News Yamaha TW-E7A und TW-E5A: Kabellose In-Ears mit ANC und Frequenzanpassung

Frank

Chefredakteur
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.719

Prisoner.o.Time

Admiral
Dabei seit
Mai 2010
Beiträge
8.090
Ja, das größere Modell ( TW-E7A) sieht schon sehr interessant aus, aber der Preis von 250 Euro ist auch echt nicht ohne. Für 180 Euro hätte ich es mir noch überlegt. Vielleicht gibt es die ja dann auch wieder alss WHD oder sonstiges noch etwas günstiger, aber über 200 Euro sind einfach zu viel.

Muss ich wohl bei meinen Jabra T75 bleiben.
 

Frank

Chefredakteur
Ersteller dieses Themas
Teammitglied
Dabei seit
März 2001
Beiträge
6.719
@Pipmatz Ich werde das wohl zukünftig explizit erwähnen, dass der Akku vom Nutzer nicht getauscht werden kann/soll (ob Profis es können, lasse ich dann dahingestellt), statt es so zu handhaben, es nur dann als Besonderheit zu erwähnen, wenn es ein Modell kann (also nie 😂).
 

schneup

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
179
Der Strassenpreis des TW-E5A ist in Japan umgerechnet unter 100 Euro. Wuerde mal vermuten dass auch in Deutschland die Strassenpreise deutlich niedriger sein werden da die Konkurrenz in diesem Preissegment recht gross ist.
 

aid0nex

Lieutenant
Dabei seit
Feb. 2014
Beiträge
764
Mal so ein random Thema nebenbei: Hat sich noch nie jemand gefragt, wieso die Hersteller immer Footoshootings für ihre Projekte machen lassen? Yamaha hat das anscheinend aufgegeben, die kaufen mittlerweile Stock Pictures und photoshoppen da einfach ihre Produkte rein. :D

https://www.gettyimages.de/detail/f...wer-lizenzfreies-bild/909591142?adppopup=true

Auch ein super Lifestyle Marketing mit nur wenig Kostenaufwand. :p
Ergänzung ()

Das klingt ja mal interssant



mal ohne Sensor-/Touchflächen
Finde ich nicht so toll, es hat seinen Grund warum die meisten nicht auf Tasten setzen. Oftmals drückt man sich die Pods dann unangenehm in den Gehörgang hinein. Das ist dann nicht so schön. :(
 
Zuletzt bearbeitet:

amdfanuwe

Ensign
Dabei seit
Mai 2008
Beiträge
187
Welche Möglichkeiten bietet ANC eigentlich? Ich blick da noch nicht durch.
Wird nur wenn man Musik hört alle Außengeräusche ausgeblendet damit man diese ordentlich hören kann?
Kann man Frequenzen selektiv ausblenden buw. zur Tinitus bekämpfung einspielen?
Höhrgeräte mit Aktiver Tinitusbekämpfung sind wohl auch nur auf diesen Anwendungsfall spezialisiert.
Die Technik ist offensichtlich vorhanden nur arbeitet diese anscheinend nur für ihren Anwendungsfall?

Ich hab z.Z. ein Brummen von der Heizungsanlage. Wäre schön, wenn es etwas gäbe, das nur diesen Brumm herausfiltert und restlich Umgebung unverändert weitergibt.

Ein tiefergehender Artikel über ANC und dessen Umsetzung bei den Geräten fände ich schon interessant.
 

schneup

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
179
Mal so ein random Thema nebenbei: Hat sich noch nie jemand gefragt, wieso die Hersteller immer Footoshootings für ihre Projekte machen lassen? Yamaha hat das anscheinend aufgegeben, die kaufen mittlerweile Stock Pictures und photoshoppen da einfach ihre Produkte rein. :D
Im Gegensatz zu den billigen TWS Anbietern ist es wenigstens professionell gemacht. Oder Getty hat die Yamaha TWS rausretuschiert ;-)
Ein Grund koennte sein dass die Dinger extrem verspaetet auf den Markt gekommen sind. Angekuendigt auf Anfang 2020 in Japan kam zuerst nur der TW-E3A raus und erst im August der TW-E5A, gefolgt vom TW-E7A im September. Das Marketing Timing muss mit den ganzen Beschraenkungen der Horror gewesen sein und deshalb duerfte sich das retuschieren von Stockfotos als valable Alternative angeboten haben. Die Verspaetung duerfte auch der Grund sein wieso in Japan der Preis des TW-E5A innerhalb eines Monats von 16000 Yen auf unter 12000 Yen gefallen ist. Panasonic/Technics, Audio Technica und andere Anbieter sind bereits im Laufe des Jahres auf den Markt gekommen und deshalb versucht Yamaha ueber den Preis Marktanteile zu gewinnen.
Finde ich nicht so toll, es hat seinen Grund warum die meisten nicht auf Tasten setzen. Oftmals drückt man sich die Pods dann unangenehm in den Gehörgang hinein. Das ist dann nicht so schön. :(
Na ja, bis jetzt hatte ich mit den Touchbedienungen deutlich mehr zu kaempfen als mit Buttons. Der einzige TWS wo mir die Buttonbedienung bisher negativ aufgefallen ist war der Creative Outlier Air.
Ergänzung ()

Welche Möglichkeiten bietet ANC eigentlich? Ich blick da noch nicht durch.
Wird nur wenn man Musik hört alle Außengeräusche ausgeblendet damit man diese ordentlich hören kann?
ANC versucht Umgebungslaerm mit Gegenschall zu eliminieren. Urspruenglich fuer die Luftfahrt entwickelt hat es sich in den letzten 10 Jahren immer mehr in Consumer-KH etabliert. Bessere KH koennen den Umfang des Noise Cancelling via App veraendern (siehe die entsprechenden Computerbase Tests hochwertiger ANC KH von Sony, Sennheiser etc.). Speziell in Flugzeugen und Zuegen kann der Einsatz eines ANC KH eine deutliche Komfortsteigerung sein (z.B. auch beim Schlafen auf Langstreckenfluegen). Aus eigener Erfahrung bin ich nach einem 12h Flug mit ANC KH deutlich weniger muede/gestresst als ohne.

Kann man Frequenzen selektiv ausblenden buw. zur Tinitus bekämpfung einspielen?
Höhrgeräte mit Aktiver Tinitusbekämpfung sind wohl auch nur auf diesen Anwendungsfall spezialisiert.
Normale Consumergeraete sind dafuer nicht ausgelegt. Bei besseren Geraeten koennte man vielleicht mit der Steuerapp und EQ Einstellungen ein bisschen was rumtweaken.

Ich hab z.Z. ein Brummen von der Heizungsanlage. Wäre schön, wenn es etwas gäbe, das nur diesen Brumm herausfiltert und restlich Umgebung unverändert weitergibt.
Solche konstante Stoergeraeusche sollten die meisten ANC KH erfolgreich reduzieren koennen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gamefaq

Rear Admiral
Dabei seit
Jan. 2005
Beiträge
5.603
Ich hoffe es ist das Modell mit ANC & das ihr auch die Bose QuietComfort Earbuds testet sobald sie erscheinen.

Einerseits wäre interessant wie gut Yamaha ANC hinbekommen hat. (Über einen guten Klang mache ich mir da Yamaha typisch weniger sorgen).

Bei den Bose Earbuds wäre es wichtig zu wissen ob sie von dem großen Bruder Bose 700 das Feature überhaupt übernehmen? Nämlich das das ANC nicht nur für Musik genutzt wird sondern das beim Telefonieren durch ANC die Umgebungsgeräusche herausgefiltert werden so das die Person am anderen Ende nur die Sprache klar versteht. Denn DAS ist das Problem ALLER Bluetooth Headsets egal ob InEar oder mit Bügel. Das beim telefonieren die andere Person alles um einen herum "deutlich" lauter als die Sprache von einem selbst hört!
 

wikinger1

Cadet 3rd Year
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
58
die haben schon etwas star wars optisches an sich finde ich. passend zu dem STAR WARS SQUADRONS game :)
 

pitu

Rear Admiral
Dabei seit
Dez. 2005
Beiträge
5.253
was sind das denn für Preise?

Von Apple bin ich das gewohnt, aber von Yamaha? Die sehen aus wie 0815 TWS aus Fernost und werden sich sehr wahrscheinlich auch so anhören, da aus dem selben Werk kommend. Lasst euch von dem Yamaha Logo nicht täuschen!
 

schneup

Ensign
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
179
Von Apple bin ich das gewohnt, aber von Yamaha? Die sehen aus wie 0815 TWS aus Fernost und werden sich sehr wahrscheinlich auch so anhören, da aus dem selben Werk kommend. Lasst euch von dem Yamaha Logo nicht täuschen!
Hast Du Insider Informationen zur Bill of Material? Es ist davon auszugehen dass die meisten KH fremdgefertigt werden. Aber ich wuerde trotzdem davon ausgehen dass die etablierten Marken bei der Entwicklung involviert sind und sehr genau darauf schauen dass sie sich von den zahllosen Billigmarken abgrenzen, es also kein blosses Rebadging ist. Und ja, selbst falls die KH aus dem gleichen Werk kommen werden sie anders toenen. So wie auch die verschiedenen 0815 TWS verschieden abgestimmt sind. BTW, die Technics TWS sind noch teurer als die von Yamaha. Es scheint also ein Markt dafuer zu existieren.
 
Top