Xbox 360 oder GRafikkarte?

rocky49

Ensign
Dabei seit
Sep. 2007
Beiträge
128
Hallo!

Ich kann mich zwischen der Xbox 360 und der HD 4770 nicht entscheiden...
Was würde mir mehr bringen (langfristig) ??

Gruß
 

SK-Tempelhof

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
1.703
Schwer zu sagen...würde mal Xbox360 sagen. Du musst halt wissen was du zocken möchtest.
 

theKSK

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2007
Beiträge
275
ich finde das ist ne recht persönliche frage.
ich würde mir niemals ne konsole anschaffen, da hätte ich keine lust drauf.

wenn du "nur" daddeln willst hol dir halt die konsole und gut ist - von neuen konsolengenerationen ist ja nirgendwo die rede afair.
wenn du eh viel am pc machst, vor hast pc-exklusivtitel bzw sachen zu spielen die maus und tasta vorraussetzen holst dir die grafikkarte...
 

lloyd.b

Banned
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
507
ich finde man kann das nicht vergleichen...

aber fun bringt die 360. einfach dvd einlegen und loszocken.

du kannst mit deiner 360 auch filme, musik und radio streamen, filme angucken, gepflegt online zocken, bald "1 vs. 100" spielen usw.

das kannste auch mit dem pc aber... langfristig eher die 360... directx 11 kommt ja jetzt auch, scheinbar(news) aber "natal" kommt auch auf die 360


schwer zu sagen, hehe
 

Papa Baer

Banned
Dabei seit
März 2009
Beiträge
1.808
leider sind die spiele für ne konsole immer zu teuer. da hat der pc wieder vorteile.
 

bambule1986

Banned
Dabei seit
Juni 2007
Beiträge
6.030
Er fragt ja was langfristig mehr bringt.

Ganz klar die Xbox, ne Grafikkarte ist nach spätestens 2 Jahren veraltet.
 

toebsi

Commodore
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
4.842
und die xbox 360 ist in 2 jahren noch aktuell?
glaube kaum...
bin wie immer fürn pc
 

aceman1st

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2005
Beiträge
909
In zwei Jahren wird die 360 immer noch aktuell sein. Ich rechne frühestens 2012 mit einem Nachfolger der 360. Ich persönlich finde Zocken am Fernseher immer wesentlich entspannender, als am Rechner zusitzen (wie bei der Arbeit, oder beim Lernen). Kompatibilitätsprobleme gibt es nicht, Installation ist nicht zwingend erforderlich (ab dennoch ratsam).

Ich würde dir, wenn du wirklich zocken willst zur 360 raten. Die wirst du notfalls immer noch gut los. Bei den richtigen Händlern (aus UK) bezahlt man vielleicht 40 € (oder etwas mehr bei den CoD-Spielen) für ein brandaktuelles Game.
 

palaber

Captain
Dabei seit
Juni 2006
Beiträge
3.838
Kommt drauf an was zu zocken willst.
Ich war bisher immer der PC zocker. Bin
aber seit ca. nem halben Jahr auf Konsolen umgestiegen.
Der PC is noch für Ballerspiele, aber gerade Sportspiele / Partyspiele mit Freunden
ist an der Konsole viel entspannter.

Ich hatte zuerst die XBox 360 - bin dann aber auf die PS3 umgeschwenkt.
Aber da würde ich testen was dir besser liegt.

Die nächste Konsolengeneration soll erst in ein paar Jahren raus kommen.
Da würde ich mir nicht so große gedanken machen. Allerdings solltest du für
ne PS3/XBox 360 nen TV/TFT haben, welcher HD Ready ist, sonst machen Konsolen nicht
sooo sehr Spaß.
 
N

noman_

Gast
Ich sehe das sehr ähnlich wie palaber. Du musst wissen was du spielen willst. Für Sport- und Multiplayerspiele ist die Konsole deutlich besser. Wenn du eher auf Egoshooter und Strategiespiele stehst nimm dir die Graka.

Länger haltbar ist sicher die Xbox360, die wird es noch ne Weile geben. Dafür hast du mit Xbox Live und dem ganzen Zubehör mehr Kosten.
 

ZomBy7

Lt. Commander
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
1.315
Was würde mir mehr bringen (langfristig) ??
Kommt drauf an wie deine Einstellung ist, ich will z.B keine Konsole mehr

Für mich ist der PC das Maß aller Dinge.

Wenn man das aber neutral sieht denk ich biste mit der Konsole besser aufgehoben wenn du schon ein HD-TV daheim hast.
 

Drarlor

Commander
Dabei seit
Jan. 2007
Beiträge
2.591
Warum sollte es denn die PS3 nicht mehr so lange geben wie die 360?

Also ich war jahrelang überzeugter PC-Gamer und hatte nicht eine Konsole und konnte mich dafür auch nie wirklich erwärmen. Dann habe ich mir im letzten November eine PS3 zugelegt, da ich meinen neuen TV auch nutzen wollte und bin seitdem von Prinzip "Spielekonsole" begeistert und überzeugt.

Einfach einschalten, Spiel einlegen und los zocken. Wenn du keine Lust mehr hast, ist das Ding in ein paar Sekunden auch wieder aus. Du kannst entspannt neue Demos anzocken ohne umständlich einen Download suchen zu müssen. PCs sind an dieser Stelle natürlich wesentlich freizügiger aber diese Freiheit kostet natürlich massiv an Komfort.

Habe auch schon mal drüber nachgedacht meine 9600GT gegen eine potentere Karte zu ersetzen, aber dann hab ich mir lieber ein PS3 Spiel gekauft. Das war günstiger und hatte mindestens den gleichen Unterhaltungswert.

Wenn ein Spiel heute für alle Platformen erscheint, würde ich ohne zu zögern zu der Konsolenversion greifen. Und das Argument mit den höheren Kosten zieht eigentlich auch nicht wirklich. Vollpreisspiele kosten auch für den PC 50-70€. Es sei denn hier hatte jemand den kostenlosen Weg im Sinne...
 

Bourn_out91

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
1.096
Wenn du einfach nur zocken willst, DVD rein und los, dann nimm die Xbox.
Keine Probleme, online solls auch ganz gut sein und du hast die Spiele manchmal früher wie z.B GTA4, Burnout oder Assassins Creed.
 

Teddymaddy

Lieutenant
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
630
ich sags mal so: für ne konsole ist es natürlich besser wenn du auch gleich nen hd tv /tft hast.
aber beim pc kommste auch nicht so schnell mit ner graka davon denn der rest muss ja auch stimmen...nutzt nichts wenn du immernoch mitm 1 core 1,4 ghz rumzockst (den musste im notfall eben aufrüsten und das kostet kohle)xD...also dann doch eher ne konsole.
ansonsten: bei gutem pc also eher die graka und wenn du kb auf nachrüsten hast hol dir die xbox
denn halten tut sich beides im endeffektgleich lang.
übern daumen kann man sagen dass sich ein pc gute 2 jahre hält, und die konsole bis ne neue rauskommt.
 
Zuletzt bearbeitet:

BOBderBAGGER

Fleet Admiral
Dabei seit
Feb. 2008
Beiträge
12.556
meine meinung ganz klar konsole denn in 3-4 monaten ist sone 4770 nicht mal mehr die hälfte wert ;)

und bis die nachfolger der 360 bzw. der ps3 auf den markt kommen kann und wird noch einige zeit vergehen.
Sony z.B rechnet mit einem lebenszyklus von ca 10 jahren pro generation.


das bleibt abzuwarten den im moment ist natal nicht viel mehr als ein marketing gag die meisten gezeigten demos sind nur "ausblicke" wie es denn mal im fertigen stadium aussehn könnte.

Gruß BOB
 
W

WzbX-

Gast
Da Teile ich BOBderBAGGER's meinung. Nach 3-4 Monaten rechnet sich eine Grafikkarte nicht mehr. Der Preisverfall
ist wirklich schlimm.

Ich würde ( und das ist meine Meinung als PC'ler ) bei kleinem Budget zu einer XBOX360 oder gleich zu einer PS3 raten. Lebt länger
und die Spiele werden für die Hardware programmiert und nicht die Hardware für die Spiele gebaut!

Beim PC braucht man immer bessere und schnellere Karten um mitzuhalten, d.h. in 6-12mon. wäre die nächste
Grafikkarte dran. Bei der Konsole nicht, was für dieses gerät Spricht ;)

Allerdings hängt das ganz vom Spielgenre ab, für mich gilt:

- Shooter = PC ( Mehr FPS und eine genauere Steuerung )
- Strategie = PC ( braucht man eigentlich nichts zu sagen )
- Beat'm Up = Konsole ( Gibt es mehr auf Konsolen und der Arcade Stick ist meist Konsole Only )
- Sport = PC/Konsole ( Schenkt sich nichts, es sei denn die Firma heisst EA und vernachlässigt den PC )
- etc...

Wenn du einen FullHD TV dein eigenen nennen kannst, kauf dir einfach die Konsole, warte
auf deine Lieblings-PC-Spiele und kaufe dann eine günstige sec. Gen Grafikkarte. Hardware immer
für die jetzigen Spiele kaufen und imho niemals für zukünftige!

Momentan braucht man(n) ( also ich ) eigentlich beide Plattformen, Grund siehe oben ;)
( Achtung Persönliche Meinung )
 
Zuletzt bearbeitet:
Top