Wo kann man gut am Strand Urlaub machen?

homer092

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
491
Hallo!

Wir wollen dieses Jahr mal Urlaub am Strand und im Warmen machen. Hat jemand Tipps wo man gut und günstig hin fahren / fliegen kann? Muss keine Partyregion sein, wenn doch ist es aber auch nicht schlimm. Hatte z.b. an Malta gedacht, dort war ich vor ein paar Jahren mal und fand es auch ganz schön. Oder Italien? Am liebsten wäre mir Strand + Kultur, aber kein muss, hab auch nichts gegen eine Woche nur am Strand liegen.

Danke für Tipps :-)
 

homer092

Lt. Junior Grade
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
491
naja je weniger desto besser ;) Da das unser erster Urlaub in der Richtung ist habe ich leider bisher nicht so den Plan was sowas kostet. Aber was ich so sehe muss man ja schon mit 350 EUR aufwärts pro Person rechnen oder?
 

Keks2me

Captain
Dabei seit
Apr. 2008
Beiträge
3.239
du bist ja süß homer, alleine der Flug von Deutschland nach Spanien hin und Zurück kostet schon mehr als 200 € in den Urlaubszeiten. Für 150 € bekomst du dann auch noch ein Zwei sterne Hotel inkl. Schmimmel in der Dusche.
Was ist mit deinem Taschengeld oder lebst du nur von Luft und Liebe?

geh doch mal in ein Reisbüro in deiner nähe und lass dich beraten würde ich vorschlagen, wenn du dann einen urlaubsort gefundne hast kannst du immer noch nach billigflügen oder günstigeren Unterkünfetn suchen, ich sag dir dann wo.

KEKS - OUT
 

Diovan

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
62
Malta hat doch glaube ich eher Kiesstrände, oder? Ne Kombination aus Strand und Stadt könnte zum Beispiel auch Barcelona sein. Da kommt man zum Beispiel mit Ryanair auch günstig hin. Wenn man sich selbt da mal bissel schaut und separat die Unterkunft bucht, kann das sogar richtig günstig sein! ;)
 

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
21.195
In Barcelona auf der Rambla einkaufen und eine gammelige Umgebung erleben (dreckige Häuser, beschmiert). xD Vielleicht findest du eine billige Türkei-Reise. War in den Osterferien 2009 dort, 2 Wochen für schmale 500€. Flug mit Sky Airlines, Hotel war in der Nähe von Side, welches in Ordnung war. Strand und Kultur haste da genug. Alternativ geht natürlich auch Mecklenburg-Vorpommern. Zingst und Graal-Müritz sind z.B. schön.
 

H-3

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.044
Kann dir Ägypten (Hurghada) empfehlen. War selbst erst vor paar Wochen dort. In letzter Zeit gabs auch ziemlich gute Angebote (kann an den Unruhen in Kairo liegen, allerdings merkt man im Gebiet Hurghada nichts davon) 400€ All Incl. **** 2 Wochen. Im Sommer zahlt man 800 -1000€. Partys gibts keine, allerdings gibts genug Veranstaltungen gegen die Langweile. Das Meer ist 1A. Allerdings ist das Personal mehr auf "spenden" aus, als z.B. in der Türkei.
 

Diovan

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Okt. 2005
Beiträge
62
In Barcelona auf der Rambla einkaufen und eine gammelige Umgebung erleben (dreckige Häuser, beschmiert). xD Vielleicht findest du eine billige Türkei-Reise. War in den Osterferien 2009 dort, 2 Wochen für schmale 500€. Flug mit Sky Airlines, Hotel war in der Nähe von Side, welches in Ordnung war. Strand und Kultur haste da genug. Alternativ geht natürlich auch Mecklenburg-Vorpommern. Zingst und Graal-Müritz sind z.B. schön.
Willst du sagen, dass Barcelona kulturell nichts zu bieten hat? Man kann ja auch in der näheren Umgebung von Barcelona Strandurlaub machen und nicht unbedingt den Stadtstrandabschnitt nähe der Ramplas nutzen. Man hat dann immerhin die Möglichkeit auf Sightseeing in Barcelona. Blödes Posting irgendwie von dir.
 

Partizan

Commander
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
2.670
Wenn du im Sommer in den Urlaub fahren willst, dann solltest du dein Budget drastisch erhöhen. Rechne lieber mit 700 pP.
 
H

Horst_Hoden

Gast
Wenn ich hier lese, dass Ägypten angepriesen wird, muss ich mal meine Erfahrungen preis geben. Wenn man ein wissenschaftlichen Hintergrund hat (so wie ich, ich habe da im Goethe-Institut gearbeitet) mag das alles super sein, aber wenn man einfach nur Strandurlaub machen will, (habe ich danach auch mit meiner Familie gemacht, weil ich dachte die Ägypter sind in Ordnung) ist dieses Land nicht zu empfehlen. Die Turi-Hochburgen sind abartig, vor allem Hurghada, da wird auf die Natur geschissen, da darf jeder mal ein bisschen das Korallenriff kaputt machen, somit verspielen die Ägypter ihre Einnahmequelle. Und wenn du dir die Kulturstätte von Ägypten anschauen willst, begibst du dich in Lebensgefahr, so wie die Busse fahren kannst du froh sein, noch am Leben zu sein. Ich bin während meines Auslandssemesters nur Bahn gefahren und das war schon hart, aber es war die sicherste Reisemethode.

Wenn du auf Sandstrand verzichten kannst, kann ich dir Kroatien empfehlen, es gibt auch Sand auf der Insel Rab, aber wenn du nach Istrien reist, hast du wunderbare Kiesstrände mit azurblauen Wasser.

Ansonsten kannst du wirklich mit 350€ pP, ein Malle-Urlaub machen aber ob, dass das Wahre ist, bezweifle ich.
 

sudfaisl

Admin
Teammitglied
Dabei seit
Sep. 2008
Beiträge
20.954
Ich hab im Februar 2011 (genau 2 Tage nachdem Mubarak zurückgetreten ist) eine Ägypten-Rundreise gemacht. Die Erfahrungen von Horst_Hoden kann man zum Teil bestätigen, zum Teil kann man aber noch etwas dazufügen.

1) In die Touristenhochburgen würde ich nur fahren, wenn man nur an einem absolut sinnfreien (kann ja auch entspannend sein) Strandurlaub denkt. Alles sehr kommerziell und westlich, hat aber auch seine Vorzüge. Einfach am Strand liegen und baden ist drin, man sollte jedoch wie gesagt nicht denken, dass das Meer naturbelassen ist.

2) Man muss nicht in die Hochburgen Hurghada oder Sharm el-Sheikh fahren, es gibt auch abseits davon schöne Geheimtipps, z.B. Dahab, was ca. eine Dreiviertelstunde von Sharm el-Sheikh entfernt liegt (ägyptische Fahrweise: 30 Minuten). Dort kann man wunderbar relaxen (es gibt jedoch keinen Sandstrand, aber ein Liegestuhl in einem Cafe bei unglaublich billigem und sauleckeren Guavesaft + Shisha tuts auch), nebenbei kann man dort wunderbar Kultur erleben (Ausflug zum Berg Sinai, ins Kloster am brennenden Dornenbusch, Wüstensafari, Nachtwanderung im Sinai (geil!), Tauchen, zu den farbigen Canyons, ...), wenn man mal Strand will, kann man ja mal nach Sharm fahren. Weiterhin gibts in Dahab tolle und vor allem billige Hostels (waren sehr sauber als wir dort waren!). Für Tauchprofis gibts in Dahab auch einen weltberühmten (berühmt berüchtigten) Tauchspot.

3) Ja, die Ägypter fahren wie die Besenkten, aber irgendwie macht das auch Spaß ^^

4) Ja, es ist pervers, wie die mit der Natur umgehen, da dreht es einem als aufgeklärten Mitteleuropäer den Magen um.

Wir waren damals in Kairo (direkt neben dem Midan Tahir), Alexandria, Luxor und Dahab und das mitten in der großen Krise. Trotzdem haben wir uns sehr sicher gefühlt.

5) Richtig geil war es, die großen Sehenswürdigkeiten (Luxur-Tempel, Pyramiden, ägyptisches Museum, Tempel der Hatschepsut völlig ohne Touristen besichtigen zu können, da waren riesige Parkplätze für tausende von Autos, und wir waren die einzigen dort :D

6) Ja, die Einheimischen wollen für alles Bakshish und versuchen dich auch (so war zumindest unsere Erfahrung) an allen Ecken abzuziehen. Einfach auf nichts reagieren und sich nichts aufschwatzen lassen + immer verhandeln lautet da die Devise.

So eine kulturelle Rundreise sucht du ja nicht, aber Dahab ist zumindest ziemlich empfehlenswert. Finde ich :)
Wird dann aber kein reiner Strandurlaub.

Für diesen bietet sich Kroation wirklich ausgezeichnet an.
 

Banger

Fleet Admiral
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
21.195
Willst du sagen, dass Barcelona kulturell nichts zu bieten hat? Man kann ja auch in der näheren Umgebung von Barcelona Strandurlaub machen und nicht unbedingt den Stadtstrandabschnitt nähe der Ramplas nutzen. Man hat dann immerhin die Möglichkeit auf Sightseeing in Barcelona. Blödes Posting irgendwie von dir.
Nein. Ich hätte mir auch gerne die Sagranda Famila angesehen oder manch andere Sehenswürdigkeit. Zuvor waren wir da beim Bergkloster Montserrat, aber haben es verpeilt, da reinzugehen. Ich dachte, dass wir warten mussten. -.- Aber die Gegend war auch ganz nett. Dann ging es nachmittags nach Barcelona, wo wir dann uns in Grüppchen auf der besagten Rambla aufhalten durften. Und da waren die Häuser nun mal dreckig und versifft. Selbst dieses Gebäude mit den Akarden am "Plaça Reial" hätte sauberer sein können. Aber die Klassenfahrt mit den Ausflügen war 2007, vielleicht hat man die Rambla und die angrenzenden Häuser renoviert.

Unser Hotel hatten wir in Calella. Lloret de Mar war auch nicht weit. Beide Orte waren ähnlich. Die sind für den TE vermutlich eher ungeeignet.

Ich fand noch L' Escala ganz nett. Dort gab es einen schönen Strand, der in einer Bucht lag. War sehr flach, man könnte weit rein gehen und stehen. Kulturmäßig konnte man sich Empúries ansehen. War bei mir ebenfalls beides auf der besagten Klassenfahrt am Start - Empúries und L' Escala.

Tossa de Mar war auch ganz nett. Schöner Strand, daneben ein Berg mit Burgruinen und natürlich eine Altstadt. Konnte ich auf der Klassenfahrt auch erleben. Zuvor natürlich mit dem Bus von Calella nach Lloret gefahren und nahmen das Schiff nach Tossa de Mar.

Und wenn du dir die Kulturstätte von Ägypten anschauen willst, begibst du dich in Lebensgefahr, so wie die Busse fahren kannst du froh sein, noch am Leben zu sein.
Da kann ich auch froh sein. In der Türkei wurden wir zu einem Fest eingeladen, welches im Gebirge war. Mit einem Sprinter-artigen Kleinbus dahin, wo wir am Ende nach Zustieg von paar Leuten dann 30 waren - war etwas eng. Und der Fahrer hat einen auf Michael Schumacher gemacht, im Gebirge auf Passstraßen, waren teils hammer abgelegen und nicht befestigt. Waren pro Strecke auch 3 Stunden. Schlimmer kann Ägypten also nicht sein. :mussweg:
 
Zuletzt bearbeitet:

xitchl

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Nov. 2012
Beiträge
298
Wenn dich eine lange Autofahrt nicht abschreckt dann kann ich dir Kroatien empfehlen! Dort ist es wirklich günstig und die Strände sind traumhaft schön. Unter anderem kannst du hier mit ~ 300€/Woche durchaus gut leben! Wenn es nicht gerade ein 5 Sterne Hotel direkt in den Touristenhochburgen sein soll... Kulturmäßig geht dort natürlich nicht soviel. Da musst du auf die andere Seite der Adria (Italien). Da wird es aber auch direkt wieder teurer ;)
 

Woods

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Mai 2009
Beiträge
396
Wenns günstig und ein bisschen aussergewöhnlich sein soll, kann ich Albanien empfehlen.
Entgegen des Vorurteils ein sehr sicheres Reiseland! Sehr schöne Strände, günstige Unterkünfte und man kommt innerhalb Albaniens mit Bus und Bahn sehr günstig von A nach B. Flüge in die Hauptstadt Tirana oder nach Korfu + Fähre gibts auch recht günstig.
Ich war letzten Sommer dort und begeistert. Sehr freundliche Menschen, sehr schönes Land und die Preise im Vgl zu Kroatien etc sehr (!) niedrig! Kultur und Sehenswürdigkeiten gibt es auch genug, auch wenn sie noch nicht so dokumentiert und erschlossen sind, wie in den klassischen Reieländern. Das kann aber auch seinen Reiz haben!

Wenn man ins Ausland fährt, womöglich sogar Mitteleuropa verlässt, muss man natürlich damit rechnen, dass Sicherheits-, Umwelt- und Hygienestandards andere sind als in der Heimat und kann nicht überall TÜV Zertifikate erwarten. Wenn man damit nicht klar kommt, fallen viele potenziellen Ziele natürlich raus.
 

SheepShaver

Captain
Dabei seit
Nov. 2004
Beiträge
3.663
Kulturmäßig geht dort natürlich nicht soviel.
Find ich jetzt überhaupt nicht. Gerade an der kroatischen Adriaküste reiht sich eine kulturelle Perle an die nächste. Angefangen mit Dubrobvnik, Korcula, dem Diokletianspalast in Split, Trogir, Primosten, Zadar, etc. Die Liste ist beliebig erweiterbar.

Ich kann Urlaub auf einer der dalmatinischen Inseln empfehlen. Anreise ist einfach (Direktflug nach Split und dann mit der Fähre zur Insel), die Preise sind gerade im Vergleich zu Italien human, das Meer ist sauber, nicht so überlaufen (mit Ausnahme von Hvar, sehr beliebt bei Backpackern aus aller Welt, im Prinzip eine Partylocation für den ganzen Sommer) und wunderschöne Küsten. Gibt halt keine Sandstrände, das ist für mich aber eher irrelevant. Dafür kann man schöne Radtouren machen (oder Scooter mieten), auf Bootstouren gehen, etc. Jetzt habe ich direkt Lust bekommen, dieses Jahr wieder zu gehen. :)
 
Top