Zweite Telefondose im Wohnzimmer verbinden

Sniper

Lt. Commander
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.661
Guten Abend zusammen,

bräuchte mal Hilfe bei folgendem Problem.
DSL (Telefondose im Flur) funktioniert - kein Problem. Geräte bisher per WLAN angeschlossen.
Im Wohnzimmer ist nun eine zweite Telefondose. Von dort ist schon eine Leitung durch die Wand bis zur Dose im Flur gezogen, allerdings nicht angeschlossen. Ist es nun möglich, die Dose im Flur die zum Hausanschluss geht, mit der im Wohnzimmer zu verbinden? Also das der Splitter & Router im Wohnzimmer angeschlossen wird und nicht mehr im Flur? Kann ich die beiden Kabel quasi "verbinden". Also rot an rot und schwarz an schwarz? Wäre ja dann nichts anderes, als eine Verbindung vom WZ direkt an den Hausanschluss. Anbei noch ein Bild. Ich hoffe man versteh was ich meine :)

Vielen Dank im Voraus.
 

Anhänge

  • CIMG35661.jpg
    CIMG35661.jpg
    299,7 KB · Aufrufe: 1.725

Tekkno_Frank

Lt. Commander
Dabei seit
Aug. 2005
Beiträge
2.040
einfach so draufklemmen rot auf rot schwarz auf schwarz
 
G

grünel

Gast
Was Tekkno_Frank schreibt kann ich bestätigen, ich stand vor ein paar Wochen vor dem selben Problem ;-)
 

Sniper

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.661
Also die Kabel zusammenzwirbeln, bisschen Isolierband drum und gut?
 
G

grünel

Gast
Nö, einfach in die Dose reinklemmen wo die andren 2 Kabel auch schon drin sind.
 
H

h3@d1355_h0r53

Gast
Geht schon wie beschrieben, allerdings rate ich ab die Kabel einfach zu verzwirbeln wenn dann der Router/Modem im Wohnzimmer angeschlossen wird. Schlichtweg kann eine schlechte Verkabelung die Internetleitung beeinträchtigen.
Ich würde mir ein gut abgeschirmtes LAN Kabel nehmen, auf der einen Seite abschneiden und mit den Drähten in der Wand verbinden und auf der anderen Seite direkt in den Router.
 

Sniper

Lt. Commander
Ersteller dieses Themas
Dabei seit
Juni 2001
Beiträge
1.661
Ok, werde ich morgen mal versuchen. Vielen Dank für die schnelle Hilfe & Gute Nacht.
 

hannesk

Lt. Junior Grade
Dabei seit
Juni 2008
Beiträge
497
Zwirbeln würd ich auch nichts. Entweder, wie ichs auch gemacht hätte, einfach mit in die Flurdose klemmen, oder ordentlich verlöten. Die Zwirbellösung kann problematisch werden.

Viel Erfolg
 

itsfun

Lieutenant
Dabei seit
Mai 2006
Beiträge
802
Wenn Splitter etc. mit umziehen sollen, einfach Rot-Rot / Schwarz-Schwarz verbinden. Soll Splitter etc. an der alten Dose bleiben, musst du das Rot/Schwarze Adernpaar im Splitter auf La und Lb klemmen. (Polung ist egal!)

Zitat von hannesk:
Zwirbeln würd ich auch nichts. Entweder, wie ichs auch gemacht hätte, einfach mit in die Flurdose klemmen, oder ordentlich verlöten. Die Zwirbellösung kann problematisch werden.

Viel Erfolg

Das Zauberwort heist WAGO-Klemme. (Alternativ > Scotch Schnellverbinder)
 
G

grünel

Gast
Ja stimmt, da braucht man etwas Feingefühl wenn die Adern recht dünn sind.

@eri: danke =)
 

PC FREAKY

Commander
Dabei seit
März 2010
Beiträge
2.248
das klappt, wir habens sogar über 3-4 "Verbindungen"
 

Robo32

Fleet Admiral
Dabei seit
Sep. 2006
Beiträge
21.559
Wenn du an diese Dose mit dran gehen willst, dann brauchst du ein Anlegewerkzeug - übereinander ist aber nicht der Hit ( wenn dann auf Pin 5&6 ) und noch besser wäre es die Dose abzuklemmen und WAGO-Klemmen zu verwenden.
 

Shypo

Lieutenant
Dabei seit
Nov. 2006
Beiträge
756
Nur mal so was ihr hier schreibt ist nicht Normgerecht.

Das ist Normgerecht:
http://www.tocker.de/analoge-Telefone/normgerecht/zwei-tele-r.GIF
L[FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Sans-serif,sans-serif]eider funktioniert so nur ein Telefon, was in der Praxis oft nicht gewollt ist.[/FONT]

Was ihr hier schreibt ist die Parallelschaltung[FONT=Arial,Helvetica,Geneva,Sans-serif,sans-serif], analoge Telefone parallel schalten - zwei Telefone klingeln, sprechen gleichzeitig und können mithören.[/FONT]

Quelle: http://www.tocker.de/tae/tae.html

Mfg
 
Zuletzt bearbeitet:
Top