14/16 VIA KT133A und KT266 im Duell : EPoX 8KHA gegen QDI KinetiZ 7E im Test

, 0 Kommentare

Fazit Epox EP-8KHA

Mit dem 8KHA ist Epox ohne Zweifel ein exzellenter Wurf gelungen. Weder der Lieferumfang, noch die Verarbeitung der Komponenten lassen einen Wunsch offen. Das Mainboard überzeugt durch seine Ausstattungsfülle, die derzeit seines Gleichen sucht und auch die Performance bewegt sich durchgehend auf einem sehr hohen Niveau. Besonders Overclockern sollte das 8KHA mindestens einen zweiten Blick wert sein, denn sowohl die Einstellungen an FSB, CPU und Voltage, als auch das extreme Tuning des Hauptspeichers samt Regulierung der Speicherspannung (ab Bios 1705) bieten jede derzeit nur erdenkliche Möglichkeit seinem System auch über die Spezifikationen hinaus einen kleinen Leistungsschub zu gönnen. Der absolut jumperfreie Aufbau und die gute Dokumentation machen das 8KHA darüber hinaus auch für Einsteiger interessant. Mit 330,-DM bewahrheitet sich jedoch eine Weisheit bei diesem Board aufs Neue: Qualität hat (leider) seinen Preis.

EPoX 8KHA
  • Lieferumfang
  • Dokumentation
  • Ausstattung
  • Performance
  • Stabilität
  • Bios-Einstellungen
  • Overclocking
  • Problem mit sehr großen CPU-Kühlern


Auf der nächsten Seite: Fazit QDI KinetiZ 7E

0 Kommentare
Themen: