8/12 Asus A7M266-D, MSI K7D Master-L und Tyan Tiger MPX im Test : Erster Blick auf AMDs Dual-Mainboards

, 8 Kommentare

Sandra2002 Pro

Kommen wir nun zu den Benchmarks, welche die Rechenleistung der Mainboards zeigen sollen. Den Anfang machen wir mit dem beliebten Sandra-Benchmark, in der aktuellen 2002 Pro Version von SiSoftware.


Sandra2002 Pro - CPU - ALU
Angaben in MIPS
  • Dhrystone ALU:
    • Asus
      9.280
    • MSI
      9.221
    • Tyan
      9.202
Sandra2002 Pro - CPU - FPU
Angaben in MFLOPS
  • Whetstone FPU:
    • Asus
      4.640
    • MSI
      4.605
    • Tyan
      4.594

In der die Berechnung von ganzen Zahlen sowie in der Berechnung mit Fließkommazahlen liegen die Mainboards dicht an dicht. Der kleine Unterschied zwischen den Werten liegt bei weniger als einem Prozent. Jedoch sieht man hier eine Tendenz, in der die Rangfolge schon vorgegeben scheint. Das Asus liegt vor dem MSI und dem Tyan.

Sandra2002 Pro - Multi-Media
  • Integer aEMMX/aSSE:
    • Asus
      18.253
    • MSI
      18.114
    • Tyan
      18.082
  • Floating-Point aEMMX/aSSE:
    • Asus
      21.500
    • MSI
      21.333
    • Tyan
      21.223

Auch beim Multi-Media Teil des Sandra Benchmarks das gleiche Bild. Die Unterschiede sind auch hier unterhalb eines Prozents.

Sandra2002 Pro - Memory
  • RAM Int Buffered aEMMX/aSSE:
    • MSI
      1.785
    • Asus
      1.606
    • Tyan
      1.557
  • RAM Float Buffered aEMMX/aSSE:
    • Asus
      1.601
    • MSI
      1.567
    • Tyan
      1.536

Eine kleine Änderung ergab sich beim Memory-Benchmark zum Ermitteln der Datentransferrate zwischen der CPU und dem Speicher. Hier hat das MSI die Nase geringfügig vorne, auch nach mehrmaligem Wiederholen des Tests blieb der Unterschied erhalten.

PCMark2002

Der PCMark 2002 von Madonion ist ein relativ neuer Benchmark, der die Leistung des gesamten Systems ermitteln soll. Eine Reihe von Tests fordert hauptsächlich die Prozessoren und den Arbeitsspeicher. Auch die Festplatte wird auf ihre Leistungsfähigkeit hin überprüft. Auf die Veröffentlichung der einzelnen Teilergebnisse verzichten wir hier jedoch. Somit liefert uns der PCMark2002 lediglich eine Punktzahl für die Prozessorleistung, den Arbeitspeicher und den Zugriff auf die Festplatte.


PCMark2002
Angaben in Punkten
  • CPU:
    • Asus
      4.811
    • MSI
      4.786
    • Tyan
      4.771
  • Memory:
    • Asus
      2.735
    • MSI
      2.711
    • Tyan
      2.672
  • HDD:
    • Asus
      821
    • Tyan
      810
    • MSI
      801

Aber auch hier konnten wir keine bedeutenden Veränderungen feststellen. Alle drei Mainboards liegen auch in diesem Benchmark praktisch gleichauf. Das Asus vor dem MSI und dem Tyan.

Chip Benchmark32

Der Benchmark32 von Chip zeigt die Belastung bei einer bestimmten Anzahl von gleichzeitig zu erledigenden Aufgaben. Wir haben uns hier auf die Darstellung eines, zwei und fünf gleichzeitigen Threads beschränkt.


CHIP Benchmark 32 - INT
Angaben in MIPS
  • Peak Werte - 1 Thread:
    • Asus
      2.586
    • Tyan
      2.559
    • MSI
      2.552
  • Peak Werte - 2 Threads:
    • Asus
      3.891
    • MSI
      3.700
    • Tyan
      2.967
  • Peak Werte - 5 Threads:
    • Tyan
      2.867
    • Asus
      2.865
    • MSI
      2.690

Bei der Berechnung einer Aufgabe mit ganzen Zahlen liegen die Mainboards noch gleichauf. Doch schon bei zwei Aufgaben, die nun beide Prozessoren ansprechen, sieht es ganz anders aus. Während das Asus und das MSI noch nah beieinander liegen, fällt das Tyan-Mainboard drastisch zurück. Auch nach drei mal drei Durchläufen des Benchmarks bleibt der Abstand gleich. Interessanter Weise rappelt sich das Tyan bei fünf gleichzeitig zu erledigenden Aufgaben wieder auf und liegt nun sogar an der Spitze. Allerdings immer noch mit den anderen beiden Boards auf gleichem Niveau.


CHIP Benchmark 32 - FPU
Angaben in MFLOPS
  • Peak Werte - 1 Thread:
    • Asus
      11.121
    • MSI
      10.931
    • Tyan
      10.914
  • Peak Werte - 2 Threads:
    • Asus
      21.642
    • Tyan
      21.614
    • MSI
      21.460
  • Peak Werte - 5 Threads:
    • Asus
      20.989
    • MSI
      20.615
    • Tyan
      20.277

Die Ergebnisse der Fließkommaberechnungen des Test liefern wieder das gleiche Bild, wie schon aus den vorrangegangenen Benchmarks bekannt. Alle drei Mainboards sind nahezu gleich schnell.


CHIP Benchmark 32 - Memory
  • Peak Werte - 1 Thread:
    • Tyan
      100.000
    • MSI
      100.000
    • Asus
      100.000
  • Peak Werte - 2 Threads:
    • Tyan
      100.000
    • MSI
      100.000
    • Asus
      100.000
  • Peak Werte - 5 Threads:
    • Tyan
      100.000
    • MSI
      100.000
    • Asus
      100.000

Beim Datentransfertest zwischen der CPU und dem Hauptspeicher zeigt sich beim dritten Teil des Chip Benchmarks ein anderes Bild. Während bei einem Thread noch alle in gewohnter Weise dicht beieinander liegen, sieht es bei zwei und fünf Thread ganz anders aus. Unangefochten an erster Stelle: Das Asus. Aber den zweiten Platz haben bei beiden Tests nun das MSI mit Tyan getauscht. Jeweils gut sechs Prozent Unterschied liegt zwischen den Kandidaten. Das ist doch enorm, wenn man die kurzen Abstände des vorangegangenen Tests bedenkt.

Auf der nächsten Seite: Sysmark2002

8 Kommentare
Themen:
  • Helmut Eder E-Mail
    … hat von Februar 2002 bis Februar 2003 Artikel für ComputerBase verfasst.