News Xbox One: Microsoft verbessert die CPU-Leistung

sohei

Commander
Dabei seit
Apr. 2007
Beiträge
2.714
ob man sich damit den gleichen vogel schießt wie zum xbox 360 start mit den massigen problemen seitens der chips (überhitzung ect?)

anscheinend ist jedenfalls massiv bemüht die leistung der konsole zu erhöhen
 

Amischos

Lieutenant
Dabei seit
Juli 2004
Beiträge
781
Ich finde die 1,75 GHz bisschen wenig ?
 

gTm

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
54
Ich frage mich, wieviel MS für solche Anpassungen bezahlen muss?
AMD kann schließlich nicht einfach so den Takt anheben, sonst hätte man das gleich machen können oder man wollte den Stromverbrauch nicht massiv steigen lassen. Warten wirs mal ab...
 

MurphsValentine

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2012
Beiträge
1.292
Ich frage mich, wieviel MS für solche Anpassungen bezahlen muss?
AMD kann schließlich nicht einfach so den Takt anheben, sonst hätte man das gleich machen können oder man wollte den Stromverbrauch nicht massiv steigen lassen. Warten wirs mal ab...
Geht über Software.
Daher relativ wenige Kosten.

Stromverbrauch wird deswegen auch nicht gleich den Bau eines neuen AKWs notwendig machen.


Ich finde den Schritt von MS gut.
 

domidragon

Fleet Admiral
Dabei seit
Juli 2008
Beiträge
11.494
Wie viel kerne haben die Dinge? 8? dann ist das rein theoretisch ca. 1ghz mehr leistung. Da die Konsolen, bzw. die spiele sicherlich wieder sehr optimiert sein werden, wird sich das wohl auch ziemlich bemerkbar machen, würde ich mal sagen.

auf was ich aber mehr gespannt bin, da es ja jetzt die x86 architektur ist und die spiele wie oben schon gesagt stark auf die konsolen optimiert werden, müssten sie so auch für den PC ziemlich gut optimiert sein für mehrkern etc.

bin ja mal gespannt. Ich hoffe da werden wir einen ziemlichen performance boost in neuen spielen bekommen...

greez
Ergänzung ()

Wie viel kerne haben die Dinge? 8? dann ist das rein theoretisch ca. 1ghz mehr leistung. Da die Konsolen, bzw. die spiele sicherlich wieder sehr optimiert sein werden, wird sich das wohl auch ziemlich bemerkbar machen, würde ich mal sagen.

auf was ich aber mehr gespannt bin, da es ja jetzt die x86 architektur ist und die spiele wie oben schon gesagt stark auf die konsolen optimiert werden, müssten sie so auch für den PC ziemlich gut optimiert sein für mehrkern etc.

bin ja mal gespannt. Ich hoffe da werden wir einen ziemlichen performance boost in neuen spielen bekommen...

greez
Stromverbrauch wird deswegen auch nicht gleich den Bau eines neuen AKWs notwendig machen.
Sicher, wenn nun jede konsole 10 watt mehr frisst, was eher wenig ist und sich die Konsole milliarden fach verkauft bis in 5 jahren, ich glaube da müsste schon ein neues AKW hin. Da es aber nur die alten stromschleudern ersetzt, wohl weniger, aber rein theoretisch schon :D
 

China

Fleet Admiral
Dabei seit
Dez. 2004
Beiträge
12.978
Why not? Bei den Prozessoren kann man selbst mit der geringen MHz Anzahl schon was reißen.
Zwar nicht viel, aber vielleicht reicht es für den ein, oder anderen klitzekleine Nachzieher im Vergleich zur PS4.

Und wenn es auch wieder doch etwas spät geschieht, merkt man immerhin, dass sie sich Gedanken machen.
Ist besser als nur doof zu zusehen, wie das eigene Schiff ggf. sinkt.
 

DanTheManX2

Ensign
Dabei seit
Dez. 2006
Beiträge
230
Naja ob der Schritt jetzt gut ist oder nicht wird sich zeigen. Ich jedenfalls bin als Liebhaber der Xbox 360 jetzt endlich fast umgestiegen (PS4 vorbestellt).

Interessant finde ich jetzt nicht die 10 % Taktsteigerung sondern eher diese kleine News am Rande die man aber mit vorsicht behandeln sollte:

Glaubt man der jüngsten Story, hat Microsoft für die Xbox One noch einen dedizierten Grafikchip vorgesehen - Basis sei Volcanic Island. 2.304 bis 2.560 Shader-Rechenkernen sollen sich auf einem Zwischenlayer des SOC verbergen.


Ich bin jedenfalls der Meinung das MS den ganzen Schrott mit dem TV und Entertainment für Europa deaktivieren sollte da für die EU eh nicht nutzbar und die Ressourcen lieber in Power stecken sollte!
 

Katzenjoghurt

Lieutenant
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
747
Muß es nicht "gap" heißen ohne e vom englischen für Lücke/Abstand?
Jipp. Mir dünkt, da guckt ein Redakteur zu viel Pr0n. :)


Klingt auch für mich ziemlich nach Übertaktung.
Heisst dann wohl: Scheiß auf Stabilität, lass uns die erste Charge mit
den schon gekauften Prozis übertakten und dann für die nächste
Revision neue kaufen.
 

DonnyDepp

Lt. Commander
Dabei seit
März 2008
Beiträge
1.520
hahaha "gape". da hat wer zuviele filme gesehen ;D

1,75ghz ist ok... bei 8 kernen.
allerdings können die damit auch nicht aufholen.
schlechtere architektur bleibt schlechtere architektur, auch wenn man die tür vergoldet.
 

ChriZze

Lieutenant
Dabei seit
Dez. 2008
Beiträge
1.016
[...]
auf was ich aber mehr gespannt bin, da es ja jetzt die x86 architektur ist und die spiele wie oben schon gesagt stark auf die konsolen optimiert werden, müssten sie so auch für den PC ziemlich gut optimiert sein für mehrkern etc.

bin ja mal gespannt. Ich hoffe da werden wir einen ziemlichen performance boost in neuen spielen bekommen...
[...]
Bin darauf auch mal gespannt.
Next gen sieht auf jeden Fall vielversprechend aus.
Auch wenn der Vortschritt, den man in Trailern gesehen hat sich bisher in grenzen hält, wird es bald bestimmt richtige Knüller geben ;)
 

Greffetikill

Commander
Dabei seit
Jan. 2009
Beiträge
2.365
Man sieht, das MS richtig Bammel vor Sony hat, ansonsten würde Sie nicht in den letzten Zügen, die Leistung der One versuchen anzuheben.

Jetzt wollen Sie es noch retten, leider haben Sie mich als Potenziellen Käufer schon vor 3 Monate verloren...schade MS vll beim nächsten mal mit der Two...
 

Lilz

Lt. Commander
Dabei seit
Okt. 2008
Beiträge
1.400
Hieß es nicht das die Leistung voellig egal und unbedeutend sei? Das dies alles keine Rolle spielt? Warum wird dann bei GPU + CPU noch das letzte Stueckchen Leistung rausgekitzelt? XBox 180 waere wirklich nen toller Name, fuer die unzaehligen Kehrtwendungen die MS mit der Konsole hingelegt hat... und ich glaube ja dass da noch mehr kommen wird.
 

Amok-Sepp

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Okt. 2011
Beiträge
466
Das ist ne Spielkonsole, CPU Leistung spielt nur eine untergeordnete Rolle.
CPU Leistung ist das A und O, je stärker die CPU desto besser wird auch die GPU ausgelastet.
Nur kann man keine acht CPU Kerne + HD7790/ HD 7850 mit unter 100W TDP bringen, ohne hier und da zudrosseln.
Der Takt war wohl bisher der Sweet Spot in Sachen Perf./W, den MS jetzt opfert für etwas bessere PR.
 

Genius

Lt. Commander
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
1.789
Ich glaub, ich stornier meine Vorbestellung und warte lieber noch ein halbes Jahr, bis man weiß, ob das Teil gut läuft und keine Kinderkrankheiten mehr hat.
Es ist gut, das MS jetzt noch reagiert auf den Leistungsunterschied zur PS4. Wenn ich aber zurückdenke, war die PS3 hardwareseitig auch stärker als die XBox360, aber bei den meisten Tests von Spielen sahen diese auf der XBox meist einen ticken besser aus und sind genauso flott gelaufen. Allerdings haben die beiden alten Konsolen verschiedene Architekturen. Jetzt haben die neuen die gleiche, was evtl. wirklich ein kleiner Vorteil für die PS4 sein könnte.
 

gTm

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Apr. 2009
Beiträge
54
Geht über Software.
Daher relativ wenige Kosten.
Stromverbrauch wird deswegen auch nicht gleich den Bau eines neuen AKWs notwendig machen.[...]
Mir ist schon klar, dass es kein Riesenaufwand bedeutet. War eher eine Anspielung darauf, dass es wahrscheinlich einen Vertrag mit AMD gibt in dem die Leistungspunkte beschrieben sind. Selbst wenn die Umsetzung an sich einfach ist - warum sollte das AMD kostenlos machen? Aber das ist natürlich reine Spekulation. Und der Stromverbrauch spielt schon eine Rolle. Nicht nur wegen dem Bau eines AKW sondern hauptsächlich auch Prestige. Wer kauft denn schon freiwillig eine zusätzliche Elektroheizung fürs Wohnzimmer?
 
Top