Z370 Extreme4 erneute Probleme.

Forlindorn

Cadet 4th Year
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
112
Ich hatte vor kurzem mein defektes Z370 Extreme4 von ASrock umgetauscht und heute kam das neue an. Alter Fehler: RAM wurde wohl nicht erkannt, jedenfalls hat mehrmals neugebooted, bleib kurz an und ging imm wieder aus. Nun leuchten die LED's wie auch letztes mal gewohnt solange das Netzteil angeschlossen und an ist. Mache ich jetzt aber den PC (Momentan nur Mainboard, 1 Ramriegel, PSU und Cpu i7 8700k) an, leuchtet das Board 1 Sekunde auf und geht sofort aus. Auch die LED's bleiben aus. PSU hat 10 Minuten vorher funktioniert genauso wie der RAM Riegel.
 

arktom

Commodore
Dabei seit
Mai 2011
Beiträge
4.229
Geht es mit einem RAM-Riegel (sofern du mehrere hast, bitte mehr Informationen)?

Und PN: LEDs. Es gibt weder im Deutschen noch im Englischen ein Apostroph beim Verwenden des Plural.
 

Forlindorn

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
112

Forlindorn

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
112
ja.
Ergänzung ()

Hab gemerkt ich habe am Modularen PSU die 4/8 Pins für die CPU an die PCIe Schnittstelle des PSU's gesteckt.
Habs geändert aber immernoch das gleiche Problem. Im Standby leuchtet das Mainboard etc. Wie sieht das aus mit den Voltzahlen? Hab ich mir jetzt das MB zerschossen oder kann ich das irgendwie beheben?
 
Zuletzt bearbeitet:

Westcoast335

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
367
wenn das board mal läuft bios version auf 3.30 updaten, falls noch nicht geschehen.

version 3.30

1.Update Intel Microcode, ME, RAID ROM
2.Improve memory compatibility
3.Adjust the ""Above 4G Decoding"option.
 

Forlindorn

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
112
Das Board läuft nicht. Sobald ich den PW Button drücke, geht der PC ne halbe Sek. etwa an und die Sicherung vom PSU fliegt raus.
 

Westcoast335

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Feb. 2012
Beiträge
367
also wenn die sicherung von netzteil rausfliegt, kann es zu einer überspannung kommen.
hast du das board richtig eingebaut wegen den abstandshaltern?
das die unterseite keinen kontakt mit dem gehäuseboden hat.
 

proud2b

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.976
Mach einfach ein paar Fotos von deiner Verkabelung bzw. Innenseite deinen PC´s und lade sie hier hoch.
 

Forlindorn

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
112
Ich hab das Board gar nicht eingebaut. Nochmal:
Momentan liegt das Mainboard auf einem Plastikplatte. Kein CPU Kühler oder ähnliches, nur 1 RAM Riegel (siehe Signatur), i7 8700k und das PSU (Signatur). Nun habe ich ausversehen das Kabel von der CPU beim PSU in den PCie slot gesteckt. Der PC hat gestartet aber sofort machts KLACK im Netzteil und das Mainboard geht inklusive der RGBS etc aus. (Eigentlich leuchten diese im Standby). Netzteil und RAM gehen aber noch (getestet). Der Fehler liegt nach wie vor vor.
Ergänzung ()

Hier die bilder
 

Anhänge

Forlindorn

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
112
Soweit komm ich gar nicht erst. Noch nicht relevant auch wenn du recht hast
 

proud2b

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.976
Das Mainboard war noch nicht verbaut?

Wie startest du?
 

proud2b

Commodore
Dabei seit
Feb. 2009
Beiträge
4.976
NT allein hilft hier nicht zum testen, wenn man das Mainboard als Fehlerquelle nicht ausschließen kann.
 

Forlindorn

Cadet 4th Year
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Dez. 2016
Beiträge
112
Mainboard war nicht verbaut. Wie schon gesagt, ich hatte vorher schon ein defektes mit anderem Fehler (sieht alte Threads von mir) und nun wieder ein problem mit dem ausgewechselten neuen.

Ist aber absolut nicht relevant für die Technik frage. Vorallem will keiner in diesem Forum der mit einem Problem herkommt für winzige Rechtschreibfehler korrigiert werden.

PSU wurde danach nochmal in mein aktuelles RIG eingebaut, funktioniert dort einwandfrei. Nein die beiden PSUs DIE ich noch habe, haben entweder nur 4 PINS für die CPU oder nur 20 ATX Pins
 
Top