News WM2014-Tippspiel: Die Top10 nach der Gruppenphase

Dabei seit
Sep. 2005
Beiträge
248
#2
< Der derzeit erstplatzierte Tippspieler aus der ComputerBase-Redaktion liegt mit 77 Punkten auf Platz 39.
< Das Schlusslicht der Redaktion bringt es auf 41 Punkte.

Mit 58 Punkten lieg ich dann ja noch im Mittelfeld..

Respekt für Kibotu83 , gut getippt.
Sollte Uschi69 eine Frau sein ..ich drück Dir die Daumen.
Bis zum Schluss wird es aber noch einige Wechsel an der
Spitze geben.

Irgendwie hab ich heute das Gefühl das Chile gewinnt....
 

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.792
#3
< Das Schlusslicht der Redaktion bringt es auf 41 Punkte.
Mit 58 Punkten lieg ich dann ja noch im Mittelfeld..
Ich will euch ja nicht entmutigen, allerdings habe ich unabhängig der Mannschaften alles auf 2 - 1 gesetzt und damit 60 Punkte gemacht. Ich spiele noch woanders eine Kicktipprunde und wende dafür bereits die Zeiten auf. :) Achso Kolumbien - Uruguay = 2 - 1 und bissfrei. :p

Es ist immer erschreckend zu sehen wie gut die Leute mit meistens wenig Ahnung tippen können. Bei uns führt im Moment eine Frau... . Auf der anderen Seite habe ich auch keine Ahnung und tippe auch nicht schlecht. *g*

*Edit*
Du hast Recht, und meine Unkenntnis wieder mal bewiesen. Sprich ich habe die besten Voraussetzungen für den Sieg!
 
Zuletzt bearbeitet: (Mannschaftsnamen geändert)

Potato.Johnson

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
64
#5
Es ist immer erschreckend zu sehen wie gut die Leute mit meistens wenig Ahnung tippen können. Bei uns führt im Moment eine Frau... . Auf der anderen Seite habe ich auch keine Ahnung und tippe auch nicht schlecht. *g*
Achso, und Frauen haben per se keine Ahnung von Fußball?! Wach mal auf, wir leben im dritten Jahrtausend :rolleyes:


An die Teilnehmer des Tippspiels und die Redaktion: Hut ab! Gut getippt! :)
 

luda

Commander
Dabei seit
Mai 2005
Beiträge
2.842
#7
Es kommt auch immer anders und meistens stehen die Frauen oben, wenn man eine buntgemischte Tippgruppe hat. Hier schätze ich mal eher, dass zu 99,1337% Männer unterwegs sind.

Warum? Andere Denkweise. Kein Mensch geht davon aus, dass Italien, Spanien und co rausfliegen. Wer steht oben? Frauen, Männer, die Fußball nicht juckt, aber zur WM dann doch mal einschalten. Gewöhnt man sich dran :D

Da pfeif ich auch aufs "dritte Jahrtausend". Fragt mal auf der Arbeit und im Bekanntenkreis rum und wo Frauen und Co. in den Tabellen oben stehen. Die erzählen euch alle das gleiche. ^^
 

Potato.Johnson

Cadet 4th Year
Dabei seit
Juni 2014
Beiträge
64
#8
Selbstverständlich kann es von Vorteil sein wenn man wenig mit der Materie vertraut ist. Rational könnte man ja nur tippen wenn man alle Risiken bei dem Spiel kennen würde, aber diese sind ja (zum Glück) nicht determiniert sondern ergeben sich recht spontan.
 

Zotac2012

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.658
#9
Wie wird denn jetzt in der KO-Phase gewertet, genauso wie in der Vorrunde ? Denn ab jetzt gibt es ja kein Unentschieden mehr und durch ein Elfmeterschießen können dann Ergebnisse rauskommen wie z.B. 5:3 oder 6:4 oder 9:8 und so weiter. Somit wird es ja auch ungleich schwerer die genauen Ergebnisse vorherzusagen.

mfg Zotac2012
 

Abe81

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.642
#11
Da rächt sich nun, dass ich konsequent gegen die Krauts getippt habe. Die Finalrunde wird es da wohl auch nicht mehr rausreißen.


@CB-Redaktion:
Wenn ich von den News auf die Seite gehe, in der das Achtelfinale getippt wird, fehlt noch die Partie Belgien - USA. Erst wenn ich die Seite nochmal über den Link in der Menüführung ("Forum »Freizeit, Sport und Unterhaltung »WM-Tippspiel ") aufrufe, erscheint die Partie. Vielleicht übersehen das andere Tipper aus Versehen.

Und sind die Tipps nun mit oder ohne Verlängerung/Elfmeterschießen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Suxxess

Vice Admiral
Dabei seit
Feb. 2005
Beiträge
6.792
#12
Achso, und Frauen haben per se keine Ahnung von Fußball?! Wach mal auf, wir leben im dritten Jahrtausend :rolleyes:
Wieso setzt du ein geringeres Interesse gleich mit Frauenfeindlichkeit?
Gleich behauptest du noch, dass der Frauenanteil auf CB so gering wäre weil...wobei die Frage ist gut. Also Gegenfrage womit begründest du den geringen Anteil von Frauen auf CB wenn nicht mit einem geringeren Interesse an der Materie als bei Männern?

Ein geringeres Interesse ist nicht gleichzusetzen mit keine Ahnung von haben...

P.S.
Achtfacher Europameister, zweimaliger Weltmeister sprechen für sich, oder?
 
Zuletzt bearbeitet:

Abe81

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.642
#13
Achtfacher Europameister, zweimaliger Weltmeister sprechen für sich, oder?

Ein geringeres Interesse ist nicht gleichzusetzen mit keine Ahnung von haben...
Für die erste Qualifikation zur Europameisterschaft gab es als Belohnung sogar ein Kaffeeservice vom Verband oder Staat geschenkt.

Das spricht übrigens erstmal nicht für sich, sondern eher für die Etablierung des Sports an sich in dem jeweiligen Land.

Stadien werden in Deutschland mit Frauenfußball dennoch nicht wirklich gefüllt, in den USA sind sie voll.

Und ein geringes Interesse an einer Materie zu haben, zieht meistens auch nach sich, von ihr nicht wirklich Ahnung zu haben.

Umgekehrt ist es eher so, dass Männer zwar ein hohes Interesse an Fußball haben, aber die meisten nicht wirklich Ahnung. Da kommt dann auch der Dunning-Kruger-Effekt ins Spiel.
Die Frauen können also auch nur die Tippspiele gewinnen, weil die Männer sich selbst überschätzen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Elfhelm

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2004
Beiträge
1.221
#14
In der News steht es eindeutig, die Tipps gelten für das Ergebnis nach 90 Minuten plus Verlängerung und Elfmeterschießen.

Kleines Beispiel: es steht 1:1 nach 90 Minuten, in der Verlängerung fällt kein Tor, das Elfmeterschießen geht 5:3 aus. Richtiger Tipp wäre dann 6:4

Alle Tipps auf ein Unentschieden sind dann logischerweise falsch.

PS: ich fände es besser, wenn die Tipps ohne Verlängerung und Elfmeterschießen wären.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
3.697
#15
ich hatte das auch so gedacht, dass es ohne Verlängerung und Elfmeterschießen ist. In der News steht es nochmal drin.
 

Zotac2012

Rear Admiral
Dabei seit
Apr. 2012
Beiträge
5.658
#17
@Abe81
Naja das die Stadien in Deutschland nicht mit Frauenfussball gefüllt werden, liegt einfach daran, das der Frauenfussball was die Vereine angeht noch sehr im Amateurstatus bei uns hängt. Erst wenn auch hier bei den Frauen die Profiliga einzug hält, wird sich das deutlich ändern. Vor allem sollte man auch nicht alles was Wettbewerbe angeht, schon jetzt bei den Frauen kopieren wie z.B. die "Champions League". Denn die CL beim Frauenfussball läßt sich zumindest Stand Heute nicht mit der CL der Männer vergleichen, dazu sind die Leitungsunterschiede im Frauenfussball noch viel zu groß. Nicht desto trotz schaue ich mir bei den Frauen auch ganz gerne die Europameisterschaften wie auch Weltmeisterschaften an, obwohl es auch hier max. 7. bis 8. Frauennationalmannschaften gibt, die realistisch den Titel holen können.

mfg Zotac2012
 

Abe81

Commander
Dabei seit
Feb. 2011
Beiträge
2.642
#18
Naja das die Stadien in Deutschland nicht mit Frauenfussball gefüllt werden, liegt einfach daran, das der Frauenfussball was die Vereine angeht noch sehr im Amateurstatus bei uns hängt.
Warum 'naja'? Das hängt ja damit zusammen, welchen Status der Frauenfußball hat. Es ist ja nicht so, dass das nur bürokratisch verstellt wäre.

Es ist also nicht so, dass das nun furchtbar diskriminierend wäre, die Tatsache auszusprechen, dass Frauen im Mittel weniger Interesse und deswegen auch weniger Ahnung vom Fußball haben.

Das diskriminierende ist, so zu tun, als wäre das von Natur so und die Gesellschaftsordnung passt sich nur dieser harmonisch eingerichteten Naturtatsache an, obschon der Mensch die einzige Spezies ist, die "qua seiner Natur seine Natur transzendieren kann", um es mal hochgestochen auszudrücken.

Ich gucke auch lieber Herrenfußball, weil es einfach ein höheres Niveau ist und es folglich mehr Spass macht, als sich einen trägen Kick anzugucken - ich verkläre das aber nicht zur Naturtatsache. Folglich gucke ich auch nicht wirklich gerne Bundesliga, weil da, im Vergleich zu Wettbewerben wie der CL oder der Weltmeisterschaft, das Leistungsgefälle so hoch ist, dass es mir nicht wirklich Spass macht.
 
Zuletzt bearbeitet:

sudfaisl

Admin
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
20.791
#19
@CB-Redaktion: Wenn ich von den News auf die Seite gehe, in der das Achtelfinale getippt wird, fehlt noch die Partie Belgien - USA. Erst wenn ich die Seite nochmal über den Link in der Menüführung ("Forum »Freizeit, Sport und Unterhaltung »WM-Tippspiel ") aufrufe, erscheint die Partie. Vielleicht übersehen das andere Tipper aus Versehen.
In der Vorschau werden nur die Partien der nächsten 3 Tage angezeigt.
Die Achtelfinals vom 01.07. sind aber in deren 4 (der heutige Tag zählt auch), daher werden sie nicht angezeigt.
Ich hab das jetzt mal manuell auf 4 Tage hochgesetzt. Danke für den Hinweis. :)
 
D

desmond.

Gast
#20
Selbstverständlich kann es von Vorteil sein wenn man wenig mit der Materie vertraut ist. Rational könnte man ja nur tippen wenn man alle Risiken bei dem Spiel kennen würde, aber diese sind ja (zum Glück) nicht determiniert sondern ergeben sich recht spontan.
Das kann ich so nicht unterschreiben.
Im Freundes-/Bekanntenkreis tippen meist die am besten, egal ob Mann/Frau, die sich so gut wie gar nicht für Fussball interessieren. Ich hingehen schneider bei Tippspielen meist sehr bescheiden ab.
 
Top