News Wochenrück- und Ausblick: Ein Feuerwerk nicht nur von AMD und Nvidia zur CES 2019

gua*

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
63
Die Ankündigung einer halbgaren Adaptive Sync Unterstützung und ein niveauloser Sager des CEOs reichen um das als Feuerwerk zu deklarieren?
 

Roche

Commander
Dabei seit
Mai 2017
Beiträge
2.562
Wenn die Adaptive Sync Unterstützung wenigstens halbgar wäre! Aber 12 von 400 getesteten Monitoren funktionieren ja nur bei Nvidia. Das ist nicht halbgar, das ist lächerlich.
Aber wenigstens ist es auch das klare Eingeständnis, dass die Kundschaft den überteuerten G-Sync Krempel nicht wirklich haben will und NVidia diesbezüglich einfach verloren hat.
 

onkel-foehn

Ensign
Dabei seit
Jan. 2019
Beiträge
134
Nvidia schiebt die Schuld hierfür den Monitorherstellern zu, auch wenn die Monitore problemlos mit Grafikkarten von AMD zusammenarbeiten.

eh klar, was sonst ??

MfG, Foehn.
 

Rock Lee

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2011
Beiträge
1.754

mykoma

Vice Admiral
Dabei seit
Sep. 2015
Beiträge
7.092
Das Feuerwerk von Nvidia war für mich eher eine Wunderkerze, der zu erwartende Nachfolger der 1060 und die Öffnung Richtung Adaptive Sync/Freesync, da haben andere weitaus mehr abgeliefert.

Die einzige wahre Überraschung war das Fehlverhalten eines CEO.
 

EasyRick

Cadet 4th Year
Dabei seit
Jan. 2015
Beiträge
105
Wer jetzt wegen der Unterstützung von Adaptive Sync stänkert verhält sich genauso "klug" wie Herr Lederjacke. Abwarten und schauen wie es läuft. Dann stänkern, nix sagen oder freuen.
 

Supernatural

Lt. Junior Grade
Dabei seit
März 2005
Beiträge
347
@CB
Ich find's klasse, wie viele Berichte von Euch hier von der CES kamen. Top!
Da war teilweise mehr von Euch zu lesen, als ich Zeit hatte! Vielen Dank dafür!
 

engineer123

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.064
Ebenfalls von mir ein Lob für die CES Berichterstattung von CB, ich habe sicherlich jeden Tag ne Viertel Stunde Berichte gelesen, und das ist viel für mich auf einer Website.

Im Kommentar Bereich war es GRANDIOS...

ich liebe es einfach wenn die Verfechter von GRÜN, ROT und BLAU sich an die Gurgel gehen.
Und ja, ich habe auch mitgemischt :)

Es macht einfach Spass, immer wieder die VERBAL Kriege zu lesen. Wann meldet sich eigentlich mal derjenige wieder, der mal geschrieben hatte "Ich bin ein Hochleistungs-Gamer..."?!? Bei dem Kommentar hab ich mich weggeschmissen vor Lachen.
 
Zuletzt bearbeitet:

RedXon

Lt. Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
1.092
@engineer123 also besser als wenn sich die Fanboys an die Gurgel gehen fand ich definitiv, wenn die meisten gegen zweifelhafte Aussagen vorgehen (in diesem Fall jetzt Nvidia CEO) und die wenigen verbleibenden über Fanboys die das noch verteidigen sogar von anwerben Fans zurückgewiesen werden. Schlussendlich sollte das Ziel ja möglichst beste Bedingungen für alle sein, nicht unlimitierte Firmentreue (denn diese Firma wird dich entäuschen oder ver... äppeln, du bist denen egal).
 

Unnu

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2010
Beiträge
1.693
Nein, dass ist der hier: „Als Mittelklasse-Grafikkarten soll sie zukünftige bei Millionen von 1080p-Spielern im Rechner ihren Dienst verrichten. Im Test landet die 369 Euro teure GeForce RTX 2060
369,- Teuronen für „Mittelklasse“!
Das war vor noch nicht allzulanger Zeit der Preis für HighEnd.
NVidias Gehirnwäsche funktioniert!
:skull_alt:
 
Zuletzt bearbeitet: (Typo)

estros

Admiral
Dabei seit
Sep. 2009
Beiträge
7.449
Für mich war das biegbare Handy wie auch das LED Panel mit 100 LEDs auf kleinstem Raum an interessanten.

Aber auch der integrierte Wasserkühler auf einer 2080 TI ist eine Meisterleistung.
 

Palmdale

Lt. Commander
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
1.963
Nvidia schiebt die Schuld hierfür den Monitorherstellern zu, auch wenn die Monitore problemlos mit Grafikkarten von AMD zusammenarbeiten.
Ist dem so tatsächlich? Oder anderes gefragt, wie kommt die Redaktion doch zu dieser gewagten Aussage? Nicht einmal im höchst kontrollierten Ökosystem von G-sync mit eigenem Modul funktionieren diese zu 100% fehlerfrei, weshalb es vollkommen abwegig ist, dies vom Wildwest-Freesync Markt zu unterstellen. Was also soll das schmale Brett als Seitenhieb?

Ich war nicht auf der CES und habe nicht so den Einblick wie Igors FAQ in Zusammenarbeit mit seinem französischen Kollegen Bruno Cormier, doch in der Freesync-Welt scheint auch eben nicht alles Gold zu sein, was glänzt. Gerade weil der Freesync-Aufkleber bei weitem laxer vergeben wird als G-Sync (mit Modul). Die Kriterien von Nvidia, ein "G-Sync-Compatible" zu vergeben decken sich mit meinem Anspruch an einen entsprechenden Gaming-Monitor. Mag jeder anders sehen, aber Freude wird man mMn mit 48-60hz Funktionsspannen und derlei Spielchen nicht haben. Gute Freesync-Monitore werden ja dann ab dem 15. unterstützt und hoffentlich mehr werden
 
Zuletzt bearbeitet:
Top