
Kann man so nicht sagen...
Am besten sind wohl Lösungen aus einer Hand, also mit denselben Chipsätzen am AP sowie beim Client. Bestimmender Faktor bei der Reichweite ist aber die Antenne.
 

-Thorsten-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
804
Also würde sich LinkSys anbieten.
Aber welcher Hersteller hat seine WLAN Karte in mein Vaio verbaut?
Denn das Vaio und der WRT54G verstehen sich gut.

Thorsten
 
L

lokalhorst

Gast
Hallo -Thorsten-,

hast du schon mal versucht die Sende- bzw. die Empfangsleistung in den Treibereinstellungen zu erhöhen.
Damit meine ich nur die WLAN-Karte PCMCIA deiner Tochter.



mfg
 

-Thorsten-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
804
Hab dazu leider keine Funktion gefunden - vermutlich wird diese Möglichkeit nicht von der WLAN Karte unterstützt.

Thorsten
 

-Thorsten-

Lieutenant
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
804
HI,

so, heute kam meine LinkSys WMP54G Karte an.
Eingebaut und bin vollzufrieden damit!
Empfang ist beinahe so stark, wie mit meinem Centrino Notebook.
Dafür, dass mein Desktop PC ebenfalls in der Ecke steht, bin ich damit voll und ganz zufrieden.

Dabei sieht man, dass man bei WLAN Komponenten nicht sparen sollte.

Thorsten
 

HotShot

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2003
Beiträge
1.019
Man kann WLAN Komponenten schlecht miteinander vergleichen. Der Empfang ist immer abhängig von den örtlichen Gegebenheiten. Sogar ein ungünstig platzierter Schrank kann dafür sorgen, dass der Empfang extrem schlecht ist, obwohl die Entfernung zum Router nur 2-3 Meter beträgt.

Für eine PCI Karte lohnt sich eine Antenne mit Verlängerung. So kann man die Antenne optimal positionieren und ausrichten. Direkt hinten am PC angeschraubt hat man selten optimalen Empfang.
 
Top